Direkt zum Inhalt
Blaulicht
Hinweis zum Copyright

Polizei Bayern

Auszug Polizeibericht 8. Februar 2019: Bisse und Faustschläge - zwei Frauen streiten darum, wer zuerst an der Reihe ist - beide leicht verletzt

Weitere Topmeldungen des Tages: viele Zeugenaufrufe zu diversen Vergehen in Burgau, Bibertal, Ichenhausen, Ellzee, Günzburg und Krumbach.

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Sachbeschädigung in Burgau, Diebstahl in Bibertal, Einbruch in Ichenhausen, Unfallflucht in Ichenhausen, Unfallflucht in Ellzee, Unfallflucht in Günzburg, Sachbeschädigung in Ellzee, Geldbeuteldiebstahl in Krumbach, Sachbeschädigung in Krumbach.

 

Übersicht …

  • Burgau: Sachbeschädigung
  • Günzburg: Körperverletzung
  • Bibertal: Diebstahl aus einem unbewohnten Neubau
  • Ichenhausen: Einbruch
  • Günzburg: Ladendiebstahl
  • Ichenhausen/Ellzee/Günzburg: Unfallfluchten
  • Ellzee: Rolltor beschädigt
  • Günzburg/Kötz: Verkehrsunfälle
  • Krumbach: Missbrauch von Kreditkartendaten
  • Krumbach: Geldbeuteldiebstahl
  • Krumbach: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • Krumbach: Sachbeschädigung
  • Krumbach: Fahren trotz Sicherstellung
Jetzt Finanzen checken lassen - Sparkasse Günzburg Krumbach

Sachbeschädigung

BURGAU. Am vergangenen Wochenende konnte der Besitzer einer Wohnung im Meisenweg in Burgau einen Schaden an einer Fensterscheibe im ersten Stock feststellen. Bei der Anzeigenaufnahme konnten die Beamten der Polizeiinspektion Burgau ein Einschussloch feststellen, welches evtl. von einer Kleinkaliberwaffe stammen könnte. Die Schadenshöhe beträgt ca. 200 €. Zeugenhinweise bitte unter Tel. 08222/96900 an die Polizeiinspektion Burgau.

Körperverletzung

GÜNZBURG. Gestern Vormittag kam es im Landratsamt Günzburg im Wartebereich vor einem Büro zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen, die vor dem Büro auf Einlass warteten, um ihr Begehren vorzubringen. Grund der Auseinandersetzung war offensichtlich, dass sich die beiden Damen darüber uneinig waren, wer zuerst das Büro betreten durfte, um sein Ersuchen vorzubringen. 
Letztlich eskalierte der Streit zwischen den beiden Frauen. Eine 42-Jährige biss dabei ihrer 35-jährigen Kontrahentin in die Hand und kratzte sie im Gesicht. Diese schlug wiederum schlug der 42-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Mitarbeiter des Landratsamtes verständigten schließlich die Polizei. Gegen beide Damen, welche jeweils leicht verletzt wurden, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die 42-Jährige kam zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus.

Diebstahl aus einem unbewohnten Neubau

BIBERTAL. Gestern, in dem Zeitraum zwischen 06.45 Uhr und 08.00 Uhr, wurden aus einem noch unbewohnten Neubau in der Weißenhorner Straße unter anderem ein originalverpackter Backofen und ein Cerankochfeld sowie diverses Montagewerkzeug gestohlen. Die gestohlenen Gegenstände haben einen Wert von mehreren Tausend Euro.
Zeugen, die Angaben zu dem oder den bislang unbekannten Tätern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Einbruch

ICHENHAUSEN. In dem Zeitraum vom 05.02.2019, 19.00 Uhr bis 07.02.2019, 15.30 Uhr, wurde in eine ehemalige Kfz-Werkstatt im Weiler Weg eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter stahlen dabei verschiedene Werkzeugmaschinen im Wert von mehr als 1.500 €. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ist davon auszugehen, dass zwischen diesem Einbruch und weiteren Einbrüchen in Ichenhausen, die im gleichen Tatzeitraum begangen wurden, ein Tatzusammenhang besteht. 
Hinsichtlich dieser Einbrüche war in dem Pressebericht der PI Günzburg vom 07.02.2019 berichtet worden.
Zeugen, die Angaben zu dem oder den Tätern machen können oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Ladendiebstahl

GÜNZBURG. In einem Verbrauchermarkt in der Augsburger Straße entwendete gestern Vormittag eine Dame zwei Zigarettenpackungen. Hierbei wurde sie von einem Ladendetektiv beobachtet, der sie schließlich anhielt und sie der zwischenzeitlich verständigten Polizei übergab.

Unfallfluchten

ICHENHAUSEN. Gestern Nachmittag gegen 14 Uhr fuhr ein silberfarbener Pkw in der Neuen Bahnhofstraße in zu geringem Sicherheitsabstand an einem geparkten grauen Pkw, VW Touran, vorbei und streifte diesen. Dabei wurde der linke Außenspiegel des geparkten Fahrzeuges beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich ohne anzuhalten unerlaubt von der Unfallstelle. An dem geparkten Pkw entstand ein Schaden von ca. 150 €.
Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, erbeten.
ELLZEE. In dem Zeitraum vom 06.02.2019, 11.00 Uhr bis 07.02.2019, 13.15 Uhr wurde ein schwarzer Pkw, Mercedes, Typ Vito, welcher auf dem Parkplatz des Schullandheimes in der Schwaninger Straße in Stoffenried abgestellt war, angefahren und beschädigt. Der bislang unbekannte Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. An dem geparkten Fahrzeug entstand ein Schaden von mehr als 1.000 €.
Die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, bittet um Zeugenhinweise.
GÜNZBURG. Gestern Morgen, zwischen 07.00 Uhr und 07.30 Uhr, wurde ein Pkw, welcher auf dem Parkplatz der Berufsfachschule geparkt war, angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich danach unerlaubt von der Unfallstelle. Dank der Beobachtungen eines bislang unbekannten Zeugen, der an dem geschädigten Pkw, einen Hinweiszettel hinterlassen hatte, sind erfolgversprechende Ermittlungen zur Feststellung des Unfallverursachers möglich.
Der Zeuge, der den Unfall beobachtet hatte und den Hinweiszettel hinterlassen hatte, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen. An dem geparkten Fahrzeug entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro.

Rolltor beschädigt

ELLZEE. In dem Zeitraum vom 05.02.2019 bis 06.02.2019 wurde das Rolltor eine Gebäudes einer Firma in der Straße „Zur Schönhalde“ auf derzeit noch unbekannte Art und Weise beschädigt. An dem Tor entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro.
Zeugen, die zum Tathergang bzw. zu dem bislang unbekannten Täter Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, zu melden.

Verkehrsunfälle

GÜNZBURG. Ein 46-Jähriger versuchte gestern in Reisensburg seinen Pkw aus der Hofeinfahrt hinauszuschieben. Dabei geriet er aus bislang unbekannten Gründen unter sein Fahrzeug und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Mann wurde zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht.
KÖTZ. Am frühen gestrigen Morgen musste ein 26-jähriger Pkw-Fahrer in der Ortsstraße in Großkötz verkehrsbedingt abbremsen. Dies bemerkte eine ihr nachfolgende 25-jährige Pkw-Lenkerin zu spät und fuhr auf das Fahrzeug des 26-Jährigen auf. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro

Missbrauch von Kreditkartendaten

KRUMBACH. Am Donnerstag, 07.02.2019, erstattete eine 56-jährige Anzeige bei der Polizei Krumbach, weil mit den Daten ihrer Kreditkarte, bei verschiedenen Onlinehändlern, Ware im Wert von 2.112 € bezahlt worden ist. Sie wurde von ihrer Bank über diese Buchungen in Kenntnis gesetzt. Zu den getätigten Einkäufen sind noch weitere Ermittlungen erforderlich. Wie die Daten der Kreditkarte in fremde Hände gelangen konnten, war nicht zu klären.

Geldbeuteldiebstahl

KRUMBACH. Am Donnerstag, 07.02.2019, in der Zeit von 10.55 bis 11.05 Uhr, wurde der Geldbeutel eines 59-Jjährigen entwendet. Dieser kaufte zuvor in einem Verbrauchermarkt, in der Attenhauser Str. in Krumbach, ein. Seinen Geldbeutel ließ er auf einem dortigen Packtisch liegen. Als er ca. 10 Minuten später wieder im Geschäft nachschaute, war der Geldbeutel weg. Eine nachfolgende Kundin dürfte den Geldbeutel eingesteckt haben. Dies zeigen Aufnahmen einer Überwachungskamera, welche der Polizei bereits vorliegen. Der Gesamtschaden wird mit ca. 70 € angegeben.
Zeugen, welche Hinweise zu diesem Diebstahl geben können, sollen sich bitte bei der Polizei Krumbach, Tel. 08282 905111, melden.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

KRUMBACH. Am Donnerstag, 07.02.2019, 18.15 Uhr, ereignete sich in der Heinrich-Sinz-Straße in Krumbach ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von ca. 500 €. Ein 50-Jähriger fuhr mit seinem Pkw rückwärts aus einer Hofeinfahrt und stieß dabei gegen einen ordnungsgemäß geparkten Pkw. Der 50-Jährige setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Ein aufmerksamer Zeuge, welcher den Vorfall beobachtet hatte, meldete dies umgehend an die Polizei und trug somit zur Klärung dieser Unfallflucht bei.

Sachbeschädigung

KRUMBACH. In der Zeit von Dienstag, 05.02.2019, 20.00 Uhr bis Donnerstag, 07.02.2019, 17.30 Uhr, ereigneten sich im Park, hinter der Berufsschule für Musik in Krumbach, mehrere Sachbeschädigungen. So wurde ein Fenstersims eines Fensters der Schule herausgerissen und ein Tonkrug zerschlagen. Der Gesamtschaden wurde mit ca. 100 € angegeben.
Zeugen, welche Hinweise zu dieser Sachbeschädigung geben können, sollen sich bitte bei der PI Krumbach, Tel. 08282 905111, melden.

Fahren trotz Sicherstellung

KRUMBACH. Am Donnerstag, 07.02.2019, 21,06 Uhr, führten Beamte der Polizei Krumbach eine Lkw-Kontrolle durch. Hierbei wurde auch ein Sattelzug angehalten, welcher von einem 44-Jährigen gelenkt wurde. Auf dem Beifahrersitz saß ein 57-Jähriger, welcher sich im Verlauf der Kontrolle, zu Fuß vom Kontrollort entfernte hatte. Bei der Auswertung des Kontrollgerätes im Lkw wurde festgestellt, dass der 57-Jährige den Lkw vom 06.02. bis 07.02.2019, über eine Gesamtstrecke von 383 Kilometer geführt hatte. Sein Führerschein war bereits am 02.02.2019, wegen eines Trunkenheitsdeliktes, von der Polizei sichergestellt worden. Den 57-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren trotz Sicherstellung des Führerscheins.