Direkt zum Inhalt
12.jpg
12.jpg
Einen Informationsstand wird die Günzburger Autobahnpolizei am kommenden Freitag an der Tank- und Rastanlage Leipheim einrichten. Reisende und natürlich auch die einheimische Bevölkerung ist herzlich willkommen.

Polizeibericht für den Landkreis Günzburg vom 26. Juli 2017

Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

  • ZEUGENAUFRUFE: Bitte melden Sie sich bei der Polizei, wenn Sie Hinweise geben können; denn beim nächsten Mal könnte es auch SIE treffen: Dieseldiebstahl bei Ursberg, 2 x Unfallflucht in Krumbach.

Infostand der Autobahnpolizei Günzburg an der Tank- und Rastanlage Leipheim
LEIPHEIM / BAB A8. „Am Ball und auf der Straße bin ich immer voll bei der Sache“, mit diesen Worten umschreibt Joshua Kimmich, Profifußballer des FC Bayern München, das Anliegen der Bayerischen Polizei und verdeutlicht dadurch, um was es bei der diesjährigen Schwerpunkt- und Präventionsaktion „Ablenkung im Straßenverkehr“ geht. 
Zu Beginn der Ferien in Bayern und Baden Württemberg wird die Autobahnpolizei Günzburg am kommenden Freitag ab 10 Uhr im Bereich der Tank- und Rastanlage Leipheim an der A 8 den Kontakt zu Reisenden und Interessierten suchen, um vor allem zum Thema „Ablenkung“ zu informieren. Am Infostand vor dem Zugang zum Hotel und Rasthaus stehen die Beamten natürlich auch für Gespräche zu allen anderen aktuellen Themen rund um das Verkehrsgeschehen bereit. Sensibilisieren möchten die Autobahnpolizisten auch zu folgenden Themen: Rettungsgasse, Gaffer und Übermüdung. 
Wie jedes Jahr wird es wieder ein Gewinnspiel im Rahmen des Verkehrssicherheitsprogramms 2020 „Bayern mobil - sicher ans Ziel“ geben. Die Teilnahmekarten können direkt am Infostand befüllt und abgegeben werden. 

Gegen Baum geprallt
ICHENHAUSEN. Ein 32-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am 25.07.17, 15.10 Uhr, die S 2022 von Autenried in Richtung Biberberg. Aus Unachtsamkeit geriet er nach rechts auf das Bankett, kam von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum rechts der Fahrbahn. Hierbei zog sich der Pkw-Lenker keinerlei Verletzungen zu. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. An dem Baum wurde großflächig die Rinde abgeschält. Da Betriebsstoffe ins Erdreich liefen, wurde die Straßenmeisterei verständigt.

Radler von PKW erfasst und leicht verletzt
GÜNZBURG. Zum Unfallzeitpunkt, 25.07.17, 17.50 Uhr, befuhr ein 76-jähriger Radfahrer den Radweg neben der Heidenheimer Straße von Heidenheim kommend in Fahrtrichtung Günzburg. Zur gleichen Zeit wollte eine 41-jährige Autofahrerin aus dem Grundstück des „KikiMondo“ auf die Heidenheimer Straße ausfahren und übersah hierbei den von rechts kommenden Radfahrer. Sie erfasste mit ihrer rechten Fahrzeugfront das Vorderrad des Geschädigten. 
Durch den Zusammenstoß stürzte der Mann und wurde auf die Motorhaube geschleudert. Hierbei zog er sich leichte Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen ins KKH Günzburg verbracht. Am Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 400 Euro, am Fahrrad keinen.

Dieseldiebstahl- Zeugenaufruf
URSBERG. In der Zeit von Montag, 24.07.2017, 16:30 Uhr bis Dienstag, 25.07.2017, 07:00 Uhr entwendete ein unbekannter Täter eine große Menge Diesel aus einer Baustelle an der Kreisstraße GZ12. Dabei waren der Tankdeckel eines Baggers und ein mobiler Kraftstoffcontainer aufgebrochen worden. Der Sach- und Beuteschaden beläuft sich auf rund 600,- Euro.
Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Krumbach (Tel. 08282/9050) in Verbindung zu setzen.

Auffahrunfall – Sicherheitsabstand?
URSBERG. Am gestrigen Dienstag gegen Mittag ereignete sich auf der Kreisstraße GZ 25 ein Auffahrunfall. Eine 47-Jährige befuhr die Straße in nördlicher Richtung und wollte nach rechts auf die B300 abbiegen. Hierbei übersah ein hinter ihr fahrender 20-Jähriger, dass die Frau verkehrsbedingt nochmals bremsen musste und fuhr dem Fahrzeug auf. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 3.800 Euro. Verletzt wurde dabei niemand.

19-Jähriger bei Auffahrunfall verletzt – zu schnell oder fehlender Sicherheitsabstand? -
KRUMBACH. Am Dienstagmorgen kam es auf der Babenhauser Straße zu einem Auffahrunfall. Ein 19-Jähriger befuhr die Straße stadteinwärts und wollte nach rechts in die Südstraße einbiegen. Ein hinter ihm fahrender 24-Jähriger erkannte den Blinker des Vorausfahrenden und bremste stark ab, wodurch er zum Schlittern kam und auf den vorrausfahrenden Pkw auffuhr. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 4.500 Euro. Der 19-jährige Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht.

Zwei Unfallfluchten - Zeugenaufruf
KRUMBACH. Am Dienstag, den 25.07.2017, gegen 17:00 Uhr ereignete sich auf einem Parkplatz eines Kindergartens in der Mühlstraße ein Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Ein 16-jähriger Schüler wurde dabei von einem blauen Mercedes angefahren, der zurücksetzte. Die Fahrerin des Pkw bemerkte dies, fuhr aber weiter. Der Schüler wurde dabei leicht verletzt.
KRUMBACH. Am gestrigen Dienstag, den 25.07.2017, zwischen 12:00 Uhr und 19:15 Uhr beschädigte ein Unbekannter den linken Außenspiegel eines schwarzen geparkten VW Golfs in der Brühlstraße. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Krumbach (Tel. 08282/9050) in Verbindung zu setzen.

12.jpg
12.jpg
Einen Informationsstand wird die Günzburger Autobahnpolizei am kommenden Freitag an der Tank- und Rastanlage Leipheim einrichten. Reisende und natürlich auch die einheimische Bevölkerung ist herzlich willkommen.