Direkt zum Inhalt
Blaulicht
Bettler hatten vor dem REWE-Supermarkt in Günzburg versucht, ein Auto aufzubrechen. Ein Zeuge alarmierte die Polizei, die die beiden Männer festnahm.
Hinweis zum Copyright

locally.de

Polizeibericht für den Landkreis Günzburg vom 13. November 2017

Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Windschutzscheibe von PKW in Ichenhausen eingeschlagen, Handydiebstahl in Günzburg, Unfallflucht in Günzburg.

Übersicht …

  • Ichenhausen: Windschutzscheibe beschädigt – Zeugenaufruf
  • Günzburg: Bettler beim versuchten Autoknacken beobachtet – Polizei nimmt zwei Männer fest
  • Kötz: Handy online gekauft aber nicht erhalten
  • Leipheim: Motor über Internet gekauft aber nicht geliefert
  • Günzburg: Handydiebstahl - Zeugenaufruf
  • Ichenhausen: Auf geparkten PKW aufgefahren und verletzt
  • Günzburg: Unfallflucht beobachtet
  • Günzburg: Unfallflucht - Zeugenaufruf

Windschutzscheibe beschädigt – Zeugenaufruf

ICHENHAUSEN. Am gestrigen Abend, gegen 21.20 Uhr, wurde an einem schwarzen Pkw, VW Touran, die Scheibe der Fahrertüre eingeschlagen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen ist davon auszugehen, dass die Scheibe aus einer Gruppe von drei Personen eingeschlagen wurde. Als die Seitenscheibe eingeschlagen wurde verursachte dies einen lauten Knall. Anschließend sah man drei Personen von dem geschädigten Fahrzeug weglaufen. Laut einer vorliegenden Beschreibung dürfte es sich bei den Tätern um Jugendliche bzw. junge Heranwachsende gehandelt haben. An dem Pkw entstand ein Schaden von ca. 500 Euro.
Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, erbeten.

Bettler beim versuchten Autoknacken beobachtet – Polizei nimmt zwei Männer fest

GÜNZBURG. Einem Zeugen waren am vergangenen Samstag zwischen 12.15 Uhr und 12.30 Uhr zwei männliche Personen aufgefallen, die auf einem Parkplatz eines Supermarktes in der Maria-Theresia-Straße bettelten. Anschließend konnte der Zeuge beobachten, dass die Männer versuchten, an geparkten Pkw, die Türen zu öffnen. Der Zeuge verständigte daraufhin die Polizei, welche im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung die beiden Männer vorläufig festnehmen konnte. Gegen Beide wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Den Männern war es nicht gelungen, in ein Fahrzeug einzudringen.

Handy online gekauft aber nicht erhalten

KÖTZ. Ein Mann hatte über eine Internetverkaufsplattform ein Smartphone der Marke Samsung für 380 Euro gekauft und anschließend bezahlt. Das Mobiltelefon wurde dem Geschädigten jedoch nicht geliefert, woraufhin er Anzeige bei der Polizei erstattete.

Motor über Internet gekauft aber nicht geliefert

LEIPHEIM. Ein 40-Jähriger kaufte über eine Verkaufsplattform im Internet einen Motor im Wert von 2.250 Euro und veranlasste anschließend dessen Bezahlung. Den Motor bekam er jedoch nicht zugesandt. Die Polizei hat zu diesem Betrug die Ermittlungen aufgenommen.

Handydiebstahl - Zeugenaufruf

GÜNZBURG. Ein 19-Jähriger hielt sich gestern am Bahnhof in einem Schnellrestaurant auf. Als er sich kurz vor das Lokal begab, wurde ihm sein Smartphone, Marke Apple, im Wert von etwa 250 Euro von einem bislang unbekannten Täter gestohlen. Dieses hatte der Geschädigte in dem Restaurant liegen lassen.
Die Polizeiinspektion Günzburg bittet zur Aufklärung des Diebstahls um Zeugenhinweise, Tel.: 08221/919-0.

Auf geparkten PKW aufgefahren und verletzt

ICHENHAUSEN. Gestern Abend, gegen 22.00 Uhr, fuhr eine 37-Jährige mit ihrem Pkw in der Adolf-Kolping-Straße aus Unachtsamkeit auf einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw auf. Die 37-Jährige Pkw-Lenkerin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 14.000 Euro belaufen.

Unfallflucht beobachtet

GÜNZBURG. Am vergangenen Donnerstag, in dem Zeitraum zwischen 07.30 Uhr und 16.30 Uhr, wurde ein vor dem Haupteingang des Kreiskrankenhauses Günzburg geparkter Pkw angefahren und beschädigt. Anschließend fuhr der Unfallverursacher weiter und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Eine aufmerksame Zeugin hatte diesen Vorfall beobachtet und der Besitzerin des geschädigten Pkws eine Nachricht hinterlassen. Aufgrund der Beobachtungen der Zeugin konnte der Unfallverursacher, ein 77-jähriger Mann, schließlich ermittelt werden. Bei dem Zusammenstoß entstand minimaler Sachschaden. 

Unfallflucht - Zeugenaufruf

GÜNZBURG. Am gestrigen Sonntag, zwischen 13.00 Uhr und 15.25 Uhr, wurde in der Tulpenstraße ein Verkehrsschild angefahren und beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der an dem Verkehrsschild entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 100 Euro belaufen.
Zeugen, die Angaben zu dem Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.