Direkt zum Inhalt
Blaulicht
Hinweis zum Copyright

locally.de

Auszug Polizeibericht 18. 11. 2018: Verfolgungsfahrt mit gut 1 Promille

Einzelheiten zu o. Auszug und weitere Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Verkehrsunfall in Mindelheim, Unfallflucht zwischen Mindelheim und Mattsies, Diebstahl in Bad Wörishofen, Einbrüche in Bad Wörishofen und in Memmingen.

Übersicht …

  • Mindelheim: Zeugenaufruf - Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr mit zwei Lkw
  • Bad Wörishofen: Ohrfeigen bei Eishockeyspiel EV Bad Wörishofen gegen ESC Kempten
  • Schlingen – Frankenhofen: Ein Verletzter bei Wildunfall im Linienverkehr mit Verletzten – Wer wurde noch verletzt?
  • Lauben: Alkoholfahrt bringt Bußgeld und Fahrverbot
  • Mindelheim – Mattsies: Zeugenaufruf zu Unfallflucht
  • Bad Wörishofen: Fahren ohne Fahrerlaubnis
  • Bad Wörishofen: Nach Trunkenheitsfahrt Führerschein sichergestellt
  • Bad Wörishofen: Hinweise zu Diebstahl einer gelben Tonne erbeten
  • Bad Wörishofen: Verfolgungsfahrt mit nicht zugelassenem Fahrzeug und weit über einem Promille
  • Bad Wörishofen: Zeugenaufruf zu Einbruch in Einfamilienhaus
  • Memmingen: Wer hat Einbruch in Büro von einem Hotel in der Stadtmitte beobachtet?

Zeugenaufruf - Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr mit zwei Lkw

MINDELHEIM. Am Vormittag des 16.11.18 befuhr ein 53-jähriger Lenker eines Lkw einer Firma aus Mindelheim die B16 stadtauswärts, während ihm der 33-jährige Fahrer mit dem Lkw eines Abschleppunternehmens entgegenkam. Zwischen der Anschlussstelle der BAB96 Mindelheim und dem Ortseingang Mindelheim kam es zur Berührung der beiden linken Spiegel. Beide Spiegel sowie die Scheibe einer Fahrertür gingen zu Bruch. Der Gesamtschaden wird bei ca. 2500 Euro liegen. Verletzt wurde keiner der Insassen.
Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Mindelheim (Tel. 08261/7685-0) zu melden.

Ohrfeigen bei Eishockeyspiel EV Bad Wörishofen gegen ESC Kempten

BAD WÖRISHOFEN. Im Anschluss an das Eishockeyspiel des EV Bad Wörishofen gegen den ESC Kempten kam es vor dem Stadion zu einem Streit zwischen Heim- und Gästefans. In dessen Verlauf wurde eine 59-jährige Frau aus Kaufbeuren von ihrer 41-jährigen Kontrahentin aus Kempten ins Gesicht geschlagen. Diese wurde durch den tätlichen Angriff leicht verletzt. Wie es genau zur Streitigkeit kam, ist derzeit noch Sachstand der Ermittlungen.

Ein Verletzter bei Wildunfall im Linienverkehr mit Verletzten – Wer wurde noch verletzt?

BAD WÖRISHOFEN. Am 14.11.2018 ereignete sich um ca. 06:45 Uhr auf der Strecke zwischen Schlingen und Frankenhofen ein Verkehrsunfall mit einem Linienbus. Offenbar musste der Bus aufgrund von Wildwechsel scharf bremsen, wodurch ein Fahrgast mit seinem Kopf gegen eine Metallstange geprallt ist und sich dabei schwer verletzt hat. Da der Vorfall erst nachträglich polizeibekannt geworden ist, kann nach aktuellem Kenntnisstand nicht gesagt werden, ob weitere Personen im Bus verletzt wurden.
Sollte es weitere verletzte Fahrgäste geben, werden diese gebeten sich bei der Polizei Kaufbeuren unter der Tel.-Nr. 08341/9330 zu melden. 

Alkoholfahrt bringt Bußgeld und Fahrverbot

LAUBEN: Am gestrigen Samstagabend wurde bei einer Verkehrskontrolle bei einem 56 Jahre alten PKW-Führer aus Rot an der Rot Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest ergab einen Wert im Bereich einer Verkehrsordnungswidrigkeit. Den Mann erwartet nun mindestens ein einmonatiges Fahrverbot, sowie eine Geldbuße in Höhe von 500 Euro. Die Führerscheinstelle wird von der Fahrt unter Alkoholeinfluss ebenfalls informiert.

Zeugenaufruf zu Unfallflucht

TUSSENHAUSEN: Entgegen ersten Erkenntnissen handelte es sich bei dem Verkehrsunfall in der Nacht von 14.11. auf den 15.11. zwischen Mindelheim und Mattsies um eine Verkehrsunfallflucht. Die 19-jährige Geschädigte war von Mindelheim Richtung Mattsies unterwegs, als ihr ein dunkler BMW mit Kaufbeurer Kennzeichen entgegenkam. Dieser kam aus ungeklärter Ursache ins Schleudern und der Geschädigten auf ihrer Fahrbahnseite entgegen, sodass diese eine Vollbremsung einleiten musste. Aufgrund der nassen Fahrbahn kam sie hierdurch ebenfalls ins Schleudern, wodurch ihr Pkw schließlich im Straßengraben landete. Sie wurde hierdurch leicht verletzt, am Pkw entstand Totalschaden. Der Fahrer des dunklen BMWs entfernte sich anschließend einfach, ohne sich um die Geschädigte zu kümmern. Gegen ihn wird nun wegen unerlaubten Entfernens von Unfallorts und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
Die Polizei Bad Wörishofen bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter der 08247/96800.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

BAD WÖRISHOFEN: Auf dem Parkplatz vom Freibad konnte am Samstagabend, den 17.11.2018 durch eine Streife ein Pkw mit zwei Personen festgestellt werden. Die veranlasste Verkehrskontrolle ergab, dass die 31-jährige Fahrzeuglenkerin aus Bolivien keine gültige Fahrerlaubnis besaß und sie mit ihrem 38-jährigen Ehemann dort das Fahren übte. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet. 

Nach Trunkenheitsfahrt Führerschein sichergestellt

BAD WÖRISHOFEN. Samstagnacht wurde bei einer 75-jährigen Pkw-Lenkerin eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Bei der Kontrolle fiel auf, dass die Dame nach Alkohol roch. Ein daraufhin durchgeführter Test ergab einen Wert von über 1 Promille. Bei der Dame wurde deshalb eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Hinweise zu Diebstahl einer gelben Tonne erbeten

BAD WÖRISHOFEN: Am Donnerstag, 15.11.2018, wurde im Zeitraum von 12:00 bis 17:00 Uhr in der Wiener Straße eine neue gelbe Tonne entwendet.
Die Polizei bittet Zeugen sich unter der Tel.: 08247/96800 zu melden.

Verfolgungsfahrt mit nicht zugelassenem Fahrzeug und weit über einem Promille

BAD WÖRISHOFEN. In der Samstagnacht fuhr ein 25-jähriger Unterallgäuer mit seinem Pkw mit quietschenden Reifen und aufheulendem Motor an der Polizeiinspektion Bad Wörishofen vorbei. Zeitgleich verließen zwei Polizeibeamte mit dem Dienstfahrzeug den Hofbereich. Ihnen kam ein schwarzer Kleinwagen mit hoher Geschwindigkeit und ohne Kennzeichen entgegen. Auf ein ihm gezeigtes Anhaltesignal flüchtete er mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Innenstadt. Vor einem Gasthaus musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Die Beamten konnten die Fahrzeugtüre öffnen und den Zündschlüssel abziehen. Der Fahrer hatte bei der Kontrolle weit über ein Promille. Zudem war sein Fahrzeug nicht zugelassen. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

Zeugenaufruf zu Einbruch in Einfamilienhaus

BAD WÖRISHOFEN: Zwischen dem 12.11.2018 und dem 17.11.2018 wurde in der Hartenthaler Straße in ein freistehendes Einfamilienhaus eingebrochen. Der Täter hebelte die Terrassentüre auf um sich Zutritt in das Haus zu verschaffen. Es wurden Bargeld und eine Halskette im Wert von ca. 2000 Euro erbeutet. An der Terrassentüre entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter Tel. 08247/96800 entgegen.

Wer hat Einbruch in Büro von einem Hotel in der Stadtmitte beobachtet?

MEMMINGEN: In den Nachtstunden am Sonntag, den 18. November zwischen 01 und 05 Uhr hebelte ein unbekannter Täter eine Bürotür und eine Schublade in einem Hotel in der Stadtmitte auf und durchwühlte die Schränke. Darin befanden sich jedoch keinerlei Wertgegenstände somit ist nur ein Sachschaden in Höhe von etwa 750 Euro entstanden.
Die Kriminalpolizei Memmingen, Tel. 08331/1000 erbittet sachdienliche Hinweise.