MTA-Abschlussprüfungen in Thannhausen und Burtenbach

Modulare Truppausbildung des Kreisfeuerwehrverbandes Günzburg e. V. erfolgreich abgeschlossen

Gleich 40 Teilnehmer aus verschiedenen Feuerwehren im Landkreis legten am vergangenen Samstag erfolgreich die Abschlussprüfung der Modularen Truppausbildung an zwei Standorten in Thannhausen und Burtenbach ab. Diese Prüfung ist der Abschluss der mehrjährigen Feuerwehrgrundausbildung. Während im März durch die Corona-Pandemie der Ausbildungs- und Übungsbetrieb bei den Feuerwehren komplett eingestellt werden musste, konnte diese Prüfung nun mit einem ausgeklügelten Hygienekonzept durchgeführt werden. Da den Feuerwehren weiterhin nur ein Ausbildungsbetrieb in Kleingruppen zu neun Leuten gestattet ist, musste gewährleistet sein, dass sich die Wege der Gruppen nicht kreuzten.

Doch auch mit der zusätzlichen Belastung einer Mund-Nasen-Bedeckung überzeugten die Prüflinge beim Aufbau eines Löschangriffes mit Personenrettung genauso wie bei der Einschätzung der Gefahrenlage einer vorgegebenen Einsatzsituation. Beim theoretischen Fragebogen mussten die angehenden Truppführer ihr Wissen zu Löschmitteln, Brandklassen und Grundtätigkeiten unter Beweis stellen. Gemeinsam mit Kreisausbilder Leonhard Langhans übereichte Kreisbrandrat Stefan Müller die Prüfungszeugnisse und lobte das ehrenamtliche Engagement der jungen Leute. Insbesondere in Krisenzeiten ist die stete Einsatzbereitschaft und gute Ausbildung der Feuerwehren von großer Bedeutung.

Bild: Kreisfeuerwehrverband 

Mehr lokale News

Benötigen Sie eine neue Website
für Ihr Unternehmen?

Lokale Anbieter
Regionale Angebote
Menü