Direkt zum Inhalt
Landkreis Günzburg logo

Zwischenbilanz des Landratsamtes Günzburg in Sachen „Wohnraumförderung“

Bereits seit Anfang dieses Jahres verzeichnet das Landratsamt Günzburg eine äußerst rege Nachfrage nach günstigen Fördermitteln für den Bau eines Eigenheimes sowie auch den Kauf einer eigengenutzten Immobilie ...

... Erfreulicherweise stellt der Freistaat Bayern ausreichend Mittel für den Wohnungsbau zur Verfügung.

Das Landratsamt hat dieses Jahr bereits drei weitere Mittelzuweisungen bei der Regierung von Schwaben nachgefordert und auch erhalten. Somit war es dem Amt möglich alle förderfähigen Anträge zu bewilligen. In den Genuss der staatlichen Förderung kamen bisher 44 Familienhaushalte, die ihr Wohnbauprojekt bereits in Angriff nehmen konnten.

So erhielten 34 Familien zinsgünstige Förderdarlehen von insgesamt 3.854.000,- Euro sowie Kinderzuschüsse in Höhe von insgesamt 83.000,- Euro, um ihren Traum vom eigenen Häuschen zu verwirklichen.

Zusätzlich konnten für 10 Haushalte barrierearme Anpassungsmaßnahmen für Menschen mit körperlichen Einschränkungen gefördert werden. Dafür wurden Zuschüsse  in Höhe von 97.000,- Euro gewährt. Insgesamt hat das Landratsamt bis heute Fördergelder von 4.034.000,00 Euro bewilligt.

Ziel der Wohnraumförderung in Bayern ist es Familien zu helfen, denen es aus eigener Kraft kaum möglich ist, die finanzielle Belastung eines Neubaus oder des Erwerbs von Wohnraum zu schultern.

Angesichts der steigenden Kosten für die Schaffung von Wohnraum bzw. den Kauf einer eigengenutzten Immobilie müssen viele Bauherrn zur Finanzierung immer höhere Darlehen aufnehmen. Eine Mitfinanzierung durch den Staat wird daher gerne von den Banken gesehen und ist für den Darlehensnehmer von Vorteil.

Aufgrund der aktuell günstigen Zinsen rät das Landratsamt allen Bauherrn mit hohem Fremdmittelbedarf, zumindest einen Teil der Darlehenssumme möglichst langfristig abzuschließen.

Folgende staatliche Gelder aus der Eigenwohnraumförderung stehen zur Verfügung:

  • Das staatliche Baudarlehen (0,50 % Zins, 1-2 % Tilgung); zusätzlich zu diesem Darlehen wird ein Kinderzuschuss pro Kind von 2.500,- Euro gewährt.
  • Das  Bayer. Zinsverbilligungsprogramm (Fördersumme möglich bis zu 33 % der Gesamtkosten); Hier werden drei  Zinsbindungszeiträume angeboten:
  • 10 Jahre mit 0,75 % Zins, 1 % Tilgung,
  • 15 Jahre mit 1,30 % Zins, 1 % Tilgung und
  • 30 Jahre mit 1,99 % Zins, 2,56 Tilgung (Volltilgerdarlehen).
  • Für Personen mit körperlicher Einschränkung bzw. Schwerbehinderung gibt es ein eigenes Förderprogramm, um den vorhandenen Wohnraum barrierearm anzupassen (z.B. Badumbau, Rampe, Treppenlift usw.). Hier kann ein leistungsfreies Darlehen („Zuschuss“) von maximal bis zu 10.000,- Euro beantragt werden.

Unterstütze Kinder in Kenia

Projekt Schwarz-Weiß e.V. ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein, der sich in Afrika für Kinder in Not einsetzt. Helfen auch Sie.
Der Verein für Kenia aus
Roggenburg

Über die erforderlichen Voraussetzungen, um diese günstigen Baugelder erhalten zu können, informieren Sie gerne die beiden Mitarbeiterinnen im Landratsamt Günzburg, Alexandra Buresch, Buchstaben A-K (Tel. 08221-95303) und Edda Zeller, Buchstaben L-Z (Tel.08221 95304).