Direkt zum Inhalt
Notarzt
An einem Baum zwischen Billenhausen und Attenhausen endete die Alkoholfahrt eines 29-Jährigen. Er kam schwer verletzt in eine Klinik.
Hinweis zum Copyright

locally.de

Polizeibericht für den Landkreis Günzburg vom 13. September 2018

Schwer verletzt wurde Mittwochvormittag in Thannhausen eine Fußgängerin, die eine Straße überqueren wollte und dabei von einer PKW-Fahrerin erfasst urde. Einzelheiten und was sonst noch im Landkreis passierte nachstehend ...
Die S- Kreditkarte von der Sparkasse Günzburg Krumbach

Über besonders relevante Ereignisse wurde bereits separat berichtet. Du findest diese am Seitenende.

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Gefundene Geldbörse in Neuburg unterschlagen.

Übersicht …

  • Thannhausen: Fußgängerin beim Abbiegen angefahren und schwer verletzt
  • Günzburg: Fahranfänger auf Drogenfahrt
  • Neuburg: Gefundenen Geldbeutel unterschlagen – Wer hat unehrlichen Finder beobachtet?
  • Burtenbach: Seniorin bei Sturz von E-Bike verletzt

Fußgängerin beim Abbiegen angefahren und schwer verletzt

THANNHAUSEN. Am Mittwoch gegen 09.10 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Augsburger Straße / Bahnhofstraße in Thannhausen ein Verkehrsunfall, bei welchem eine 25-jährige Fußgängerin schwer verletzt wurde. Zur Unfallzeit befuhr eine 24-Jährige mit ihrem Pkw die Bahnhofstraße in südlicher Fahrtrichtung und bog nach links in die Augsburger Straße ab. Hierbei übersah sie die 25-jährige Fußgängerin, welche gerade im Begriff war, die Augsburger Straße, an der dortigen Fußgängerfurt, zu überqueren. Die Fußgängerin wurde vom Pkw erfasst. Sie wurde schwer verletzt in eine Klinik verbracht. Die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock und wurde ebenfalls in eine Klinik verbracht. Sie erwartet ein Strafverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung.

Fahranfänger auf Drogenfahrt

GÜNZBURG. Am gestrigen Mittwoch gegen 12.00 Uhr führten Beamte der Polizeiinspektion Günzburg in der Ichenhauser Straße eine Verkehrskontrolle durch. Dabei fiel ein 20-jähriger Mann auf, der mit seinem Pkw unterwegs war. Wegen drogentypischer Auffälligkeiten ordneten die Beamten eine Blutentnahme an. Den Mann erwartet nun ein Bußgeldbescheid in Höhe von mindestens 500 Euro sowie ein Fahrverbot von mindestens einem Monat.
Zur Info: Es gibt bei Drogenfahrten unterschiedliche Grenzwerte für Rauschmittel. Wenn bei der Kontrolle Rauschmittelkonsum aber keine Fahruntüchtigkeit festgestellt wird, liegt keine Straftat vor. Allerdings erfolgt ein Ordnungswidrigkeitenverfahren und es wird ein Bußgeld von mindestens 500 Euro erhoben. Außerdem gibt es 2 Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot.
Wenn bei einer Blutentnahme allerdings ein THC Gehalt von 1 Nanogramm pro Milliliter Blut festgestellt wird, muss man mit einem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen.
Fahranfänger erhalten natürlich auch bei einer Ordnungswidrigkeit (egal ob Drogen- oder Alkoholfahrt) einen Zuschlag: Es ist ein Aufbauseminar zu besuchen (Kostenpunkt bis zu 500 Euro) und die Probezeit verlängert sich um 2 Jahre.

Gefundenen Geldbeutel unterschlagen – Wer hat unehrlichen Finder beobachtet?

NEUBURG A.D. KAMMEL. Am Mittwoch in der Zeit von 12 bis 14 Uhr wurde einem 70-Jährigen der Geldbeutel gestohlen. Dieser machte mit seiner Ehefrau eine Radtour und legte am Marktplatz in Neuburg eine Pause ein. Dort ließ er seinen Gelbeutel auf dem Tisch liegen. Das Fehlen wurde erst zu Hause bemerkt. Als er dorthin zurückkehrte, war der Geldbeutel weg. Eine Absuche verlief negativ. Der Gesamtschaden beträgt ca. 50 Euro.
Zeugen, welche Hinweise geben können, sollen sich bitte an die Polizeiinspektion Krumbach unter Tel. 08282/905-0 wenden. 

Seniorin bei Sturz von E-Bike verletzt

BURTENBACH. Eine 75-jährige Radlerin fuhr gestern mit ihrem E-Bike von Oberwaldbach kommend in Richtung Ortsverbindungsstraße Burtenbach - Jettingen. Gegen 18 Uhr wollte sie mit ihrem Begleiter in einen Feldweg abbiegen. Dabei geriet sie mit dem Vorderrad in eine Furche und stürzte, wodurch sie sich Verletzungen zuzog und in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Über die Art der Verletzung ist derzeit bei der Polizei in Burgau nichts bekannt. Ebenso über den am Rad entstandenen Sachschaden.