Direkt zum Inhalt

Polizeibericht für den Landkreis Günzburg vom 12. Oktober 2017

Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

Über besonders relevante Ereignisse wurde bereits separat berichtet. Sie finden die Meldung am Ende der Seite.

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melden Sie sich bei der Polizei, wenn Sie Hinweise geben können; denn beim nächsten Mal könnte es auch SIE treffen: Unfallfluchten in Burgau, bei Schnuttenbach, zwischen Offingen und Günzburg bei Rettenbach und auf dem Günzburger Schloßplatz, PKW-Reifen in Krumbach bereits zum dritten mal beschädigt, Diebstahl in Günzburger Kaufhaus, Anhänger in Ellzee gestohlen

Übersicht …

  • Ebershausen: Drogenfahrt bringen Bußgeld, Punkte und Fahrverbot
  • Burgau/Schnuttenbach/Günzburg-Offingen: Drei Unfallfluchten - Zeugenaufruf
  • Jettingen: PKW gerät in Brand
  • Thannhausen: Unvorsichtiger Rollerfahrer stürzt und wird leicht verletzt
  • Thannhausen: PKW-Reifen wiederholt beschädigt – Zeugenaufruf
  • Günzburg: Diebstahl - Zeugenaufruf
  • Ellzee: Diebstahl zweier Anhänger - Zeugenaufruf
  • Leinheim: Verlorene Schraube blockiert Fahrrad – Radler bei Sturz leicht verletzt
  • Unfallflucht - Zeugenaufruf

Drogenfahrt bringen Bußgeld, Punkte und Fahrverbot

EBERSHAUSEN. Gestern Abend, gegen 22 Uhr, kontrollierte die OED-Streife im Krautgartenweg einen Pkw. Bei der genaueren Überprüfung fiel auf, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Dem 26-Jährigen wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt unterbunden. Ihn erwarten ein Bußgeld von mindestens 500 Euro und ein mindestens einmonatiges Fahrverbot.

Drei Unfallfluchten - Zeugenaufruf

BURGAU/OFFINGEN/RETTENBACH. Mehrere Verfahren nach unerlaubtem Entfernen von Unfallort bearbeitet zur Zeit die Polizei in Burgau.
Im ersten Fall parkte am vergangenen Mittwoch gegen 15:30 Uhr eine Frau ihren grauen Hyundai in der Ostpreußenstraße in Burgau. Als sie nach knapp einer Stunde wieder zu ihrem Fahrzeug kam, musste sie feststellen, dass der Pkw an der Leuchteinheit hinten links, am linken Kotflügel sowie der linken hinteren Türe Lackschäden aufwies. Aufgrund der Unfallspuren handelte es sich um einen Streifzusammenstoß mit einem Fahrrad oder Mofa/Roller. Sachschaden beträgt ca. 500 Euro.
Fast zur selben Zeit befuhren zwei Pkw und ein Kleintransporter den Kreisverkehr der Staatsstraße 2015 bei Schnuttenbach. Der weiße Kleintransporter wollte den Kreisverkehr an der Abfahrt zur neuen Offinger Umgehungsstraße verlassen. Allerdings überlegte es sich der Lenker des Wagens offenbar anders und brach den Abbiegevorgang abrupt ab. Dies erkannte der unmittelbar hinter ihm fahrende Verkehrsteilnehmer noch rechtzeitig und leitete eine Notbremsung ein. Der Fahrer, der sich wiederum hinter diesem Fahrzeug befand, war von dieser Aktion überrascht und konnte nicht mehr bremsen. Er fuhr mit seinem Pkw auf den Vordermann auf. Dabei entstand an den jeweiligen Fahrzeugen ein Schaden an der linken Seite der hinteren bzw. vorderen Stoßstange. Die Gesamtschadenshöhe liegt bei ca. 3.500 Euro. Der weiße Kleintransporter als Auslöser des Unfalls setzte seine Fahrt ohne Anhalten fort.
Gegen 19:10 Uhr befuhr eine Autofahrerin mit ihrem Mazda die Kreisstraße GZ 31 von der Verbindungsstraße Günzburg - Offingen kommend Richtung Rettenbach. Kurz vor dem Ortseingang Rettenbach kam ihr in einer leichten Kurve ein Traktor entgegen. Dieser streifte ihren linken Außenspiegel, wobei ein Schaden von rund 100 Euro entstand. Die Frau war wegen des Unfalls so perplex, dass sie keinerlei Angaben über den verursachenden Traktor machen konnte.
In allen drei Fällen bittet die Polizei Burgau Verkehrsteilnehmer, die Angaben zu den Unfällen machen können, sich bei der Inspektion unter 08222/96900 zu melden.

PKW gerät in Brand

JETTINGEN. Seit einem Jahr war eine Frau aus Jettingen nicht mehr mit ihrem Fahrzeug gefahren. Am gestrigen Mittwoch machte Sie eine Fahrt von ca. 15 Minuten Dauer und stellte ihr Auto wieder auf dem Parkplatz ihrer Wohnung in der Angerstraße ab. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts begann der Motorraum zu brennen. Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Die freiwillige Feuerwehr Jettingen löschte mit 15 Mann das Fahrzeug. Personenschaden ist nicht entstanden.

Unvorsichtiger Rollerfahrer stürzt und wird leicht verletzt

THANNHAUSEN. Am Mittwoch, 11.10.2017, gegen 10.05 Uhr, kam in der Wiesentalstr. in Thannhausen ein 77-Jähriger mit seinem Mofa Roller zu Sturz. Er fuhr mit seinem Mofa, von der Edelstetter Str. herkommend, in den Baustellenbereich, in der Wiesentalstraße. Er überfuhr hierbei einen mehrere Zentimeter hohen Absatz, vom befestigten, in den unbefestigten, gekiesten, Bereich. Nach mehreren Metern kam er zu Sturz. Der 77jährige zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Er wurde zur weiteren Abklärung in eine Klinik verbracht. Am Roller entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

PKW-Reifen wiederholt beschädigt – Zeugenaufruf

THANNHAUSEN. Am Mittwoch, 11.10.2017, erschien ein 52jähriger bei der PI Krumbach und zeigte eine Sachbeschädigung an dessen Pkw an. Der Pkw des Geschädigten wurde in der Zeit vom 20.08.2017 bis 11.10.2017, insgesamt drei Mal, auf die gleiche Art und Weise, beschädigt. In allen Fällen platzierte ein unbekannter Täter eine Schraube so unter einem Reifen, dass sich diese beim Losfahren hineinbohrte. Der geschädigte Pkw stand jeweils im Hofraum eines Anwesens in der Rosenstraße. Der Gesamtschaden wurde mit 110 Euro angegeben.
Zeugen, welche Hinweise zu diesen Sachbeschädigungen geben können, sollen sich bitte bei der PI Krumbach, Tel. 08282/905-111, melden.

Diebstahl - Zeugenaufruf

GÜNZBURG. Gestern in dem Zeitraum zwischen 17.30 Uhr und 18.00 Uhr stahl ein bislang unbekannter Täter in einem Kaufhaus in der Kapuzinergasse unter anderem zwei Geldmappen, welche in einer Schublade unmittelbar neben der Kasse abgelegt waren. Der Täter erbeutete hierbei ca. 90 Euro.
Zeugen, die Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Diebstahl zweier Anhänger - Zeugenaufruf

ELLZEE. In einem nicht näher eingrenzbaren Zeitraum in den letzten zwei Wochen wurden aus dem Hof eines Wohnanwesens in der Ichenhauser Straße zwei Anhänger im Wert von insgesamt etwa 5.000 Euro gestohlen. Es handelt sich um einen blau-weißen Anhänger der Marke Carvans Wilk und einen weiß-blauen Anhänger der Marke Pamme.
Die Polizeiinspektion Günzburg bittet um Zeugenhinweise, Tel.: 08221/919-0.

Verlorene Schraube blockiert Fahrrad – Radler bei Sturz leicht verletzt

LEINHEIM. Am gestrigen frühen Morgen befuhr ein 65-Jähriger mit seinem Fahrrad den Dalienweg. Dabei übersah er eine mehrere Zentimeter lange Schraube, welche auf der Fahrbahn lag. Diese verklemmt sich dann so unglücklich in das Vorderrad, dass dieses blockierte und der Radler stürzte. Der Mann zog sich bei dem Sturz leichte Verletzungen zu. Wie die Schraube auf die Fahrbahn kam bzw. wer sie gegebenenfalls verloren hatte ist derzeit noch unbekannt.
Wer hierzu Angaben machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht - Zeugenaufruf

GÜNZBURG. Der Polizei wurde gestern angezeigt, dass am vergangenen Sonntag in der Zeit zwischen 07.45 Uhr und 16.00 Uhr ein auf dem Schloßplatz geparkter schwarzer Pkw, VW Tiguan, angefahren und beschädigt worden war. Anschließend entfernte sich der unbekannte Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. An dem VW Tiguan entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro.
Die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, bittet um Zeugenhinweise.