Direkt zum Inhalt
Zeugenaufruf

Polizeibericht für den Landkreis Günzburg vom 13. Januar 2018

In Krumbach hat gestern in den frühen Morgenstunden in der Bahnhofstraße ein Mercedesfahrer einen anderen Verkehrsteilnehmer genötigt und beleidigt. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Unfallflucht in Krumbach und in Jettingen, Nötigung und Beleidigung durch PKW-Fahrer in Krumbach.

Übersicht …

  • Thannhausen: Parkrempler
  • Krumbach: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Zeugenaufruf
  • Krumbach: Nötigung und Beleidigung durch Mercedesfahrer - Zeugenaufruf
  • Jettingen: Unfallflucht – Zeugenaufruf
  • Kötz: LKW-Kontrollgerät fehlte und Ladung war mangelhaft gesichert – Sicherheitsleistung einbehalten
  • Ichenhausen: Ladendiebstahl
  • Deffingen: Verkehrsunfallflucht mit Video aufgezeichnet

Parkrempler

THANNHAUSEN. Am frühen Freitagabend stieß ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit beim Rückwärtsfahren auf einer Parkfläche in der Von-Eichendorff-Straße gegen einen geparkten anderen Pkw. Verletzt wurde dabei niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4500 Euro.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Zeugenaufruf

KRUMBACH. Bereits in der Zeit vom 30.12. bis zum 07.01. wurde ein, auf dem Parkplatz der BRK-Wache in der Mindelheimer Straße, geparkter Pkw vermutlich durch das Öffnen der Fahrertüre eines danebenstehenden orangefarbenen Pkw beschädigt. Wer hat Beobachtungen hierzu gemacht?
Bei Hinweisen wird gebeten sich auf der Polizeiinspektion Krumbach, Tel. 08282/9050 zu melden.

Nötigung und Beleidigung durch Mercedesfahrer - Zeugenaufruf

KRUMBACH. Am Freitagmorgen, gegen 07:25 Uhr, kam es in der Bahnhofstraße auf Höhe des Überlandwerkes (ÜWK) zu einem Vorfall zwischen zwei Pkw-Fahrern. Nach derzeitiger Schilderung befuhr ein Pkw die Bahnhofstraße in östliche Richtung und fuhr hierbei in einer Schlange von mehreren Fahrzeugen. Als diese auf Höhe des ÜWK aufgrund dort geparkter Fahrzeuge auf die Gegenspur fuhren, kam ein Mercedes-Fahrer entgegen und hupte die passierenden Fahrzeuge an. Der spätere Geschädigte musste deshalb anhalten und der Mercedes-Fahrer fuhr bis knapp vor die Stoßstange, stieg dann aus seinem Fahrzeug aus und beleidigte den Fahrer noch. Anschließend stieg er wieder in sein Fahrzeug machte den Weg etwas frei, so dass die Fahrzeuge doch noch vorbeifahren konnten. Wer hat den Vorfall beobachtet?
Zeugen werden gebeten sich auf der Polizeiinspektion Krumbach, Tel. 08282 / 9050 zu melden.

Unfallflucht - Zeugenaufruf

JETTINGEN-SCHEPPACH. Am Freitagvormittag wurde in Jettingen auf dem Parkplatz neben dem Kindergarten in der Krankenhausstraße ein blauer Pkw auf der linken Fahrzeugseite angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den angerichteten Schaden und fuhr einfach davon. Die Höhe des Schadens beträgt etwa 2.000 Euro.
Wer den Unfall beobachtet hat und Angaben zum Unfallverursacher machen kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Burgau unter der Telefonnummer 08222/96900 zu melden.

LKW-Kontrollgerät fehlte und Ladung war mangelhaft gesichert – Sicherheitsleistung einbehalten

KÖTZ. Am 13.01.2018, gegen 00.10 Uhr, wurde ein ausländisches Fahrzeuggespann einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass in dem Lkw kein vorgeschriebenes Kontrollgerät eingebaut war und die Ladung mangelhaft gesichert war. Nach Bezahlung einer Sicherheitsleistung im mittleren dreistelligen Bereich und Nachbesserung der Ladungssicherung konnte der 38-Jährige osteuropäische Fahrer seine Fahrt fortsetzen.

Ladendiebstahl

ICHENHAUSEN. Am 12.01.2018, gegen 11.00 Uhr, wurde ein 57-jähriger Mann in einem Verbrauchermarkt vom Detektiven dabei beobachtet, wie er zwei Kleidungsstücke und mehrere Tücher an sich nahm und den Markt verlassen wollte, ohne die vorgenannten Waren zu bezahlen. Die entwendeten Waren hatten einen Verkaufspreis von 23 Euro. Der Mann wurde angehalten und der hinzugerufenen Polizeistreife übergeben. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahls. Außerdem wurde durch den Markt gegen den 57-Jährigen ein zwölfmonatiges Hausverbot ausgesprochen.

Verkehrsunfallflucht mit Video aufgezeichnet

GÜNZBURG. Am 11.01.2018, gegen 16.30 Uhr, parkte ein 47-jähriger Lkw-Fahrer seinen Sattelzug auf dem Gelände eines Rasthofes in Günzburg. Als er am nächsten Tag gegen 7.50 Uhr wieder zu seinem Lkw zurückkehrte, stellte er fest, dass die Zugmaschine an der rechten vorderen Seite einen Streifschaden aufwies. Bei der Überprüfung der Videoüberwachung des Autohofes konnte festgestellt werden, dass vermutlich ein Auto-Trailer mit slowenischer Zulassung den Schaden an der geparkten Sattelzugmaschine verursacht hat. Weitere Ermittlungen zum verursachenden Fahrzeug müssen jedoch noch geführt werden.