Direkt zum Inhalt
Notarzt
In der Günzburger Unterstadt brach eine Frau durch den Dachboden und stürzte 2 m in die Tiefe. Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Polizeibericht für den Landkreis Günzburg vom 13. März 2018

Bei einem Arbeitsunfall in Günzburg wurden offensichtlich die Sicherheitsbestimmungen nicht beachtet. Auf einer Baustelle kippte ein Rollgerüst mitsamt dem Arbeiter um, der dabei verletzt wurde. Ermittlungen wurden eingeleitet.

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Unfallflucht in Burgau, Versuchter Einbruch in Krumbach.

Übersicht …

  • Burgau: Unfallflucht - Zeugenaufruf
  • Krumbach: Versuchter Einbruch in Wohnhaus - Zeugenaufruf
  • Münsterhausen: Fahrt unter Drogeneinfluss 
  • Kleinkötz – Hochwang: Roller war frisiert - Fahrer ohne Fahrerlaubnis
  • Günzburg: Drogen bei Jugendlichen sichergestellt
  • Günzburg: Ungesichertes Rollgerüst fällt mit Arbeiter um – 42-Jähriger ins Krankenhaus eingeliefert

Unfallflucht - Zeugenaufruf

BURGAU. Im Zeitraum vom 10.03.2018 bis zum 12.03.2018 wurde im Burgauer Stockerweg eine Straßenlaterne von einem bisher unbekannten Fahrzeug angefahren. Der verantwortliche Fahrer fuhr weiter, ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern.
Zeugenhinweise bitte unter Tel. 08222/96900 an die Polizeiinspektion Burgau.

Versuchter Einbruch in Wohnhaus - Zeugenaufruf

KRUMBACH. Am vergangenen Wochenende versuchte ein bislang unbekannter Täter in ein Zweifamilienhaus im Ziegelweg einzubrechen. Hierzu hebelte der Unbekannte eine Kellertüre auf. Da im Haus nichts durchwühlt wurde, wird davon ausgegangen, dass der Täter gestört worden war und unverrichteter Dinge wieder abzog.
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Krumbach unter Tel. 08282/905-0 entgegen. 

Fahrt unter Drogeneinfluss 

MÜNSTERHAUSEN. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle in den frühen Morgenstunden des heutigen Dienstags konnten bei einer 33-jährigen Pkw-Fahrerin deutliche Anzeichen für einen vorausgegangenen Drogenkonsum festgestellt werden. Die Weiterfahrt der Frau wurde untersagt und eine Blutentnahme angeordnet. 

Roller war frisiert - Fahrer ohne Fahrerlaubnis

KÖTZ. Am 12.03.2018 gegen 20.35 Uhr fuhr ein 15-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad auf dem Fahrradweg neben der B 16 in Richtung Hochwang. Seine Fahrgeschwindigkeit überstieg augenscheinlich 25 km/h, weshalb der Jugendliche einer Kontrolle unterzogen wurde. Die Mofa-Prüfbescheinigung sowie eine Betriebserlaubnis des Kraftfahrzeuges wurden den Polizeibeamten ausgehändigt. Bei einer Überprüfung wurde eine Geschwindigkeit von ca. 40 km/h festgestellt. Auf Grund dessen wurde das Kleinkraftrad sichergestellt und zur PI Günzburg zum Rollenprüfstand verbracht. Die Ermittlungen dauern noch an.

Drogen bei Jugendlichen sichergestellt

GÜNZBURG. Ein 17-Jähriger wurde am 12.03.18 gegen 16.57 Uhr in der Krankenhausstraße einer Personenkontrolle unterzogen. Auf Nachfrage gab der Jugendliche diverse Rauschgift-Utensilien heraus, welche sich in seiner Jackentasche befanden. Den Beschuldigten erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Ungesichertes Rollgerüst fällt mit Arbeiter um – 42-Jähriger ins Krankenhaus eingeliefert

GÜNZBURG. Zum Unfallzeitpunkt, 12.03.18 gegen 09.10 Uhr, befand sich ein 42-jähriger Arbeiter auf einer Baustelle in der Straße „An der Kapuzinermauer“. Er arbeitete auf einem etwa zwei Meter hohen Rollgerüst, an welchem er die Blockierbremsen nicht angezogen hatte. Auf Grund dessen geriet dieses leicht ins Rollen und rollte die ca. 30 cm entfernte Fräskante hinunter. Dadurch fiel das Gerüst samt dem Geschädigten um. Dieser war nach dem Sturz ansprechbar und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht.