Direkt zum Inhalt
Sparkasse Günzburg-Krumbach

Heiße Abstimmungsphase für Schulen aus der Region: 15.000 Euro warten auf Empfänger

„Voten und gewinnen ist einfach“ – unter diesem Motto ruft die Sparkasse Günzburg-Krumbach zum vierten Mal in Folge zum Sparkassen-SpendenVoting auf.

Nach dem im letzten Jahr Institutionen und Vereine zum Thema „Soziales“ Spenden für verschiedene Projekte entgegennehmen konnten, sind dieses Jahr die Schulen aus dem Landkreis gefragt.

Jede Schule hatte bis 12. März die Möglichkeit, eine Kurzbeschreibung über eine Idee oder ein Projekt zusammen mit einem Foto auf der Internetseite der Sparkasse einzustellen. Bei der Abstimmung geht es jetzt um Spenden-Preisgelder in Höhe von 5.000, 3.000, 2.000, 1.500 und 1.000 Euro für die Schule mit den meisten Stimmen. Zusätzlich werden noch weitere 5 x 500 Euro unter den Projekten verlost, die nicht so viele Stimmen sammeln konnten.

20 Schulen aus dem Landkreis Günzburg haben sich beworben und die Ideen sind originell und vielfältig: Von Workshops und Ausstattungen für den Pausenhof über neue Möbel für „chillout-areas“ bis hin zu Projekten rund um Spiel und Spaß in Grundschulen fällt die Auswahl schwer, denn jeder Abstimmungs-Teilnehmer kann nur für ein Projekt abstimmen. Jede Person, die ein eigenes Mobiltelefon besitzt und abstimmen möchte, kann das tun. Für die Schüler und Lehrer gilt es jetzt, so viele Freunde, Bekannte und Verwandte wie möglich für das eigene Projekt zu begeistern und auf Stimmenfang zu gehen.

Die Abstimmungsphase endet am 21. März 2018 um 0:00 Uhr.

rfahrungsgemäß  liefern sich die Teilnehmer beim Sparkassen-SpendenVoting ein heißes Rennen und sind sehr engagiert und kreativ wenn es darum geht, Stimmen zu sammeln.