Restplätze frei beim Wochenendseminar für Alleinerziehende

Unter dem Motto „Mit Lebenslust den Alltag meistern und gut für sich selbst sorgen“ findet ein Wochenendseminar für Alleinerziehende statt.

Unter dem Motto „Mit Lebenslust den Alltag meistern und gut für sich selbst sorgen“ bietet die Beratungsstelle für Alleinerziehende des Landratsamtes Günzburg am 14. und 15. Dezember 2019 im Zentrum für Familie/Kloster Roggenburg ein Wochenendseminar für alleinerziehende Mütter und Väter an.

Die Teilnehmer können Strategien der Psychohygiene ausprobieren und in angenehmer Atmosphäre Übungen für die Selbstfürsorge kennen lernen.

Das Wochenende findet in der einladenden Umgebung des Klosters Roggenburg statt. Dort können die Teilnehmer in den eineinhalb Tagen intensiv ins Gespräch kommen, sich austauschen und Kontakte knüpfen.

Pro teilnehmende Familie fällt ein Eigenanteil von 20 Euro an.

Für die Veranstaltung sind noch Anmeldungen möglich.

Die stressbedingten Symptome wie Erschöpfung, Lustlosigkeit und soziale Überforderung nehmen zu, da der Druck und die Anzahl der Herausforderungen im beruflichen und privaten Alltag zunehmen. Was oftmals fehlt, ist die Lebenslust. Denn Lebenslust ist gesund. Für unser Wohlbefinden, unser seelisches Gleichgewicht und für unseren Körper. Die äußeren Bedingungen können wir nicht verändern, doch den Umgang mit unseren Grenzen können wir selbst bestimmen. Welche Stärken und Widerstandskräfte haben Sie? Was haben Sie 2019 erreicht? Diesen Fragen werden die Teilnehmer in diesem Seminar nachgehen.

Info:

Weitere Informationen sowie die Anmeldungen bei: Alexandra Führer, Landratsamt Günzburg, Beratungsstelle für Alleinerziehende

Tel: 08221/95-172 oder per E-Mail: familienfoerderung@landkreis-guenzburg.de

Bild: Quelle: Bildungszentrum Roggenburg

Mehr lokale News

Menü