Direkt zum Inhalt
Blaulicht
Hinweis zum Copyright

Polizei Bayern

Kötz: Bei Wohnungsdurchsuchung Marihuana, Cannabispflanzen, Butterflymesser und Patronen gefunden - Sohn "baut" gerade Joint

Ungebetenen Besuch erhielten gestern in Kötz eine Mutter und ihr Sohn von der Polizei. Da die Frau die Wohnungstüre nicht öffnete, musste diese gewaltsam geöffnet werden. Der Grund war den Beamten sehr schnell klar: Sie fanden u. a. Drogen.

Auf der Grundlage eines richterlichen Durchsuchungsbeschlusses drangen Beamte der Kripo Neu-Ulm am Dienstagmorgen in die Wohnung einer Frau in Kötz ein. Ihr 22-jähriger Sohn hantierte gerade mit einem Joint. Im Rahmen der Durchsuchung wurden geringe Mengen Marihuana, einige Cannabis-Pflanzen, Utensilien zum Konsum von Rauschgift, aber auch ein verbotenes Butterfly-Messer sowie zwei Patronen Munition sichergestellt. 

Weil die Wohnungsinhaberin den Beamten nicht aufmachen wollte, musste die Eingangstüre gewaltsam geöffnet werden. Sie wurde dabei leicht beschädigt. Die Kriminalpolizei Neu-Ulm ermittelt wegen diverser Verstöße gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz.