Direkt zum Inhalt
Blaulicht
Hinweis zum Copyright

haitaucher39 - fotolia.com

Polizeibericht für den Landkreis Günzburg vom 6. August 2017

Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

  • Über besonders relevante Ereignisse wurde bereits separat berichtet.
  • ZEUGENAUFRUFE: Bitte melden Sie sich bei der Polizei, wenn Sie Hinweise geben können; denn beim nächsten Mal könnte es auch SIE treffen: Handydiebstahl in Günzburg, Einbruch im Günzburger Industriegebiet, Scheibenwischer in Freihalden beschädigt.

Handydiebstahl - Zeugenaufruf
GÜNZBURG. Am 05.08.2016, gegen 16.00 Uhr, legte eine 18-jährige Frau in einer Verkaufsstelle eines Freizeitparks in Günzburg ihr Handy in einem Regal ab, während sie sich verschiedene Verkaufsartikel anschaute. Die Frau vergaß dann, ihr Handy wieder mitzunehmen. Als sie kurz darauf das Fehlen ihres Handys bemerkte, kehrte sie zu dem Regal zurück, doch das Handy der Marke „ZTE“ war bereits verschwunden und konnte nicht mehr aufgefunden werden. Das Handy hatte noch einen Wert von ca. 80 Euro.
Hinweise bitte an die PI Günzburg, Tel. 08221-919-0.

Einbruch in ungenutztes Gewerbegebäude - Zeugenaufruf
GÜNZBURG. In der Zeit zwischen 22.07.2017 und 05.08.2017 drang ein bisher unbekannter Täter offensichtlich durch ein Fenster in ein derzeit ungenutztes Bürogebäude in der Rudolf-Diesel-Straße ein und durchsuchte den Büroraum. Ohne Beute verließ der Täter wieder das Gebäude. Durch den Einbruch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro.
Hinweise bitte an die PI Günzburg, Tel. 08221-919-0.

Aus Gutmütigkeit nach und nach 3000 Euro geliehen aber nie zurückerhalten
BIBERTAL. Über einen Zeitraum von mehr als einem Jahr lieh ein 30-jähriger Mann auf Bitten seiner 26-jährigen Bekannten dieser immer wieder Geldbeträge zwischen 100 und 200 Euro. Inzwischen steht die Frau bei dem Mann mit mehr als 3000 Euro in der Kreide. Nachdem sie ihm immer wieder versprach, die Schulden in Raten zu begleichen, jedoch bisher keine einzige Rückzahlung erfolgte, erstattete der 30-jährige Geldgeber nun Strafanzeige gegen die Frau.

Scheibenwische beschädigt - Zeugenaufruf
JETTINGEN-SCHEPPACH. An zwei geparkten Pkw wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Scheibenwischer nach oben gebogen. Die Fahrzeuge waren in der Straße „Hinter den Oberen Gärten“ geparkt. Der Gesamtschaden liegt bei ca. 80 Euro.
Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Burgau unter Tel. 08222/96900 erbeten.

Nach Sturz vom Fahrrad Schulter ausgekugelt
KRUMBACH. Bei einem Verkehrsunfall mit seinem Fahrrad wurde ein 33 Jahre alter Mann leicht verletzt. Er kam am Samstag, gegen 18.00 Uhr, auf einem Feldweg bei Niederraunau ohne Fremdeinwirkung zu Sturz und kugelte sich dabei die Schulter aus. Zur ärztlichen Versorgung wurde er durch den Rettungswagen in das Krankenhaus Krumbach verbracht.

Wohnwagengespann prallt gegen Schutzplanke
JETTINGEN-SCHEPPACH. Am 06.08.2017, um 03:30 Uhr, befuhr eine 33-Jährige mit ihrem Wohnwagengespann die BAB A8 in Fahrtrichtung Stuttgart. Ca. 2 Kilometer vor der Rastanlage „Burgauer See“ kam das Gespann aus ungeklärter Ursache ins Schlingern und letztlich nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei prallte das Gespann gegen die dort befindliche Schutzplanke. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro.