Direkt zum Inhalt

Gefragter Pflegenachwuchs für die Kliniken

Zum Ende ihrer Ausbildungszeit haben 14 Schülerinnen der Berufsfachschule für Krankenpflege am Bezirkskrankenhaus (BKH) Günzburg an sechs Prüfungstagen ihre schriftlichen, praktischen und mündlichen Abschlussprüfungen absolviert und damit ihr Examen als Gesundheits- und Krankenpflegerin abgelegt.

Besonders geehrt wurde Claudia Schneider-Helm für ihre hervorragenden Prüfungsergebnisse.

Als Mutter von erwachsenen Kindern ist sie zwar nicht mehr unbedingt im typischen Schüleralter, hat aber in beeindruckender Weise gezeigt, dass es für das Erlernen des Traumberufs nie zu spät ist. Besonders stolz war Klassenlehrerin Astrid Kindermann auf die Leistungen ihrer Schützlinge.

Berufsfachschule für Krankenpflege am Bezirkskrankenhaus (BKH) Günzburg
Die Examensklasse mit ihrer Klassenlehrerin Astrid Kindermann (links) sowie Claudia Schneider-Helm (hintere Reihe, Vierte von rechts).
Hinweis zum Copyright

Achim Nentwich, Bezirkskliniken Schwaben

Schülerinnen des Bezirkskrankenhauses Günzburg:
Janine Berger (Krumbach), Lena Enders (Jettingen-Scheppach), Armina Fajic (Günzburg), Natalie Fuchs (Günzburg), Sabrina Herz (Kötz), Lisa Hölldobler (Günzburg), Aulona Kasumaj (Ichenhausen), Svenja Kroner (Burgau), Alexa Oberlander (Günzburg), Delila Sabic (Günzburg), Claudia Schneider-Helm (Sontheim).

Schülerinnen der Kreisspitalstiftung Weißenhorn:
Angelika Chmura (Illertissen), Franziska Krasowski (Neu-Ulm), Leslie Münz (Weißenhorn).

Zum Zeitpunkt der Examensfeier waren alle Absolventen – was die Stellensuche anging - schon in „festen Händen“ und wurden von ihren künftigen Arbeitgebern schon sehnsüchtig erwartet. Als Gesundheits- und Krankenpflegerinnen sind sie in allen stationären und ambulanten Gesundheitseinrichtungen der Region begehrte Fachkräfte, die sich ihre Stellen aus einer Vielzahl von Angeboten aussuchen können.

Die Ausbildung dauerte drei  Jahre und führte die Absolventinnen im Rahmen ihrer praktischen Ausbildung (2500 Stunden) fast durch alle Kliniken und ambulanten Einrichtungen der Region Günzburg, Krumbach und Neu-Ulm. Der theoretische Teil ihrer Ausbildung sowie die Abschlussprüfungen fanden an der Krankenpflegeschule des Bezirkskrankenhauses Günzburg statt.