Direkt zum Inhalt
Blaulicht

Auszug aus dem Polizeibericht vom 10. November 2018: Bäckereiverkäuferin von Kundin bedroht - 23-Jährige verletzt 18-Jährigen mit Messer

Einzelheiten zu o. g. Auszug und weitere Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Fahrraddiebstahl in Bad Wörishofen, Einbruchdiebstahl in Wolfertschwenden, Messerstecherei in Memmingen.

Übersicht …

  • Haselbach – Obergessertshausen: Fahranfänger bleibt bei Fahrzeugüberschlag unverletzt
  • Türkheim: Angestellte von Bäckerei bedroht
  • Bad Wörishofen: Zeugenaufruf zu Fahrraddiebstahl
  • Wolfertschwenden: Wer hat Einbruch in Einfamilienhaus beobachtet?
  • Memmingen: 23-Jährige sticht nach Streit mit Messer zu – Hinweise erbeten
  • Memmingen: Alkoholfahrt

Fahranfänger bleibt bei Fahrzeugüberschlag unverletzt

AICHEN. Am Freitag, den 09.11.2018, gegen 10:45 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Haselbach und Obergessertshausen. Der Unfall ereignete sich, nachdem ein 20 Jahre alter Fahrzeugführer mit seinem Pkw in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Pkw verlor, von der Fahrbahn abkam und sich abseits der Fahrbahn überschlug. Der Fahrzeugführer wurde dabei glücklicherweise nur leicht verletzt. Am Pkw entstand ein Totalschaden.

Angestellte von Bäckerei bedroht

TÜRKHEIM. Am frühen Abend des 09.11.18 wurde eine 44-jährige Angestellte einer Bäckereifiliale in einem Verbrauchermarkt von einer 59-jährigen Türkheimerin bedroht. Diese machte gegenüber der Angestellten das Zeichen einer durchgeschnittenen Kehle. Der Hintergrund des Handelns der Türkheimerin ist noch unklar. Die Polizei ermittelt gegen sie wegen Bedrohung.

Zeugenaufruf zu Fahrraddiebstahl

BAD WÖRISHOFEN. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde ein schwarzes Damenrad mit tiefem Einstieg und Korb auf dem Gepäckträger, welches versperrt im Hof eines Mehrfamilienhauses in der Bgm.-Singer-Straße abgestellt worden war, von einem bislang unbekannten Täter entwendet. Der Entwendungsschaden beträgt ca. 300 Euro.
Zeugen werden gebeten, sich mit sachdienlichen Hinweisen unter der Telefonnummer 08247/96800 bei der Polizei Bad Wörishofen zu melden.

Wer hat Einbruch in Einfamilienhaus beobachtet?

WOLFERTSCHWENDEN. Am späten Freitagnachmittag verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter während einer nur zweistündigen Abwesenheit der Bewohner durch Aufhebeln einer Terrassentüre Zugang zu einem Einfamilienhaus in der Ahornstraße. Im Haus erbeutete der Täter einen dreistelligen Betrag an Bargeld und flüchtete anschließend.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Memmingen entgegen (08331/100-0).

23-Jährige sticht nach Streit mit Messer zu – Hinweise erbeten

MEMMINGEN. Am Samstagmorgen, um ca. 05.15 Uhr, kam es vor einer Bar in der Kuttelgasse in Memmingen zu einer verbalen Streitigkeit zwischen einer 23-jährigen Frau und einem 18-jährigen Mann. Das Streitgespräch steigerte sich zu einer körperlichen Auseinandersetzung in deren Verlauf die junge Frau ein kleines Messer zog. Der Disput endete schließlich mit einer blutenden Wunde am Bauch des Mannes und einer Schnittwunde an der Hand der Frau. Beide Verletzte musste im Klinikum Memmingen behandelt werden. Gegen die Frau wird nun bei der Kripo Memmingen wegen einer gefährlichen Körperverletzung ermittelt.
Falls jemand das Geschehen beobachtet hat, wird um einen Anruf bei der Kripo Memmingen (08331/100-0) gebeten.

Alkoholfahrt

MEMMINGEN. Am Freitag, den 09.11.2018, kurz vor Mitternacht, unterzog eine Streife der Polizeiinspektion Memmingen in Steinheim einen Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Dabei wurde von den Beamten Alkoholgeruch beim Fahrer festgestellt, woraufhin der 25-jährige Pkw-Führer zur Durchführung einer gerichtsverwertbaren Atemanalyse zur Polizeiinspektion Memmingen verbracht wurde. Der durchgeführte Test ergab einen Wert von knapp 0,7 Promille. Den Pkw-Fahrer erwartet eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige, sowie einen Monat Fahrverbot. Der Pkw-Schlüssel wurde an eine Angehörige des Fahrers übergeben.