Direkt zum Inhalt
Blaulicht
Hinweis zum Copyright

Bo Valentino - fotolia.com

Radler missachtet Vorfahrt - Schwerverletzter 83-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Lebensgefährlich verletzt wurde gestern ein radelnder Senior, der zwischen Leutkirch und Legau aus einem Feldweg herausfuhr und auf die Straße fuhr. Dort wurde er von einem PKW-Fahrer erfasst. Der Mann kam zwar noch mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus, starb aber dort vergangene Nacht.

Am Mittwoch den 08.08.2018 befuhr ein 28-jähriger Pkw-Fahrer in den späten Nachmittagsstunden die Leutkircher Straße in Fahrtrichtung Legau.

Aus einem von rechts kommenden Feldweg kam ein 83-jähriger Radfahrer, ohne sich umzublicken und den herannahenden Pkw wahrzunehmen. Trotz einer Vollbremsung und eines Ausweichmanövers erfasste der Pkw den Radfahrer vorne rechts und schleuderte diesen auf die Straße.

Der 83-Jährige wurde schwerstverletzt mit dem Rettungshubschrauber nach Ravensburg geflogen wo er in der Nacht verstarb.

An dem Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wird ein Gutachter hinzugezogen.