Direkt zum Inhalt
Default Headerimage
Fallback Image
Hinweis zum Copyright

Freie kommerzielle Nutzung / Kein Bildnachweis nötig

Tourismusauftakt 2019 – von Rekorden bis zu tollen Touren

Gastgeberinfos und Erfahrungsaustausch beim Touristischen Jahresauftakt am 28. März im Bayerischen Schulmuseum

Tourismusauftakt 2019 – von Rekorden bis zu tollen Touren

Gastgeberinfos und Erfahrungsaustausch beim Touristischen Jahresauftakt am 28. März im Bayerischen Schulmuseum

Alle Jahre wieder lädt das Tourismusteam der Regionalmarketinggesellschaft für den Landkreis Günzburg touristische Leistungsträger, Gastgeber, kommunale Vertreter und Anbieter von Freizeit- und Urlaubsangeboten rechtzeitig vor dem Saisonstart im LEGOLAND® zum Touristischen Jahresauftakt der RMG ein. Interessierte können sich am Donnerstag 28. März rund um aktuelle Zahlen, Projekte und Angebote informieren und austauschen – diesmal im Bayerischen Schulmuseum im Herzen des Landkreises. Im Anschluss an die eigentliche Veranstaltung kann man an einer Führung durch das neu gestaltete Museum teilnehmen.

Digitale Angebote im Fokus

Der Touristische Jahresauftakt startet um 14 Uhr im Festsaal des Bayerischen Schulmuseums mit der Begrüßung durch Bürgermeister Robert Strobel und Regionalmarketing-Geschäftsführer Axel Egermann. Danach steht mit verschiedenen Vorträgen das Thema „Digitale Angebote für touristische Akteure“ im Fokus des Nachmittags. Carina Huch, Tourismusleiterin bei der RMG, wird die touristischen Rekordzahlen für den Landkreis Günzburg und aktuelle Projekte und Planungen der RMG vorstellen. Anja Kolbeck, OBS OnlineBuchungsService GmbH, präsentiert das neue Online-Buchungssystem von Landkreis und Stadt Günzburg als attraktives Angebot für Gastgeber und Gäste. Im Vortrag von Manuela Sing, Donautal-Aktiv e.V., geht es um „DonautalTouren“, das Rad- und Wanderportal im Schwäbischen Donautal. Digitale Angebote sind im Tourismus zunehmend ‚state oft the art‘ – sie erleichtern Arbeitsabläufe, bringen Zeitersparnis, bündeln Informationen und schaffen somit Synergieeffekte und eine größere Reichweite mit entsprechenden Wettbewerbsvorteilen. Entsprechende Projekte, die die RMG mit unterschiedlichen Partnern für Gastgeber und Gäste umgesetzt hat, werden im Rahmen des Veranstaltungsprogramms vorgestellt und deren Nutzung näher gebracht.

Führung durch das neue gestaltete Schulmuseum

Im Anschluss an das offizielle Programm können sich die touristischen Akteure mit Kollegen und Partnern  austauschen und sich mit aktuellen Infomaterialien der Familien- und Kinderregion versorgen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit der Teilnahme an einer Führung mit Museumspädagogin Johanna Haug durch das neu gestaltete Schulmuseum.

 

Um Anmeldung bis 19. März 2019 wird gebeten. Das detaillierte Programm sowie das Anmeldeformular steht auf www.familien-und-kinderregion.de/service/internes bereit.