Direkt zum Inhalt
Blaulicht

Polizeibericht für den Landkreis Unterallgäu und die Stadt Memmingen vom 14. September 2018

Schulbusfahrer missachtet in Mindelheim rote Ampel - Fünf Verkehrsunfälle wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei Starkregen - Zwei Personen bei Verkehrsunfällen in Mindelheim verletzt. Mehr aus dem Landkreis ...

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: PKW in Memmingen und in Bad Wörishofen beschädigt, Unfallflucht in Sontheim und bei Helchenried, Versuchter Motorraddiebstahl in Bad Wörishofen, Diebstahl in Ettringen, Mindelheim und in Bad Wörishofen, In Heimertingen: Nötigung im Straßenverkehr mit anschließender Sachbeschädigung.

Übersicht …

  • Memmingen: Heckscheibe an PKW eingeschlagen – Zeugenaufruf
  • Memmingerberg. Mit gefälschter Identitätskarte eingereist
  • Landkreis Unterallgäu/Landkreis Neu-Ulm: Fünf Unfälle wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei Starkregen
  • Stetten – Sontheim: Linienbus muss Gegenverkehr ausweichen – Zeugenaufruf zu unfallflüchtigem PKW
  • Mindelheim: Schulbusfahrer missachtet Rotlicht 
  • Altensteig: Auf enger Straße zusammengestoßen
  • Helchenried: Zeugenaufruf zu Unfallflucht
  • Mindelheim: Radlerin Vorfahrt genommen – Bei Zusammenstoß mit PKW verletzt
  • Mindelheim: Radler stoßen zusammen – Jugendlicher verletzt
  • Bad Wörishofen: Alkoholisierten Autofahrer kontrolliert und Führerschein sichergestellt
  • Bad Wörishofen: PKW-Außenspiegel abgeschlagen – Zeugenaufruf
  • Ettringen: Diebstahl an LKW – Hinweise erbeten
  • Bad Wörishofen: Versuchter Kraftrad-Diebstahl – Zeugen gesucht
  • Ettringen: Fahren ohne Fahrerlaubnis – Halter erhält ebenfalls Anzeige
  • Türkheim: Landwirtschaftliches Gespann hat verbotenerweise Bauschutt geladen und war auch noch überladen
  • Türkheim: Verbotenes Messer sichergestellt
  • Bad Wörishofen: Zeugenaufruf zu Fahrraddiebstahl
  • Mindelheim: Handtasche aus geparktem Pkw entwendet
  • Kettershausen: 23-Jähriger mit gestohlenem Kennzeichen und ohne Fahrerlaubnis angetroffen
  • Heimertingen: Erst PKW-Fahrer genötigt und dann Fahrzeug beschädigt – Zeugenaufruf

Heckscheibe an PKW eingeschlagen – Zeugenaufruf

MEMMINGEN. Am Mittwoch den 12.09.2018 zwischen 11:30 Uhr und 22:30 Uhr, wurde ein blauer PKW in der Lindenbadstraße beschädigt. Bei dem Fahrzeug wurde die hintere Heckscheibe eingeschlagen und hierbei ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro verursacht.
Täterhinweise bitte an die PI Memmingen unter 08331/1000. 

Mit gefälschter Identitätskarte eingereist

MEMMINGERBERG. Bereits am Mittwoch 12.09.2018, stellten zwei iranische Staatsangehörige bei der Einreise am Flughafen Memmmingerberg Antrag auf Asyl. Die Beiden waren über Teheran und Istanbul nach Belgrad geflogen, wo sie vermutlich von einem Schleuser eine gefälschte serbische Identitätskarte erhielten. Mit dieser bestiegen sie die Maschine nach Memmingerberg, wo sie nach Ankunft ihren Asylantrag stellten. 

Aggressiv bei Drogenfahrt – Polizeigewahrsam

BAD GRÖNENBACH. Am Donnerstagabend wurde ein 38 Jahre alter Mann auf Höhe Gerberstraße aufgegriffen, der unter Drogeneinfluss sein PKW lenkte. Vorrausgegangen war ein Hinweis einer Zeugin, mit der der Mann vorher Streit hatte. Während der Kontrolle verhielt sich der Betroffene den eingesetzten Beamten gegenüber äußerst aggressiv. Der Mann, der während des Gespräches wohl unter anderem aufgrund seines vorangegangen Drogenkonsums sehr unkooperativ war, rannte plötzlich los, konnte aber wenig später von der Polizei, mittels leichter körperlicher Fixierung zu Boden gebracht werden. Er wurde anschließend in Gewahrsam genommen, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. 

Fünf Unfälle wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei Starkregen

LANDKREISE UNTERALLGÄU/NEU-ULM. Während eines starken Regenschauers am Donnerstagnachmittag ereigneten sich insgesamt fünf Verkehrsunfälle. Auf der A7 bei Benningen in Fahrtrichtung Nord geriet ein 45-Jähriger mit seinem Pkw aufgrund Aquaplaning nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Mittelleitplanke. Kurz darauf kollidierte das Fahrzeug eines 24-Jährigen mit der rechten Leitplanke der A96 bei Erkheim. Ein 23-Jähriger leitete auf der A96 bei Westerheim ein Bremsmanöver ein, als er mit seinem Fahrzeug in den plötzlich auftretenden Platzregen einfuhr. Hierbei geriet er ins Schleudern, prallte gegen die rechte Leitplanke, bis das Fahrzeug schließlich auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand kam. In den Abendstunden ereigneten sich auf der A96 und der A7 bei Mindelheim bzw. Altenstadt zwei weitere durch Starkregen bedingte Verkehrsunfälle, bei denen die Fahrzeuge im Grünstreifen bzw. Wildschutzzaun ihren Endpunkt fanden. Glücklicherweise blieben bei allen fünf Verkehrsunfällen die Fahrzeuginsassen unverletzt. Leidglich ein Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 50.000 Euro. 
Die Unfallverursacher erwartet ein Bußgeld.

Linienbus muss Gegenverkehr ausweichen – Zeugenaufruf zu unfallflüchtigem PKW

SONTHEIM. Ein weißer Setra-Bus fuhr am Donnerstag den 13.09.2018 kurz nach 10 Uhr von Stetten in Richtung Sontheim. Nach Grabus kam ihm auf der schmalen Straße ein Pkw entgegen. Der Pkw und der Bus mussten ausweichen, so dass es zu keinem Frontalzusammenstoß kam. Bei diesem Ausweichmanöver touchierte der Bus eine Mülltonne. Der Schaden am Bus wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Mindelheim unter der Telefonnummer 08261-76850 zu melden. 

Schulbusfahrer missachtet Rotlicht 

MINDELHEIM. Eine Streife der Polizeiinspektion Mindelheim überwachte am Donnerstagmorgen im Rahmen der Schulwegüberwachung in Mindelheim die vielbefahrene Kaufbeurer Straße im Bereich Mühlweg. Hierbei wurde unter anderem ein Schulbus festgestellt, welcher das Rotlicht der Lichtzeichenanlage missachtete. Den Busfahrer erwartet nun eine Bußgeldanzeige. Evtl. erhält er auch ein Fahrverbot.

Auf enger Straße zusammengestoßen

DIRLEWANG. Am Donnerstag den 13.09.2018 ereignete sich gegen 10 Uhr am nördlichen Ortsausgang von Altensteig ein Verkehrsunfall. Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer aus Saarbrücken hielt an der Ortsausfahrt Altensteig an, da er sich verfahren hatte. Er wollte rückwärts in einen Feldweg rangieren. Eine nachfolgende Pkw-Fahrerin fuhr an dem wartenden Fahrzeug links vorbei. Da die Fahrbahn jedoch an der Unfallstelle sehr schmal ist, kollidierten die beiden Fahrzeuge miteinander. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden wird auf 5000 Euro geschätzt. 

Zeugenaufruf zu Unfallflucht

HELCHENRIED. Am Vormittag des 13.09.2018 ereignete sich kurz nach der Ortsausfahrt Helchenried ein Verkehrsunfall. Ein bislang unbekannter Lkw mit der Fahrtrichtung Mindelheim geriet dabei mit seinem linken Außenspiegel in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender Lkw konnte nicht mehr ausweichen, sodass es zwischen den beiden Fahrzeugen zu einem Zusammenstoß im Bereich der Außenspiegel kam.
Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Mindelheim zu melden. 

Radlerin Vorfahrt genommen – Bei Zusammenstoß mit PKW verletzt

MINDELHEIM. Am Donnerstag den 13.09.2018 ereignete sich gegen 16.50 Uhr auf der Allgäuer Straße in Mindelheim ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Radfahrerin. Eine Pkw-Fahrerin bog von der Allgäuer Straße nach links zum dortigen Drogeriemarkt ab und nahm der ihr entgegenkommenden Radfahrerin die Vorfahrt. Auf dem Fahrradweg kam es zum Zusammenstoß. Die Radfahrerin wurde bei der Kollision an Rücken und Kopf leicht verletzt und kam ins Krankenhaus. Ihr E-Bike erlitt einen Totalschaden. Die Gesamtschadenssumme wird auf 3.000,- Euro geschätzt. 

Radler stoßen zusammen – Jugendlicher verletzt

MINDELHEIM. Am 13.09.2018 gegen 16.30 Uhr fuhren zwei Jugendliche mit ihren Fahrrädern in Mindelheim vom Oberen Tor in Richtung Marienplatz. Einer der beiden möchte nach links auf den Gehweg abbiegen und übersieht den hinter ihm fahrenden Radler. Bei dem Zusammenstoß verhakten sich die beiden Räder und der vordere Radler kam zu Sturz. Er verletzte sich dabei leicht und kam ins Krankenhaus. Der zweite Radler blieb unverletzt. An den Rädern entstand leichter Sachschaden. 

Alkoholisierten Autofahrer kontrolliert und Führerschein sichergestellt

BAD WÖRISHOFEN. Am Mittwochabend, 13.09.2018, wurde ein 54-jähriger Autofahrer aus dem Unterallgäu einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei konnte bei ihm deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert über der absoluten Fahruntüchtigkeit von 1,1 Promille, weswegen eine Blutentnahme veranlasst wurde. Gegen den 54-Jährigen wird nun strafrechtlich ermittelt wegen Trunkenheit im Verkehr. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

PKW-Außenspiegel abgeschlagen – Zeugenaufruf

BAD WÖRISHOFEN. In der Zeit von Dienstag, 11.09.18, bis Donnerstag 13.09.18, wurde ein geparkter silberfarbener Pkw Opel Corsa in der Bgm.-Stöckle Str. beschädigt. Der bislang unbekannte Täter hatte den linken Außenspiegel abgeschlagen. Der Sachschaden beträgt circa 500 Euro.
Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen bittet um Hinweise unter Tel. 08247/96800.

Diebstahl an LKW – Hinweise erbeten

ETTRINGEN. In der Nacht von Dienstag, 12.09.2018 auf Mittwoch, 13.09.2018, stellte ein Berufskraftfahrer seinen Lkw vor einem Firmengelände an der Fabrikstraße ab. Am Mittwochmorgen musste er dann feststellen, dass ihm ein Lichtkabel an seinem Lkw gestohlen wurde. Der Sachschaden beträgt rund 50 Euro.
Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen bittet um Hinweise unter Tel. 08247/96800.

Versuchter Kraftrad-Diebstahl – Zeugen gesucht

BAD WÖRISHOFEN. Ein bislang unbekannter Täter machte sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 12./13.09.2018, an einem Motorrad in Bad Wörishofen am Wertachweg zu schaffen. Offenbar sollte das Motorrad entwendet werden, die Täter versuchten aber vergebens das Radschloss zu knacken. Sie beschädigten aber dadurch das Schloss und auch eine Abdeckplane, der Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro.
Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen bittet um Hinweise unter Tel. 08247/96800.

Fahren ohne Fahrerlaubnis – Halter erhält ebenfalls Anzeige

ETTRINGEN. Am Donnerstagabend, 13.09.2018, kontrollierte eine Streife der Polizei Bad Wörishofen auf der Staatstraße 2015 einen PKW mit Anhänger. Dabei stellte sich heraus, dass der 22-jährige Autofahrer keine erforderliche Fahrerlaubnis für diese Fahrzeugkombination konnte. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Da die Fahrt durch den Halter des PKW angeordnet wurde, erwartet auch diesen eine Anzeige wegen Ermächtigung zum Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Landwirtschaftliches Gespann hat verbotenerweise Bauschutt geladen und war auch noch überladen

TÜRKHEIM. Die Kontrolle eines landwirtschaftlichen Gespanns durch eine Polizeistreife am Donnerstagnachmittag, 13.09.2018, ergab, dass kein landwirtschaftliches Gut sondern Baustoff transportiert wurde. Dies löste eine Kette von strafbaren Handlungen aus, unter anderem war der 48-jährige Fahrer dadurch nicht im Besitz der jetzt erforderlichen Fahrerlaubnis für einen Lkw. Zudem war der Anhänger um rund 40 Prozent überladen.

Verbotenes Messer sichergestellt

TÜRKHEIM. Anlässlich einer Personenkontrolle durch eine Polizeistreife am Mittwochnachmittag, 12.09.2018, an der Keltenstraße, kam bei einem 18-jährigen ein sogenanntes Butterfly-Messer zum Vorschein. Dieses Messer ist nach dem Waffenrecht als verbotener Gegenstand eingestuft, der Besitz ist strafbar. Die Waffe wurde sichergestellt, gegen den 18-Jährigen wird jetzt ermittelt.

Zeugenaufruf zu Fahrraddiebstahl

BAD WÖRISHOFEN. Ein Damenrad wurde am Dienstagnachmittag, 11.09.2018, in der Zeit zwischen 15 und 19 Uhr aus einem Hof eines Mehrfamilienhauses am Gärtnerweg entwendet. Bei dem Fahrrad handelt es sich um die Marke Prophete, Typ Rex, Farbe schwarz. Das Rad hat einen Wert von rund 100 Euro.
Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen bittet um Hinweise unter Tel. 08247/96800.

Handtasche aus geparktem Pkw entwendet

MINDELHEIM. Am Mittwochvormittag wurde in Mindelheim die auf dem Rücksitz ihres vermutlich unversperrten Pkw deponierte Handtasche einer Frau samt darin befindlichen Dokumenten und Bargeld entwendet. Als Tatorte kommen der Parkplatz des Netto-Markts und der Parkplatz eines Anwesens gegenüber des Textilmuseums in der Hermelestraße in Betracht. Beim betreffenden Fahrzeug handelt es sich um einen grau-blauen Opel mit OAL-Zulassung.
Sollte jemand zu der Entwendung oder zum Verbleib der schwarzen Lederumhängetasche Angaben machen können, wird um Mitteilung bei der Polizeiinspektion Mindelheim unter der Telefonnummer 08261/76850 gebeten. 

23-Jähriger mit gestohlenem Kennzeichen und ohne Fahrerlaubnis angetroffen

KETTERSHAUSEN. Im Rahmen einer Kennzeichenüberprüfung am Mittwoch in Kettershausen, Höhe Dorfstraße, wurde festgestellt, dass dieses gestohlen war. Der Fahrer des Pkw, ein 23 Jahre alter Mann, konnte anschließend fahrend angetroffen werden. Der Beschuldigte, der nicht über den Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis verfügte, wollte sich bezüglich des entwendeten Kennzeichens nicht äußern. Weitere Ermittlungen wurden eingeleitet. 

Erst PKW-Fahrer genötigt und dann Fahrzeug beschädigt – Zeugenaufruf

HEIMERTINGEN. Ein 54 Jahre alter Mann fuhr am Dienstag in den Abendstunden von Memmingen in Richtung Heimertingen, als ihm ein 57 Jahre alter Pkw-Lenker sehr dicht auffuhr und ihn anschließend überholte. Dieser Fahrer hielt dann im Kreisverkehr an und der 54-Jährige konnte diesen nicht überholen, was sich auch zweimal an einer Verkehrsinsel wiederholte. Der Geschädigte fuhr dann dem anderen Verkehrsteilnehmer nach Hause nach, um ihn aufgrund seines Fahrverhaltens zur Rede zu stellen. Der 57-jährige Mann trat daraufhin viermal gegen den Pkw des 54-Jährigen, wodurch ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro entstand. Anschließend entfernte sich der Geschädigte mit seinem Fahrzeug vom Wohnort des Tatverdächtigen. Das Ganze spielte sich in der Brunnenstraße in Heimertingen, zwischen 22:35 Uhr und 22:45 Uhr ab.
Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter 08331/1000 bei der Polizei Memmingen zu melden.