Direkt zum Inhalt
Radler_auf_dem_DonauTaeler.jpg
Radler_auf_dem_DonauTaeler.jpg
© Donautal Aktiv

Gemeinsames Anradeln auf dem DonauTäler - 4-Sterne-Premiumradweg wird am 29. April eröffnet

Rund vier Monate vor dem Donautal-Radelspaß, dem größten Genussradeltag in Bayerisch-Schwaben, startet das Schwäbische Donautal mit einem ganz besonderen Anradel-Event in die neue Radsaison. Anlass ist die Eröffnung des, vor kurzem mit vier Sternen ausgezeichneten, Premiumradweges DonauTäler. Unter…

Rund vier Monate vor dem Donautal-Radelspaß, dem größten Genussradeltag in Bayerisch-Schwaben, startet das Schwäbische Donautal mit einem ganz besonderen Anradel-Event in die neue Radsaison. Anlass ist die Eröffnung des, vor kurzem mit vier Sternen ausgezeichneten, Premiumradweges DonauTäler. Unter dem Motto: „Alle Wege führen nach Langenau“, sind die Radbegeisterten der Region aufgerufen, am 29. April auf dem DonauTäler zum Pfleghof in Nähe der Stadtmitte von Langenau zu radeln. Ab 13.00 Uhr wird dort bei einem Radlerfest das neue Highlight im Schwäbischen Donautal gefeiert. Wer an diesem Samstag auf den offiziellen Routen des DonauTäler nach Langenau radelt, hat darüber hinaus die Chance, seine Radausrüstung qualitativ aufzubessern.

Für die Aktion:
„Radeln, Genießen und Posten“ haben der Exklusivpartner des DonauTäler erdgas schwaben und die Radhändler der Region attraktive Preise zur Verfügung gestellt. In Langenau angekommen, wird von der Radbrauerei Günzburg der Durst mit einem kostenlosen isotonischen Radlergetränk gestillt.   

Warm-up für Radelspaß-Fans
Die Teilnehmer und Fans des Donautal-Radelspaßes sollten sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen und sich schon mal für den 3. September „warm“ radeln. Der erste Premium-Radweg in Bayerisch-Schwaben, der zudem Bayern und Baden-Württemberg verbindet, ist Grund genug, gemeinsam mit den Tourismusorganisationen der Landkreise Günzburg, Dillingen, Neu-Ulm, Heidenheim und der Stadt Langenau zu feiern. Im Langenauer Pfleghof ist an diesem Nachmittag einiges geboten. Die Radler erwartet im Langenauer Pfleghof ab 13.00 Uhr neben einem musikalischen Rahmenprogramm selbstverständlich auch eine ordentliche Radler-Verpflegung. Dabei sein werden alle Landräte der fünf beteiligten Landkreise, die auf den Erfolg dieser landkreisübergreifenden Kooperation gemeinsam mit den Radbegeisterten der Region anstoßen wollen.

Radeln, Genießen und Posten
Damit alle Welt sehen kann, wie gut der neue Premiumradweg gelungen ist wurde die Foto-Aktion „Radeln, Genießen und Posten“ gestartet. Jeder der auf einer offiziellen Route des DonauTäler nach Langenau radelt und unterwegs seine Eindrücke mit der Kamera bzw. dem Smartphone festhält, kann an einer Verlosung von wertvoller Radausrüstung teilnehmen. Einfach die Bilder auf der Facebook-Seite des DonauTäler www.facebook.com/donautaeler posten und schon ist man dabei. Wer nicht auf Facebook aktiv ist, kann die Bilder per Mail an info@donautaeler.com schicken. Die eingereichten Bilder werden dann vom Veranstalter auf Facebook eingestellt. Wer an diesem Tag keine Zeit hat zu radeln, kann auch in den Tagen vor und nach der Eröffnung auf Tour gehen und seine Bildimpressionen einreichen. Die Foto-Aktion startet am 23.April  und endet am 07.Mai.

Aus dem Landkreis Dillingen wird eine Tour mit Routeneinstieg in Wittislingenempfohlen. Es geht dann über Oberbechingen, Bachhagel, Staufen, Giengen und das Lonetal nach Langenau. Streckenlänge: ca. 52 km, Fahrdauer: ca. 3,5 - 4 Std.

  • Die bunte Blütenkrone auf lila Grund, mit denen der Premium-Radweg durchgängig beschildert ist (siehe angehängte Grafik), leitet die Radler sicher nach Langenau. Kartenausschnitte zum Herunterladen und viele weitere Informationen zur Strecke findet man auf www.donautäler.com. Das ausführliche 7-teilige Radkartenset kann unter info@donautaeler.com kostenlos bestellt werden.