Direkt zum Inhalt
vhs Günzburg

vhs-Kurse und Schlossgespräch

Koreanisch kochen – Grundkochkurs für Jugendliche – „Wenn der Nerv nervt“

Koreanische Küche bei der Volkshochschule Leipheim

Die koreanische Küche hat viel zu bieten, das wird man bei diesem interessanten Kochkurs der Volkshochschule Leipheim feststellen. Das Motto der Kursleiterin Min Ha Schmid lautet Feste und Feiern. Ob mild oder scharf, Fleisch oder vegetarisch – es ist für jeden etwas dabei und man lernt den Geschmack Koreas kennen. Es sind noch Plätze frei.

Wer sich für diesen Abend anmelden möchte (24.01.2019, 17:30 - 21:00 Uhr, Mittelschule Leipheim, Jahnweg 3, Kurs H152), sollte dies bald tun über das Internet unter der Adresse www.vhs-guenzburg.de oder telefonisch unter 08221/3686-0. Anmeldeschluss ist der 19.01.2019.

Grundkochkurs für Jugendliche ab 16 Jahren in der Volkshochschule Ichenhausen

Lecker anders! Was außer Döner und Co. noch so geht….
Dieser Kochkurs richtet sich speziell an Jugendliche ab 16 Jahren, die die Grundlagen einer „coolen“ und gesunden Küche kennenlernen wollen. In lockerer Runde zeigt Pater Jonas Schreyer, wie man einfache Hausmannskost zubereitet.
Der Kurs findet in der Freiherr-von-Stain-Mittelschule in Ichenhausen, Gartenstr. 11, statt. Es sind noch Plätze frei.
 Anmeldung: Wer sich für diesen Abend (31.01.2019, 18:00-21:00 Uhr, Kurs-Nr. H150) anmelden möchte, sollte dies bald tun über das Internet unter der Adresse www.vhs-guenzburg.de oder telefonisch unter 08221/3686-0.

Reisensburger Schlossgespräche: "Wenn der Nerv nervt"

Was ist ein Nerv im menschlichen Körper? Was hat er für Funktionen? Was passiert, wenn ein Nerv eingeklemmt oder sogar verletzt wird? Dies sind Fragen, die sich häufig stellen und auf die Prof. Gregor Antoniadis, der Leiter der Sektion "Periphere Nervenchirurgie" der Uni Ulm am Bezirkskrankenhaus Günzburg, am Donnerstag, 24. Januar im Rahmen der Reisensburger Schlossgespräche Antworten geben wird. In den letzten Jahren sind die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten enorm gestiegen. Diagnosen werden in wesentlich kürzeren Zeiträumen gestellt und es kann somit rechtzeitig eine adäquate Therapie eingeleitet werden, die von physiotherapeutischen Behandlungsmaßnahmen bis zum chirurgischen Eingriff reichen kann. Prof. Antoniadis wird ab 19 Uhr im Schloss Reisensburg die neuesten Therapien vorstellen.
Wegen der begrenzten Platzzahl und der Organisation des anschließenden Stehempfangs bittet die vhs Günzburg um vorherige Anmeldung unter Tel. 08221/3686-0 oder über www.vhs-guenzburg.de (V025).

Jetzt Finanzen checken lassen - Sparkasse Günzburg Krumbach