Direkt zum Inhalt
Geschwindigkeitskontrolle

Biker mit 153 km/ h zwischen Günzburg und Offingen aus dem Verkehr gezogen

100 km/h sind maximal erlaubt. Ein Biker wurde am gestrigen Dienstag auf der Staatsstraße zwischen Günzburg und Offingen mit 153 km/h gelasert. Fahrverbot und Bußgeld sind die Folge. Außerdem wurde festgestellt, dass ein Reifen abgefahren war.

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle mit einem Lasermessgerät konnten Beamte der Polizeiinspektion Burgau gestern gegen 15 Uhr einen Motorradfahrer mit erhöhter Geschwindigkeit feststellen.

Der Mann war mit seinem Krad von Günzburg in Richtung Offingen unterwegs. Zwischen den beiden Einfahrten nach Rettenbach wurde er mit einer Geschwindigkeit von 153 km/h gemessen. Erlaubt waren auf diesem Streckenabschnitt lediglich 100 km/h. Zudem wies der Hinterreifen des Motorrades nicht mehr die notwendige Profiltiefe auf.

Den Mann erwartet nun mindestens ein einmonatiges Fahrverbot sowie für den Geschwindigkeitsverstoß und den abgefahrenen Reifen ein Bußgeld.

Die S- Kreditkarte von der Sparkasse Günzburg Krumbach