Direkt zum Inhalt
CMT_mit_Katrin_Wekenmann_1.jpg
CMT_mit_Katrin_Wekenmann_1.jpg
Mitarbeiterin Katrin Wekenmann (links) im Beratungsgespräch mit einer Familie aus Stuttgart © Landkreis Ostallgäu

Tourismus-Messe CMT: Ostallgäu präsentiert sich von seiner besten Seite

Die Schlossparkregion Ostallgäu hat sich auf Deutschlands wichtigster Tourismusmesse CMT (Caravan, Motor und Touristik) in Stuttgart von ihrer besten Seite gezeigt. „Die CMT ist für uns sehr wichtig, denn aufgrund der geringen Entfernung zählt die Region rund um die Schwabenmetropole zu den…

Die Schlossparkregion Ostallgäu hat sich auf Deutschlands wichtigster Tourismusmesse CMT (Caravan, Motor und Touristik) in Stuttgart von ihrer besten Seite gezeigt. „Die CMT ist für uns sehr wichtig, denn aufgrund der geringen Entfernung zählt die Region rund um die Schwabenmetropole zu den wichtigsten touristischen Einzugsgebieten für das Ostallgäu“, sagt Landrat Johann Fleschhut.

Robert Frei, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Ostallgäu, zieht ein positives Fazit der Messe, die in diesem Jahr mit 241.000 Besuchern einen neuen Rekord verzeichnete: „Besonders stark besucht wurde unser Messestand während des Schwerpunktwochenendes zum Thema „Rad und Wandern“. Die Nachfrage war sogar so groß, dass wir Prospektmaterial nachliefern mussten.“

Busse aus dem Allgäu
Besonders das überregionale Interesse an der CMT 2014 ist deutlich gestiegen. Rund 43.500 Besucher reisten aus mehr als 100 Kilometer Entfernung an – einige sogar mit Busreiseunternehmen aus dem Allgäu. Rund 2000 Aussteller aus 90 Ländern und 360 Tourismusregionen präsentierten in Stuttgart eine Vielzahl von Urlaubsideen. Das touristische Angebot der CMT war auf 100.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche verteilt und versetzte die Besucher mit vielen nützlichen Tipps und Adressen in Urlaubsstimmung. 

CMT_mit_Katrin_Wekenmann_1.jpg
CMT_mit_Katrin_Wekenmann_1.jpg
Mitarbeiterin Katrin Wekenmann (links) im Beratungsgespräch mit einer Familie aus Stuttgart © Landkreis Ostallgäu