Direkt zum Inhalt
Ichenhausen_ehemalige_Synagoge.jpg
Ichenhausen_ehemalige_Synagoge.jpg

Ensemble FEYGELE am Samstag, den 22. Oktober 2016 in der ehemaligen Synagoge Ichenhausen

Motto: Shir hashirim - Das Lied der Lieder: König Salomon (ca. 1000 v. Chr.) ging nicht nur als Erbauer des ersten Tempels in Jerusalem in die Menschheitsgeschichte ein, sondern hinterließ eines der poetischsten Gedichte, die jemals geschrieben wurden: das Hohelied der Liebe (original im…

Motto: Shir hashirim - Das Lied der Lieder: König Salomon (ca. 1000 v. Chr.) ging nicht nur als Erbauer des ersten Tempels in Jerusalem in die Menschheitsgeschichte ein, sondern hinterließ eines der poetischsten Gedichte, die jemals geschrieben wurden: das Hohelied der Liebe (original im Hebräischen: „Lied der Lieder“). Die zeitlose Aktualität seiner Schrift zeigt sich darin, dass immer wieder Künstler darauf zurückgreifen und es neu interpretieren. FEYGELE spielt Ofra Hazas Interpretation und rund um dieses viele andere schöne israelische und jiddische Lieder und Klezmer-Instrumentals rund um das berühmte „Lied der Lieder“.

Das Augsburger Klezmerensemble FEYGELE (jiddisch für „Vögelchen“) wurde im Herbst 2009 von Josef Strzegowski in der Israelitischen Kultusgemeinde Augsburg gegründet. Der Gruppe ist es ein besonderes Anliegen, die Musik in möglichst originalem Ausdruck zu spielen und die Schönheit teilweise fast vergessener jüdischer Melodien wieder zum Leben zu erwecken.

Die Stiftung ehemalige Synagoge Ichenhausen lädt hierzu herzlich ein.

  • Der Eintritt beträgt 10,00 €