Direkt zum Inhalt
Alfred Sauter und Finanzstaatssekretär Dr. Hans Reichhart (beide MdL)
Die Landtagsabgeordneten Dr. Hans Reichhart (links) und Alfred Sauter

Höhere Förderung für Sport- und Schützenvereine im Landkreis

Um fünf Prozent erhöht sich die Sportförderung für den Landkreis Günzburg in diesem Jahr. Das Plus an Fördermittel kommt dem Einsatz von Trainern und Übungsleitern zu Gute.

Die Sport- und Schützenvereine im Landkreis Günzburg erhalten für das Jahr 2018 vom Freistaat Bayern einen Zuschuss in Höhe von 201.987 Euro. Im Vergleich zum Vorjahr ergibt sich ein Plus des Förderbeitrags von 10.010 Euro.

„Es freut mich, dass das starke Freiwilligen-Engagement mit einer Erhöhung der Vereinspauschale durch den Freistaat unterstützt wird“, sagt Landtagsabgeordneter Alfred Sauter. Die Förderung des Sportbetriebs beinhaltet Zuschüsse für Trainer und Übungsleiter sowie die Unterstützung des vereinseigenen Sportstättenbaus. 
 
 „Nur mit der ehrenamtlichen Mitarbeit, die in den Vereinen vor Ort geleistet wird, können die Nachwuchsförderung und der Sportbetrieb für alle gewährleistet werden“, sagt Finanzstaatssekretär Dr. Hans Reichhart. Schwabenweit beträgt die Sportförderung in diesem Jahr rund 3 Mio. Euro. Das entspricht einer Erhöhung der Mittel um 200.000 Euro im Vergleich zum Jahr 2017.  

6 Cent Tarif

Bayernweit stellt die Bayerische Staatsregierung heuer den Sport- und Schützenvereinen insgesamt 19,79 Millionen Euro zur Verfügung – ein Plus von 1,21 Millionen Euro im Vorjahresvergleich. Die Erhöhung geht auch auf besondere Initiative der CSU-Fraktion zurück. „Sportvereine leisten eine wertvolle Arbeit für die Kinder und Jugendlichen, aber auch für die Gesellschaft selbst“, sagt Hans Reichhart. „Die stetig steigende Förderung zeigt, dass wir den motivierten Einsatz der vielen Ehrenamtlichen schätzen und uns der Vereinssport in Bayern sehr wichtig ist.“ 
 
Der Freistaat Bayern räumt dem Breitensport eine hohe Priorität ein, denn der organisierte Sport ist nach Angaben des Bayerischen Staatsministeriums des Inneren die größte Bürgerbewegung in Bayern. Über die Sportdachverbände sind bayernweit 5 Mio. Menschen organisiert. „Sport schafft Zusammenhalt,“ sagt Alfred Sauter, „unsere Vereine sind die Basis des Gemeinschaftslebens vor Ort, sie bieten Angebote für Jung und Alt und tragen zu der hohen Lebensqualität unseres Landkreises bei.“