Direkt zum Inhalt
Blaulicht
Hinweis zum Copyright

pixabay

Auszug Polizeibericht 6. Dezember 2018: Auf "Klausen" mit Baseballschläger und Glasflasche eingeschlagen

Einzelheiten zu o. g. Auszug und weitere Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

Folgende Meldung der Memminger Kripo wurde bereits vorab veröffentlicht:

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Müllablagerung zwischen Amberg und Wiedergeltingen, Diebstahl in Memmingen, Unfallflucht in Mindelheim, Verkehrsunfall in Mindelheim.

Übersicht …

  • Wiedergeltingen: Müll anstatt beim Wertstoffhof an Feldweg entsorgt – Wer kann Angaben zum Umweltsünder machen?
  • Türkheim: Auf Klausen mit Baseballschläger und Glasflasche losgegangen – Klausen verletzt
  • Memmingen: Radler durch abbiegenden PKW-Fahrer verletzt
  • A7 – Heimertingen: Fahranfängerin verursacht beim Überholen Auffahrunfall - Autobahn für drei Stunden gesperrt
  • Mindelheim: Zeugenaufruf zu Unfallflucht
  • Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall

Müll anstatt beim Wertstoffhof an Feldweg entsorgt – Wer kann Angaben zum Umweltsünder machen?

WIEDERGELTINGEN. Ein aufmerksamer Spaziergänger meldete am 05.12.18 eine größere Müllablagerung an einem Feldweg zur Verlängerung der Vogelherdstraße in Amberg. Der oder die Täter entledigten sich dort diverser Metall, Holz und Kunststoffgegenstände und verteilten diese großflächig in einem Feld und einem Graben. 
Nahezu alle Gegenstände hätten auch kostenfrei bei einem Wertstoffhof entsorgt werden können. Zur Beseitigung des Unrates wurde die Gemeinde Wiedergeltingen verständigt.
Die Polizei Bad Wörishofen bittet dennoch um sachdienliche Hinweise zum Verursacher, Tel. 08247-9680-0.

Auf Klausen mit Baseballschläger und Glasflasche losgegangen – Klausen verletzt

TÜRKHEIM. Zwei junge Männer aus dem Ostallgäu haben das Brauchtum des Klausentreibens offenbar falsch verstanden und sind mit Baseballschläger und Glasflasche auf einige Klausen losgegangen. Bei der Auseinandersetzung wurde einer der Klausen am Kopf verletzt. Er zog sich eine Platzwunde zu. Die beiden jungen Männer müssen nun mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen.

Radler durch abbiegenden PKW-Fahrer verletzt

MEMMINGEN. Am Mittwochmorgen befuhr ein Radfahrer die Buxacherstraße stadteinwärts, zeitgleich biegt ein PKW-Fahrer von der Dr.-Huber-Straße kommend in die Buxacherstraße ab. Es kommt zum Zusammenstoß, wobei der Radfahrer auf die Motorhaube und dann auf den Boden geworfen wurde. Hierbei wurde er leicht verletzt und in das Klinikum Memmingen eingeliefert. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 200 Euro. 

Kabel gestohlen - Zeugenaufruf

MEMMINGEN. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde in der Riedbachstraße beim dortigen Umspannwerk der Zaun aufgeschnitten und insgesamt 500 Meter Kabel im Gesamtwert von circa 1.500 Euro entwendet. Die Kabel wurden vor Ort mit einem Bolzenschneider abgezwickt und anschließend entwendet. 
Hinweise bitte an die PI Memmingen, Tel. 08331-100-0.

Fahranfängerin verursacht beim Überholen Auffahrunfall - Autobahn für drei Stunden gesperrt

HEIMERTINGEN/ A7. Am Mittwochabend wollte eine 19-Jährige mit ihrem Pkw einen vor ihr fahrenden Lkw auf der A 7 bei Berkheim in Fahrtrichtung Füssen überholen. Beim Fahrstreifenwechsel übersah sie den auf dem linken Fahrstreifen herannahenden 47-Jährigen mit seinem Pkw. Dieser konnte trotz einer Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden, schob das Fahrzeug der 19-Jährigen auf den Lkw und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Glücklicherweise wurde kein Unfallbeteiligter verletzt. Es entstand jedoch ein Sachschaden von rund 90.000 Euro. Mit Unterstützung der Feuerwehr Erolzheim und der Autobahnmeisterei Memmingen musste die komplette Fahrbahn für etwa drei Stunden gesperrt werden, bis schließlich alle drei Fahrzeuge abgeschleppt werden konnten.

Zeugenaufruf zu Unfallflucht

MINDELHEIM. Am Samstag den 01.12.2018 wurde im Zeitraum zwischen 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr ein Pkw auf einem Parkplatz in Mindelheim in der Landsberger Straße, gegenüber dem Friedhof, angefahren. Der Schaden am Pkw wird auf circa 500 Euro geschätzt.
Die Polizei Mindelheim bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08261/76850.

Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall

MINDELHEIM. Am Abend des 05.12.2018 ereignete sich in der Allgäuer Straße in Mindelheim ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw. Hierbei entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08261/76850 bei der Polizeiinspektion Mindelheim zu melden.