Direkt zum Inhalt
BKH_Guenzburg_-_BFS_Krankenpflege_Examen_Fruehjahr_2017_-_1.jpg
BKH_Guenzburg_-_BFS_Krankenpflege_Examen_Fruehjahr_2017_-_1.jpg
Die Examensklasse mit ihrem Klassenlehrer Achim Nentwich (links). Das bisher beste Ergebnis in einem Krankenpflegeexamen in Schwaben hat Marion Ohanoglu (Mitte; mit weißem Oberteil) erzielt. © Lisa Müller

Berufsfachschule für Krankenpflege am Günzburger Bezirkskrankenhaus: Gefragter Pflegenachwuchs für die Kliniken

Bei der Verabschiedung der Frühjahrs-Examensklasse der Berufsfachschule für Krankenpflege am Bezirkskrankenhaus (BKH) Günzburg gab es einen außergewöhnlichen musikalischen Höhepunkt. Thomas Stieben aus Offingen (Kreis Günzburg), der 2016 im Finale der RTL-Show "Das Supertalent" stand und…

Bei der Verabschiedung der Frühjahrs-Examensklasse der Berufsfachschule für Krankenpflege am Bezirkskrankenhaus (BKH) Günzburg gab es einen außergewöhnlichen musikalischen Höhepunkt. Thomas Stieben aus Offingen (Kreis Günzburg), der 2016 im Finale der RTL-Show "Das Supertalent" stand und gelernter Gesundheits- und Krankenpfleger ist, erfüllte bei der Andacht in der Kirche des BKH die musikalischen Wünsche seiner frisch gebackenen Kollegen. Er ist selbst Absolvent der Krankenpflegeschule des BKH. Der prominente Gast bedankte sich mit seiner musikalischen Darbietung bei seiner ehemaligen Schule, die ihm die Chance gegeben habe, einen tollen Beruf zu erlernen, wie er betonte. Stieben gratulierte den Prüflingen zu ihrem anspruchsvollen Beruf. Der sei zwar oft sehr anstrengend, er selbst arbeite aber auch nach Jahren immer noch mit Begeisterung als Gesundheits- und Krankenpfleger sagte er.

Absolventen, Gastgeber und Gäste waren begeistert und berührt von den Liedern Thomas Stiebens. Als dann auch noch Ballons mit den besten Wünschen für den beruflichen Nachwuchs in den Himmel stiegen, war die lange und anstrengende Prüfungsphase schnell vergessen und ideale Voraussetzungen für die anschließende Examensfeier im Festsaal des BKH mit Eltern, Freunden und den Vertretern der Ausbildungskliniken gegeben.

Besonders geehrt wurde bei dieser Gelegenheit Marion Ohanoglu, die nicht nur in ihrer Klasse, sondern nach Aussage des Prüfungsvorsitzenden der Regierung auch in ganz Schwaben das bisher beste Ergebnis in einem Krankenpflegeexamen  erbracht hatte. Marion Ohanoglu hat damit als Mutter im nicht mehr unbedingt typischen Azubi-Alter in beeindruckender Art unter Beweis gestellt, dass es für eine berufliche Neuorientierung und Berufsausbildung nie zu spät ist.

Zum Zeitpunkt der Verabschiedung waren allen Absolventen – was die Stellensuche anging - schon in „festen Händen“. Als Gesundheits- und Krankenpfleger sind sie in vielen stationären und ambulanten Gesundheitseinrichtungen der Region begehrte Fachkräfte, die sich ihre Stellen aussuchen können.

Da zunehmend auch Pflegende mit akademischer Qualifikation benötigt werden, bietet das Bezirkskrankenhaus Günzburg in Kooperation mit der dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Heidenheim die Krankenpflegeausbildung auch in Kombination mit dem dualen Studium „Interprofessionelle Gesundheitsversorgung“ an.

Schülerinnen der Kreisspitalstiftung Weißenhorn:
Sarah Büchele (Illertissen), Natalie Fleischer (Senden), Vera Gering (Senden), Marion Ohanoglu (Burlafingen), Irina Trippel (Neu-Ulm)

Schülerinnen und Schüler des Bezirkskrankenhauses Günzburg:
Larissa Bittracher (Krumbach), Lisa Bui (Günzburg), Lisas Calaidzis (Gundelfingen), Verena Mack (Burgau), Ramona Mayer (Riedheim), Johannes Runge (Münsterhausen), Melina Sabbarese (Ichenhausen), Hatice Ünal (Günzburg). 

BKH_Guenzburg_-_BFS_Krankenpflege_Examen_Fruehjahr_2017_-_1.jpg
BKH_Guenzburg_-_BFS_Krankenpflege_Examen_Fruehjahr_2017_-_1.jpg
Die Examensklasse mit ihrem Klassenlehrer Achim Nentwich (links). Das bisher beste Ergebnis in einem Krankenpflegeexamen in Schwaben hat Marion Ohanoglu (Mitte; mit weißem Oberteil) erzielt. © Lisa Müller
BKH_Guenzburg_-_BFS_Krankenpflege_Examen_Fruehjahr_2017_-_Thomas_Stieben_-_1.jpg
BKH_Guenzburg_-_BFS_Krankenpflege_Examen_Fruehjahr_2017_-_Thomas_Stieben_-_1.jpg
Thomas Stieben, Finalist 2016 bei der RTL-Show „Das Supertalent“, sang bei der Andacht in der katholischen Kirche des BKH für seine Kollegen. Der Offinger ist selbst ausgebildeter Gesundheits- und Krankenpfleger. © Lisa Müller