Direkt zum Inhalt
Blaulicht

Auszug Polizeibericht 8. Januar 2019: Gerade 18 geworden und mit überhöhter Geschwindigkeit Verkehrsunfall verursacht

Verpuffungen ohne Sach- und Personenschäden - Nachtrag zu Brand auf Leipheimer Bauernhof am 16.12.2018

Folgende Meldung der Polizeiinspektion … wurde bereits vorab veröffentlicht:

Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Günzburg, Burgau und Krumbach, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Unfallflucht in Ellzee

Übersicht …

  • Balzhausen: Streifunfall mit Schulbus – Keine Verletzten
  • Günzburg: Verpuffungen in Heizraum – Einsatz für Feuerwehr Günzburg
  • Ellzee: Zeugenaufruf zu Unfallflucht
  • Leipheim: 18-Jähriges Geburtstagskind prallt mit überhöhter Geschwindigkeit gegen geparkten PKW und kommt vor Hauswand zum Stehen
  • A8 – Tank- und Rastanlage Leipheim: Mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs
  • Leipheim: Millionenschaden bei Großbrand auf dem Bauernhof - Nachtrag

Streifunfall mit Schulbus – Keine Verletzten

BALZHAUSEN. Falsch eingeschätzt hatten die Fahrerin eines Schulbusses und der Fahrer eines Kleintransporters die Fahrbahnbreite auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Balzhausen und Memmenhausen. Die beiden Fahrzeuge streiften sich im Begegnungsverkehr, wobei jeweils der rechte Außenspiegel beschädigt worden war und ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro entstand. An der Unfallstelle war die Straße aufgrund der seitlich aufgetürmten Schneewälle sehr beengt, weshalb es zum Zusammenstoß kam. In dem kleineren Schulbus befanden sich neben der Fahrerin noch drei Kinder und eine Begleitperson, die alle unverletzt blieben. 

Verpuffungen in Heizraum – Einsatz für Feuerwehr Günzburg

GÜNZBURG. Am 07.01.19, 08.26 Uhr, kam es in einem Anwesen im Auweg im Rahmen des Anheizens im Brennofen zu mehreren Verpuffungen. Als der Zeuge in den Heizraum kam, stand dieser schon in dichtem Rauch. Die Feuerwehr Günzburg war mit 14 Kräften im Einsatz. Es entstand kein Sachschaden. Nach Belüftung des Raumes und Überprüfung des Ofens mit Wärmebildkamera wurde der Heizraum wieder freigegeben.

Zeugenaufruf zu Unfallflucht

ELLZEE. Eine 55-Jährige kam am 07.01.19 zur Polizei Günzburg und gab nachträglich an, dass sie am 04.01.19, 05.50 Uhr, auf der Kreisstraße GZ1 zwischen Ellzee und dem Bahnhof Ellzee, von einem unbekannten Pkw überholt wurde. Dieser streifte sie, woraufhin sie vom Rad fiel. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher. Die Frau wurde nicht verletzt. Am flüchtigen Fahrzeug brach vermutlich der rechte Außenspiegel ab.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Günzburg unter der Tel.-Nr. 08221/919-0 entgegen.

18-Jähriges Geburtstagskind prallt mit überhöhter Geschwindigkeit gegen geparkten PKW und kommt vor Hauswand zum Stehen

LEIPHEIM. Am 08.01.19, 01.20 Uhr, befuhr ein Pkw-Fahrer die Augsburger Straße in Leipheim. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei touchierte er einen ordnungsgemäß und in Fahrtrichtung parallel zur Fahrbahn auf dem Parkstreifen geparkten Pkw. Dieser drehte sich durch den Zusammenstoß um 180° und blieb somit auf dem Parkstreifen stehen. Der Pkw des Unfallverursachers durchbrach hingegen den Zaun des Anwesens Nr. 21 und kam dank Randstreifen rund um das Anwesen vor der Hauswand zum Stehen. Beide Insassen in diesem Pkw wurden nicht verletzt. Beide Kraftfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Unfallverursacher war zum Unfallzeitpunkt seit knapp einer Stunde erst 18 Jahre alt!
Den jungen Mann erwartet ein Verfahren. Außerdem erhält die Führerscheinstelle Kenntnis.

Mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs

LEIPHEIM. Gestern in den Nachmittagsstunden kontrollierten Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm auf dem Parkplatz der Tank- und Rastanlage der BAB A8 bei Leipheim einen in Richtung München befindlichen Mercedes mit deutscher Zulassung. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass die am Fahrzeug angebrachten amtlichen Kennzeichen zum Jahresende 2018 im Bereich Ludwigshafen entwendet worden waren. Die Beamten stellten die Kennzeichen sicher und unterbanden die Weiterfahrt. Die 48-jährige Fahrerin muss nun mit einem Strafverfahren, u. a. wegen Urkundenfälschung und einem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz, rechnen. 

Drogenbeeinflussung am Steuer – Weiterfahrt unterbunden

LEIPHEIM. Gestern in den späten Nachmittagsstunden kontrollierten Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm auf der BAB A8 im Bereich der Anschlussstelle Leipheim einen in Richtung Stuttgart befindlichen Sprinter mit deutscher Zulassung. Beim 25-jährigen Fahrzeugführer ließen sich Anzeichen auf vorangegangenen Drogenkonsum feststellen. Diese wurden durch einen Drogenvortest bestätigt. Die Beamten unterbanden die Weiterfahrt und ordneten eine Blutentnahme an. Der Fahrer muss nun mit einem erheblichen Bußgeld und einem Fahrverbot rechnen. 

Millionenschaden bei Großbrand auf dem Bauernhof - Nachtrag

LEIPHEIM. Wie bereits berichtet, kam es am Abend des 16.12.2018 zum Brand auf einem Bauernhof in Leipheim.
Die Brandursache ist nach wie vor nicht eindeutig geklärt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Neu-Ulm deuten auf einen möglichen technischen Defekt als Brandursache hin. Anhaltspunkte für eine vorsätzliche Brandlegung ergaben sich bislang nicht. Die Ermittlungen sind noch nicht endgültig abgeschlossen.
18 Tiere, zwölf Rinder und sechs Schweine, kamen durch den Brand zu Tode. Anwohner kamen nicht zu Schaden. Am Einsatztag wurden zwei Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr leicht verletzt. Die Schadenshöhe schätzen die Ermittler auf rund eine Million Euro.

Jetzt Finanzen checken lassen - Sparkasse Günzburg Krumbach