Direkt zum Inhalt
Guenzburg_Landkreis1-Schild.jpg
Guenzburg_Landkreis1-Schild.jpg

Landratsamt informiert über neue Regelungen für Waffenbesitzer

Bundestag und Bundesrat haben strengere Aufbewahrungsvorschriften und einen Strafverzicht bei Abgabe unerlaubt besessener Waffen beschlossen.Legale Waffenbesitzer im Landkreis, wie zum Beispiel Jäger oder Sportschützen, müssen aufgrund einer Änderung des Waffengesetzes strengere Regelungen bei der…

Bundestag und Bundesrat haben strengere Aufbewahrungsvorschriften und einen Strafverzicht bei Abgabe unerlaubt besessener Waffen beschlossen.

Legale Waffenbesitzer im Landkreis, wie zum Beispiel Jäger oder Sportschützen, müssen aufgrund einer Änderung des Waffengesetzes strengere Regelungen bei der Waffenaufbewahrung hinnehmen. Die neuen Vorschriften sollen dazu beitragen, dass zukünftig noch weniger Waffen in falsche Hände geraten.

Schusswaffen müssen ab sofort in speziellen Sicherheitsbehältnissen, die mindestens den Widerstandsgrad „0“ aufweisen, aufbewahrt werden.

Weniger widerstandsfähige Sicherheitsbehältnisse, die nach bisheriger Gesetzeslage noch benutzt werden durften, können von neuen Waffenbesitzern grundsätzlich nicht mehr verwendet werden.
Wer seine Waffen aber bereits vor dem 6. Juli 2017 in einem der bislang zulässigen Waffenschränke ordentlich verwahrte, darf dies auch weiterhin tun. Für diese Fälle wurde eine Bestandschutzregelung erlassen, um die Waffenbesitzer nicht über Gebühr durch die teureren Waffenschränke zu belasten.

Mit der Gesetzesänderung tritt auch eine zeitlich befristete Amnestie-Regelung für unberechtigte Waffenbesitzer in Kraft: Wer noch unerlaubt Waffen besitzt, kann diese bis zum 1. Juli 2018 bei der Waffenbehörde im Landratsamt oder der Polizei abgeben, ohne wegen des illegalen Besitzes eine Strafe fürchten zu müssen. Eine entsprechende Amnestieregelung im Jahr 2009 war ein großer Erfolg: bundesweit konnten ca. 200.000 Schusswaffen aus dem Verkehr gezogen werden.

  • Nähere Informationen zu den neuen Vorschriften erhalten Sie bei der Waffenbehörde im Landratsamt Günzburg (An der Kapuzinermauer 1, 89312 Günzburg, E-Mail: sicherheitsrecht@landkreis-guenzburg.de, Tel.: 08221/95-256, Fax: 08221/95-300).