Direkt zum Inhalt
Georg Baur
Georg Baur, Pflegedirektor des Bezirkskrankenhauses Günzburg, wurde neu in den Vorstand des bayerischen Landespflegerates gewählt.
Hinweis zum Copyright

Saskia Pavek, Bezirkskliniken Schwaben

Pflegedirektor des BKH Günzburg nun im Vorstand des Landespflegerates

Der Pflegedirektor des Bezirkskrankenhauses (BKH) Günzburg, Georg Baur, ist in den Vorstand des bayerischen Landespflegerates gewählt worden.

Der 55-Jährige ist einer von vier Vorstandsmitgliedern, die sich in erster Linie um die Förderung der Pflegepolitik und -qualität im Freistaat kümmern wollen. Außerdem wirkt das Gremium an Gesetzgebungsverfahren und Richtlinien zur Pflege mit, hält Kontakt zur Politik und gibt seine Meinung ab, wenn es um Fragen geht wie: Was muss sich im Pflegebereich verändern/verbessern? Was könnte die Pflege voranbringen? Usw. Außerdem fragen die Ministerien immer wieder die Expertise des Landespflegerates ab. Die Amtszeit beträgt vier Jahre.

Als erster Vorsitzender des bayerischen Pflegemanagementverbandes ist Baur bereits seit 2014 stimmberechtigtes Mitglied im Landespflegerat. 16 solcher Mitglieder gibt es insgesamt. Nun wurde er als Vorstandsmitglied im Landespflegerat vorgeschlagen und bei der jüngsten Sitzung einstimmig gewählt. „Darüber habe ich mich sehr gefreut. Ich brenne schon seit vielen Jahren für pflege- und gesundheitspolitische Themen“, sagt Baur.

Der Landespflegerat hält vier bis fünf Mitgliederversammlung pro Jahr ab. Außerdem tagt er zweimal jährlich gemeinsam mit dem bayerischen Kultusministerium, um sich über Bildungsthemen auszutauschen. Die bedeutendste Veranstaltung für den Pflegerat stellt die Frühjahrsakademie im Senatssaal der Bayerischen Staatskanzlei in München dar. Etwa 200 Gäste aus Politik und Gesellschaft, die mit der Gesundheitspolitik in Verbindung stehen, nehmen regelmäßig daran teil. Pflegepolitisch interessante Themen werden dabei behandelt.

Die Funktion im Landespflegerat ist nicht die einzige ehrenamtliche Tätigkeit, die Georg Baur ausübt. In seinem Wohnort im Winterbacher Ortsteil Waldkirch (Kreis Günzburg) ist er Mitglied im Gemeinderat und zugleich Senioren- und Behindertenbeauftragter. Hauptberuflich arbeitet der 55-Jährige seit Juli 2012 als Pflegedirektor im BKH Günzburg, dem größten Arbeitgeber der Region.