Direkt zum Inhalt
Zeugenaufruf3.jpg
Zeugenaufruf3.jpg
Unter anderem zu Schlägereien auf dem Holi-Festival in Günzburg und dem Kellerbergfest in Balzhausen sucht die Polizei Zeugen. Zwei Personen wurden verletzt.

Polizeibericht für den Landkreis Günzburg vom 16. Juli 2017

Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

  • Über besonders relevante Ereignisse wurde bereits separat berichtet.
  • ZEUGENAUFRUFE: Bitte melden Sie sich bei der Polizei, wenn Sie Hinweise geben können; denn beim nächsten Mal könnte es auch SIE treffen: Schlägereien mit Verletzten in Günzburg und in Balzhausen, Bäume zwischen Leipheim und Riedhausen beschädigt, 2 x Unfallflucht in Krumbach, Defekte Ampel in Krumbach? Auf PKW in Krumbach eingetreten.

Alkoholfahrt bei Verkehrskontrolle beendet
LEIPHEIM. Am 16.07.2017 um 03:35 Uhr führten Beamte der PI Günzburg eine allgemeine Verkehrskontrolle in der Albert-Einstein-Straße in Leipheim durch. Dabei stellten sie Alkoholgeruch bei dem 36-jährige Fahrzeugführer fest. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0,38 mg/l. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Der Betroffene erhielt eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz. Er muss mit einer Geldbuße von mindestens 500 Euro, 2 Punkten und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Zwei Schlägereien auf Holi-Festival mit Verletztem – Zeugenaufrufe
GÜNZBURG. Am 15.07.2017 um 17:30 Uhr kam es auf dem Holi-Festival zu einem verbalen Streit. Im Anschluss warf dann ein 19-jähriger einem 22-jährigen Mann eine Glasbierflasche an den Hinterkopf. Dabei zog sich der Geschädigte eine Gehirnerschütterung zu. Er wurde zur vorsorglichen Untersuchung ins KKH Günzburg verbracht.
GÜNZBURG. Am 15.07.2017 um 22:50 Uhr endete ein zunächst verbaler Streit auf dem Holi-Festival in Günzburg zwischen einem 19-jährigen und einem 20-jährigen Mann ebenfalls in einer Schlägerei. Die genaueren Umstände müssen noch ermittelt werden.
Zeugen, die Angaben zum Tathergang bzw. zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0 in Verbindung zu setzen.

Drogen auf Holi-Festival sichergestellt
GÜNZBURG. Am 15.07.2017 um 15:30 Uhr wurde ein 17-jähriger Jugendlicher auf dem Holi-Festival einer Personenkontrolle unterzogen. Dabei wurden fünf selbst gedrehte Zigaretten mit einem Gemisch aus Tabak und Marihuana, sowie ein Gramm Gras aufgefunden. Das Betäubungsmittel wurde sichergestellt. Die Eltern des Beschuldigten wurden verständigt und holten ihm vom Festgelände ab. Er erhielt eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

16-Jähriger mit Marihuana
GÜNZBURG. Am 15.07.2017 um 15:15 Uhr wurde ein 16-jähriger Jugendlicher am Bahnhof Günzburg einer Personenkontrolle unterzogen. Dabei wurde Marihuana aufgefunden. Das Betäubungsmittel wurde sichergestellt. Der Beschuldigte wurde seinen Eltern übergeben. Er erhielt eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz. Das Jugendamt wurde in Kenntnis gesetzt.

Obstbäume beschädigt – Zeugenaufruf
LEIPHEIM. Im Tatzeitraum vom 12.06.2017 bis zum 15.07.2017 wurden wiederholt im Obstgarten des Geschädigten zwischen der Straußenfarm Leipheim und des Baggersees Riedhausen fünf Obstbäume beschädigt. Ein bislang unbekannter Täter knickte mehrere Leit- und Seitenäste der Bäume ab. Diese wurden dadurch zerstört.
Zeugen, die Angaben zum Tathergang bzw. zu dem Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0 in Verbindung zu setzen.

Parkrempler
GÜNZBURG. Am 15.07.2017 um 11:45 Uhr parkte ein 98-jähriger Mann mit seinem Pkw rückwärts aus einer Parklücke vor einer Apotheke in der Augsburger Straße in Günzburg aus. Dabei übersah er den Pkw einer 52-jährigen Frau und touchierte ihn leicht im Bereich der B-Säule. Dabei entstand ein Gesamtschaden von ca. 200 Euro. (

Rollerfahrer nach Sturz ins Krankenhaus eingeliefert
RETTENBACH. Am Sa., 15.07.2017, gegen 17.20 Uhr, kam ein 36-jähriger Rollerfahrer mit seinem Kraftrad auf der Silbermannstraße kurz vor Rettenbach in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Eine Fremdbeteiligung kann ausgeschlossen werden. Der Rollerfahrer wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Rettungswagen in die KK Günzburg eingeliefert. Am Motorroller entstand Totalschaden in Höhe von ca. 4.000 €.


Mutter schickt Kind zum Kartoffel stehlen
KAMMELTAL. Am Sa., 15.07.2017, gegen 19.30 Uhr, erwischte die Besitzerin eines Kartoffelackers zwischen Egenhofen und Ettenbeuren zwei 13 und 14 Jahre alte Jungen, die auf dem Acker Kartoffeln ausgruben. In einem Rucksack hatten sie bereits ca. 10 kg Kartoffeln verstaut. Da einer der Jungen angab, seine Mutter hätte ihn zum Kartoffelholen geschickt, erwartet nun die Mutter und die Jungen ein Strafverfahren wegen Diebstahls. Die Jungen wurden der Mutter übergeben. Das Jugendamt wurde verständigt.

2 x Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufrufe
KRUMBACH. Bereits am Freitag in der Zeit zwischen 08:00 Uhr und 15:00 Uhr wurde auf ein Kleintransporter auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Michael-Faist-Straße angefahren. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Aufgrund der Spurenlage wird davon ausgegangen, dass der Schaden durch einen Lkw verursacht wurde.
KRUMBACH. In der Zeit von Donnerstag 12:30 Uhr bis Freitag, 08:30 Uhr wurde ein im Hof eines Hotels in der Kirchenstraße geparkter Pkw angefahren. Auch hier entfernte sich der Unfallverursacher.
Die PI Krumbach bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08282-905-0.

War die Ampel „grün“? - Zeugenaufruf
KRUMBACH. Am Samstag gegen 16:25 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Sachschaden an der Kreuzung Raunauer Straße / Lexenrieder Weg. Die 38jährige Unfallverursacherin fuhr hierbei mit ihrem Pkw von der Raunauer Straße (Südtangente) in die B16 ein, wobei es zum Zusammenstoß mit der mit ihrem Pkw auf der B16 in südlicher Richtung fahrenden Geschädigten kam. Nach Angaben der Unfallverursacherin zeigte die Lichtzeichenanlage für sie fälschlicherweise „grün“ an, weshalb sie in die Kreuzung einfuhr. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte kein Defekt an der Lichtzeichenanlage festgestellt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro.
Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Krumbach unter Tel.: 08282/905-0 zu melden.
Auf Kellerbergfest zugeschlagen - Zeugenaufruf
BALZHAUSEN. In der Nacht von Samstag auf Sonntag um 01:30 Uhr wollte der 27jährige Geschädigte das Kellerbergfest besuchen. Beim Betreten des Veranstaltungsbereiches wurde er durch einen unbekannten männlichen Täter, welcher gerade im Begriff war, die Veranstaltung zu verlassen, mit der Faust in das Gesicht geschlagen, wodurch er leicht verletzt wurde. Der Täter verließ anschließend gemeinsam mit weiteren Personen die Veranstaltung. Der Täter wird als ca. 25 Jahre alt, 1,74 m groß, schlank, schwarze Haare, beschrieben. Er soll „Matthias“ heißen.
Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Krumbach unter Tel.: 08282/905-0 zu melden.

Auf PKW eingetreten – Zeugenaufruf
KRUMBACH. In der Zeit von Donnerstag, 23:00 Uhr bis Freitag, 11:00 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Täter einen Pkw. Der graue Skoda war in der Synagogengasse in Krumbach geparkt. Der Täter trat hierbei mit dem Fuß gegen den Pkw, wodurch der hintere linke Kotflügel eingedrückt wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Krumbach unter Tel.: 08282/905-0 zu melden.

Ladendiebstahl
THANNHAUSEN. Am Freitag gegen Mittag entwendete eine 50jährige Frau in einem Drogeriemarkt kosmetische Produkte im Wert von ca. 10 Euro. Beim Verlassen des Marktes löste die Alarmanlage aufgrund einer angebrachten Sicherung aus, wodurch das Personal des Marktes den Diebstahl bemerkte. Die Frau erwartet nun eine Strafanzeige.

Zeugenaufruf3.jpg
Zeugenaufruf3.jpg
Unter anderem zu Schlägereien auf dem Holi-Festival in Günzburg und dem Kellerbergfest in Balzhausen sucht die Polizei Zeugen. Zwei Personen wurden verletzt.