Direkt zum Inhalt
Sanka
Kein "fair play": Beim Fußballspiel SV Obergessertshausen und Bosporus Thannhausen schlug ein Spieler des Bosporus Thannhausen auf einen Ordner ein und verletzte ihn
Hinweis zum Copyright

locally.de

Polizeibericht für den Landkreis Günzburg vom 11. Oktober 2018

PKW-Fahrerin zwischen Behlingen und Langenhaslach bei Fahrzeugüberschlag verletzt - Fahrer von 21-Tonner Gefahrguttransporter hält Ruhezeiten nicht ein - Drei Vorfahrtsverletzungen im Landkreis. Einzelheiten und mehr ...

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: PKW in Burtenbach zerkratzt, Einbruch in Dominikus-Ringeisen-Werk in Ursberg, Unfallflucht in Günzburg.

Übersicht …

  • Scheppach/Thannhausen/Krumbach: 3 x Vorfahrt missachtet
  • Burtenbach: 3 x Vorfahrt missachtet -
  • Krumbach: Seniorin fährt geparktes Fahrzeug an und flüchtet
  • Ursberg: Wer hat Einbruch in Werkstatt beobachtet?
  • Behlingen – Langenhaslach: Fahrzeugüberschlag durch Fahrfehler – 50-jährige Frau leicht verletzt
  • A8 – Tank- und Rastanlage Leipheim: Manipulationen an Sattelzug müssen zurückgebaut werden
  • Günzburg: In zu geringem Bogen abgebogen und Verkehrsschild gestreift
  • Günzburg: Hinweise zu Unfallflucht erbeten
  • A8 – Leipheim: Gefahrgutkontrolle auf A 8 – Fahrer hält Ruhezeiten nicht ein
     

3 x Vorfahrt missachtet 

JETTINGEN-SCHEPPACH. Ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten ereignete sich am Mittwochmorgen in Scheppach. Eine 26-Jährige befuhr die Robert-Bosch-Straße und wollte die Siemensstraße geradeaus überqueren. Sie missachtete die Vorfahrt des von links kommenden Pkw, der von einer 20-Jährigen gesteuert wurde. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurden beide Beteiligte leicht verletzt, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro.
THANNHAUSEN. Ein 57-jähriger Pkw-Fahrer wollte gestern, den 10.10.2018 gegen 15.50 Uhr von der Bgm.-Raab-Straße in ein Firmengrundstück abbiegen. Hierbei stieß er mit einem entgegen kommenden Fahrzeug zusammen. Beim Zusammenstoß der beiden Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 2.200 Euro. 
KRUMBACH. Ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Mittwochvormittag in der Heinrich-Sinz-Straße. Von dort wollte ein 80-jähriger Pkw-Fahrer nach links in die vorfahrtsberechtige Burgauer Straße einbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines 86-jährigen Rentners. 

PKW zerkratzt – Zeugenaufruf

BURTENBACH. In der Nacht vom vergangenen Dienstag auf Mittwoch wurde ein Pkw, der in der Hauptstraße in Burtenbach abgestellt war, von einem bisher unbekannten Täter beschädigt. Durch die Kratzer an der hinteren linken Fahrzeugtür entstand ein Schaden in Höhe von ca. 200 Euro.
Zeugenhinweise bitte unter Tel. 08222/96900 an die Polizeiinspektion Burgau. 

Seniorin fährt geparktes Fahrzeug an und flüchtet

KRUMBACH. Am gestrigen Mittwoch, den 10.10.2018 gegen 14.00 Uhr kam ein 20-jähriger Pkw-Fahrer zu seinem Fahrzeug zurück, das er auf dem Parkplatz des Krankenhauses abgestellt hatte. Hierbei bemerkte der junge Mann einen frischen Unfallschaden am Stoßfänger hinten links und zudem einen Hinweiszettel am Frontwischer mit einem notierten Kennzeichen. Es erfolgte die Überprüfung des Fahrzeuges mit dem notierten Kennzeichen. Hierbei konnte ein passgenauer frischer Unfallschaden an dem Pkw festgestellt werden. Gegen die mutmaßliche 79-jährige Verursacherin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet. 

Wer hat Einbruch in Werkstatt beobachtet?

URSBERG. In der Nacht zum Mittwoch, den 10.10.2018 brach ein unbekannter Täter in die Schreinerei des Dominikus-Ringeisen-Werkes ein. Im Gebäude brach der Dieb noch die Türe zu einem Büroraum auf. Nach der ersten Kontrolle durch die Mitarbeiter konnte keine entwendeten Gegenstände festgestellt werden, so dass lediglich ein Sachschaden von ca. 800 Euro entstanden ist. 
Hinweise bitte an die PI Krumbach, Tel. 08282-905-0.

Fahrzeugüberschlag durch Fahrfehler – 50-jährige Frau leicht verletzt

LANGENHASLACH. Eine 50-jährige Pkw-Fahrerin befuhr gestern, am 10.10.2018, gegen 08.30 Uhr die Staatsstraße 2024 von Behlingen in Richtung Langenhaslach. Hierbei kam sie mit ihrem Pkw auf das rechte Bankett. Beim Gegenlenken verlor die Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Das Fahrzeug kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals. Die Fahrerin trug leichte Verletzungen davon. Der total beschädigte Pkw im Wert von ca. 1.500 Euro musste abgeschleppt werden. 

Manipulationen an Sattelzug müssen zurückgebaut werden

LEIPHEIM. Am Mittwoch kontrollierten Beschäftigte des Bundesamtes für Güterverkehr den 32-jährigen Fahrer eines Sattelzuges an der Rastanlage Leipheim. Bei der Überprüfung der Lenkzeit und des Fahrtstreckenaufschriebes wurden Ungereimtheiten festgestellt. Unter Hinzuziehung der Beamten der Autobahnpolizei Günzburg konnte die Ursache entdeckt werden. Der Fahrer hatte zur Manipulation einen Magneten eingesetzt, damit täuschte er vor, dass er während der Fahrt Ruhezeien einbrachte. Weiterhin wurde festgestellt, dass er einen Ad-Blue-Emulator verbaut hatte. Dadurch sparte sich der Unternehmer des Lkw den synthetischen Harnstoff zur Abgasreduzierung. Der Sattelzug wurde sichergestellt. In einer Fachwerkstatt wurde das Fahrzeug in seinen ursprünglichen Zustand zurückgebaut. Gegen den Fahrer und dem Unternehmer wird jetzt ermittelt. 

In zu geringem Bogen abgebogen und Verkehrsschild gestreift

GÜNZBURG. Ein Pkw-Fahrer fuhr in Günzburg, am 10.10.2018, auf der Augsburger Straße in Richtung Stadtmitte. An der Einmündung zur Tulpenstraße bog er in zu engem Bogen nach links ab und streifte ein Verkehrszeichen. Am Pkw entstand geringer Sachschaden.

Hinweise zu Unfallflucht erbeten

GÜNZBURG. Ein Verkehrsteilnehmer parkte seinen Pkw am 10.10.2018, gegen 15.00 Uhr, in Günzburg auf dem Krankenhausgelände in der Nähe der Apotheke. Zeugen konnten beobachten, wie ein Lkw mit Anhänger beim Vorbeifahren am geparkten Fahrzeug hängenblieb und den Kotflügel beschädigte. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle.
Die PI Günzburg bittet um Zeugenhinweise, Tel. 08221919-0.

Gefahrgutkontrolle auf A 8 – Fahrer hält Ruhezeiten nicht ein

LEIPHEIM/A8. Am Mittwochvormittag auf der A 8 bei Leipheim in Fahrtrichtung München wurde durch den Gefahrguttrupp des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ein Sattelzug mit 21 Tonnen entzündbaren Stoffen kontrolliert. Nach Überprüfung stellte sich heraus, dass der 38-jährige Fahrzeugführer in 15 Fällen ohne Fahrerkarte im digitalen Kontrollgerät fuhr und nachträglich widerrechtlich Ruhezeiten eintrug. Notwendige Ruhezeiten wurden nicht eingehalten und Tageslenkzeiten deutlich überschritten. Gegen den 38-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Fälschung beweiserheblicher Daten eingeleitet. Da dieser in der Bundesrepublik nicht wohnhaft ist, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung im mittleren dreistelligen Bereich einbehalten. Seine Weiterfahrt in die Türkei konnte der Beschuldigte nach Hinterlegung der Sicherheit und der Einbringung einer polizeilich angeordneten Ruhezeit fortsetzen.

Die S- Kreditkarte von der Sparkasse Günzburg Krumbach