Direkt zum Inhalt
Blaulicht
Hinweis zum Copyright

Presseportal.de

Polizeibericht für den Landkreis Günzburg vom 10. Oktober 2018

Wohnmobilfahrer verursacht Verkehrsunfall auf der A8 mit insgesamt fünf Fahrzeugen - Wahlbanner in Offingen beschmiert (Zeugenaufruf) - In Ichenhausen in laufenden Rasenmäher gegriffen und schwer verletzt. Einzelheiten und was die Polizei sonst noch meldete ...

Über besonders relevante Ereignisse wurde bereits separat berichtet. Du findest diese am Seitenende.

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Sachbeschädigung und Beleidigung in Offingen, Diebstahl m Burgauer Bahnhof.

Übersicht …

  • Offingen: Wahlbanner mit beleidigendem Inhalt beschmiert - Zeugenaufruf
  • Burgau: Zeugenaufruf zu Fahrraddiebstahl
  • Ichenhausen: In laufenden Rasenmäher gegriffen und erheblich verletzt
  • Günzburg: Fahranfängerin auf Drogenfahrt
  • Günzburg: Falscher Microsoftmitarbeiter ergaunert 250 Euro
  • A8 – Jettingen-Scheppach: Wohnmobilfahrer verursacht beim Überholen Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen – 40.000 Euro

Wahlbanner mit beleidigendem Inhalt beschmiert - Zeugenaufruf

OFFINGEN. In der Nacht vom vergangenen Montag auf Dienstag wurde ein SPD-Wahlbanner, das in Schnuttenbach aufgestellt war von einem bisher unbekannten Täter beschädigt. Mit schwarzer Farbe wurde „Asyl Volksverräter“ aufgesprüht. Der betroffene Kandidat für den Landtag erstattete Anzeige bei der Polizeiinspektion Burgau wegen Beleidigung und Sachbeschädigung. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 100 Euro.
Zeugenhinweise bitte unter Tel. 08222/96900 an die Polizeiinspektion Burgau.

Zeugenaufruf zu Fahrraddiebstahl

BURGAU. In der Nacht vom vergangenen Sonntag auf Montag wurde ein Fahrrad, das versperrt am Burgauer Bahnhof abgestellt war von einem bisher unbekannten Täter entwendet. Das rote Mountainbike der Marke Cube befand sich auf der Röfinger Seite des Bahngeländes und hatte einen Wert von ca. 550 Euro.
Zeugenhinweise bitte unter Tel. 08222/96900 an die Polizeiinspektion Burgau.

In laufenden Rasenmäher gegriffen und erheblich verletzt

ICHENHAUSEN. Ein 66-Jähriger war am 09.10.2018 gegen 10.30 Uhr mit Rasenmähen auf einem Vereinsgelände beschäftigt. Als der Rasenmäher blockierte, griff er mit der linken Hand in den laufenden Rasenmäher, um einen Gegenstand aus dem Messerbereich zu entfernen. Dabei zog er sich erhebliche Verletzungen zu.
 

Fahranfängerin auf Drogenfahrt

GÜNZBURG. Eine 21-jährige Autofahrerin wurde am 09.10.2018 gegen 12.15 Uhr, im Auweg einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei ergaben sich Anhaltspunkte, dass die junge Frau unter dem Einfluss von Drogen steht, ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv. Daraufhin wurde eine Blutprobe veranlasst. Die Betroffene erwartet eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz und ein Fahrverbot.
Zur Info: Es gibt bei Drogenfahrten unterschiedliche Grenzwerte für Rauschmittel. Wenn bei der Kontrolle Rauschmittelkonsum aber keine Fahruntüchtigkeit festgestellt wird, liegt keine Straftat vor. Allerdings erfolgt ein Ordnungswidrigkeitenverfahren und es wird ein Bußgeld von mindestens 500 Euro erhoben. Außerdem gibt es 2 Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot.
Wenn bei einer Blutentnahme allerdings ein THC Gehalt von 1 Nanogramm pro Milliliter Blut festgestellt wird, muss man mit einem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen.
Fahranfänger erhalten natürlich auch bei einer Ordnungswidrigkeit (egal ob Drogen- oder Alkoholfahrt) einen Zuschlag: Es ist ein Aufbauseminar zu besuchen (Kostenpunkt bis zu 500 Euro) und die Probezeit verlängert sich um 2 Jahre.

Falscher Microsoftmitarbeiter ergaunert 250 Euro

GÜNZBURG. Am 08.10.2018, 11.40 Uhr, öffnete sich am PC eines 65-Jährigen ein Fenster, welches einen Befall von Schadsoftware vorspiegelte. Er wurde aufgefordert, eine bestimmte Telefonnummer anzurufen. Dort meldete sich ein angeblicher Microsoft-Mitarbeiter und brachte den Geschädigten dazu, ein vorgegebenes Programm auf dem PC zu installieren. Über dieses Programm erlaubte der Geschädigte dem unbekannten Täter den Zugriff auf seinen PC. Für den Service musste er 250 Euro auf ein britisches Konto überweisen. Der Geschädigte erstattete Anzeige wegen Betrug.
Tipp: Niemals fremden Personen den Zugang auf den PC erlauben!

Wohnmobilfahrer verursacht beim Überholen Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen – 40.000 Euro Sachschaden

JETTINGEN-SCHEPPACH. Am Dienstag, gegen Mittag ereignete sich auf der A 8 bei Jettingen-Scheppach ein Verkehrsunfall. Fünf Fahrzeuge waren daran beteiligt. Der Fahrer eines Wohnmobils befuhr die A 8 in Richtung München. Kurz nach der Anschlussstelle Burgau wollte er einen Kleintransporter überholen. Dazu scherte er vom mittleren auf den linken Fahrstreifen aus. Dabei übersah er den Fahrer eines Skoda. Dieser konnte den Zusammenstoß nicht verhindern und krachte in das linke Heck des Wohnmobils. Durch den Aufprall wurde das Wohnmobil auf den rechten Fahrstreifen zurückgeschleudert und touchierte dort einen Sattelzug. Schließlich fuhr die Fahrerin eines Mercedes noch über die herumliegenden Fahrzeugteile und es kam zu einem Reifenschaden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Gesamtschaden wird von der Autobahnpolizei Günzburg auf ca. 40.000 Euro geschätzt. 
Den Wohnmobilfahrer erwartet ein Bußgeld.

Die S- Kreditkarte von der Sparkasse Günzburg Krumbach

Polizei hebt Drogenplantage in Ichenhausen aus

Ein paar Hanfsamen, die bei einer Kontrolle eines PKW in Lindau gefunden wurden, führten in Ichenhausen zur Auffindung einer unerlaubten Plantage von Marihuana und einem strafrechtlichen Ermittlungsverfahren.
Schwaben
heute Dienstag, 9. Oktober 2018