Direkt zum Inhalt
IHK Schwaben

IHK Schwaben: Exportboom für Produkte aus Schwaben

Aller Krisenmeldungen zum Trotz, der Exportboom schwäbischer Produkte bleibt ungebrochen.

In 2017 stellte die IHK Schwaben fast 72.000 Exportdokumente wie Ursprungszeugnisse und bescheinigte Handelsrechnungen für Auslandslieferungen in jene Staaten aus, wo diese erforderlich sind. „Damit wurden die Rekordwerte der Vorjahre erneut leicht übertroffen“, so Jana Lovell, Leiterin des IHK-Geschäftsfelds International.                                                                                                               
Weltweit nachgefragt, aber Euro-Zone wichtigste Auslandsregion
Aus der Exportstatistik geht weiter hervor, dass neben Ländern wie den USA, China und Indien insbesondere der Nahe Osten mit Saudi-Arabien oder den Vereinigten Arabischen Emiraten bedeutende Handelspartner für die schwäbische Wirtschaft sind. „Allerdings bleibt  dabei die Bedeutung der Euro-Zone für den außenwirtschaftlichen Erfolg unserer schwäbischen Unternehmen ungebrochen, sowohl beim Export wie auch beim Import“, so Lovell. Vor allem die Branchen Maschinenanbau, Kfz, Automatisierungstechnik sowie Bau- und Infrastruktur liegen in der Statistik vorn. Aber auch die Bereiche IT oder Nahrungsmittel konnten laut IHK ihre Exporte im letzten Jahr erneut steigern.

Sorge um den Freihandel
Trotz brummendem Exportmotor, die Sorge um den Freihandel infolge der Abgrenzungsbemühungen verschiedener Länder ist allgegenwärtig. Lovell: „ Ganz vorne liegen hier nach wie vor die Unwägbarkeiten der US - Politik gepaart mit dem immer näher rückenden Brexit.  Leider trüben auch die weiter schwierigen Beziehungen zur Türkei und die bekannten Probleme im aktuellen Russlandgeschäft das Bild“.

Vor Ort - Service
Damit die Unternehmen in Bayerisch-Schwaben schnell und unkompliziert die Waren von ihrem Standort in die Welt liefern können, bietet die IHK Schwaben in neun Geschäftsstellen einen kompetenten und schnellen Service vor Ort an. Gerade bei kurzfristigen Exportterminen oder Ad-hoc-Serviceeinsätzen im Ausland ist dieser Service wichtiger denn je. Darüber hinaus bietet die IHK Schwaben ihren Mitgliedsunternehmen eine umfassende länderspezifische Beratung.