Direkt zum Inhalt
Blaulicht
Hinweis zum Copyright

Bo Valentino - fotolia.com

War der Biker zu schnell? - Motorradfahrer prallt gegen abbiegenden Traktor

Im Landkreis Günzburg hat sich heute der erste tödliche Motorradunfall der Saison in Schwaben ereignet: Zwischen Mindelzell und Niederraunau fuhr ein 33-Jähriger mit seinem Motorrad gegen einen abbiegenden Traktor. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Um 15:47 Uhr fuhr auf der Kreisstraße GZ7, zwischen Mindelzell und Niederraunau ein Motorrad gegen einen Traktor. Der 33-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. 

Der 41-jährige Traktorfahrer aus Ursberg befuhr die Kreisstraße GZ 7 von Mindelzell in Richtung Niederaunau und wollte nach links in einen Feldweg abbiegen. Hierbei übersah er den ihm mit, laut Zeugenangaben, hoher Geschwindigkeit entgegenkommenden 33-jährigen Kradfahrer aus Offingen.

Der Motorradfahrer kollidierte auf Höhe der Vorderachse mit dem Traktor und wurde im Anschluss von beiden Hinterreifen des Traktors überrollt. Die durch Ersthelfer eingeleitete Reanimation blieb erfolglos. Der Kradfahrer wurde beim Unfall getötet. Der Traktorfahrer blieb äußerlich unverletzt, erlitt aber einen Schock.

Am Traktor entstand ein Schaden von ca. 4.000 €, beim Kraftrad entstand Totalschaden in Höhe von ca. 5.000 €.

Zur Klärung von Verantwortlichkeiten wurde durch die Staatsanwaltschaft Memmingen ein Sachverständiger für Unfallanalytik hinzugezogen. Die Sachbearbeitung liegt bei der Polizeiinspektion Krumbach.