Direkt zum Inhalt
Foto_Alois_Sporer_Landratsradtour_2016_.jpg
Foto_Alois_Sporer_Landratsradtour_2016_.jpg
© Alois Sporer

Landratsradtour am 4. August im nördlichen Landkreis

Auch heuer lädt Landrat Hubert Hafner seiner Radltour ein. Termin ist dieses Mal Freitag, der 4. August 2017, 10:30 Uhr.Treffpunkt und Start ist in Günzburg am Parkplatz beim Auwald-Stadion (Zufahrt über Heidenheimer Straße - Am Donaukraftwerk). Die Radler fahren von dort aus nach Wasserburg, Kötz…

Auch heuer lädt Landrat Hubert Hafner seiner Radltour ein. Termin ist dieses Mal Freitag, der 4. August 2017, 10:30 Uhr.

Treffpunkt und Start ist in Günzburg am Parkplatz beim Auwald-Stadion (Zufahrt über Heidenheimer Straße - Am Donaukraftwerk). Die Radler fahren von dort aus nach Wasserburg, Kötz bis Ichenhausen. Durch den Wald geht es nach Autenried. Über Anhofen, Bubesheim und Leipheim führt die Route zum Ausgangspunkt zurück.

Dies ist eine Gelegenheit, den Landrat abseits jeglicher Amtsgeschäfte zu treffen und in entspannter Atmosphäre mit ihm zu plaudern. Die Tour ist landschaftlich sehr reizvoll.

Landrat Hubert Hafner hält an der traditionellen Fahrt gerne fest: „Ich freue mich schon immer auf diese Radtour. Viele wissen gar nicht, welch schöne Flecken unser Landkreis zu bieten hat. Wir fahren bei der Landratsradtour in einem angenehmen Tempo, so dass wir die Schönheiten unserer Natur auch richtig wahrnehmen können.“

Dieses Mal sind nur wenige Steigungen dabei, die gut zu bewältigen sind. Als Termin wurde der erste Freitag in den Sommerferien gewählt. So haben auch Familien, die in dieser Zeit noch nicht weggefahren sind, die Möglichkeit, mitzumachen und einen schönen Tag zu erleben.

Die Strecke ist ca. 40 Kilometer lang. Die Feld- und Waldwege sind alle gut befestigt. Da die Strecke auch durch den Wald geht, wird aber dringend ein robustes Rad empfohlen.

Landrat Hafner hofft natürlich, dass das Wetter mitmacht und es an der Radtour schön sein wird. Die Teilnehmer sollten für unterwegs auf jeden Fall etwas zu trinken und vielleicht auch eine kleine Süßigkeit zur Stärkung mitnehmen. Bei sonnigem Wetter ist ein Sonnenschutz empfehlenswert, da auch einige Abschnitte auf freier Strecke zu fahren sind.

  • Auch wenn noch keine Helmpflicht für Radfahrer besteht: Das Landratsamt empfiehlt selbstverständlich, Helm zu tragen.