Seniorenfrühstück am 31. Januar 2020

Organisiert von der Nachbarschaftshilfe Leipheim

Nach dem Einkauf auf dem Wochenmarkt noch auf ein gemütliches Frühstück? Das bietet die die Nachbarschaftshilfe Leipheim wieder am 31. Januar 2020 ab 8.30 Uhr im Cafe/Bistro Rundum lecker im Zehnstadel an.

Seit letztem Jahr gehört das Seniorencafé zum Angebot der Nachbarschaftshilfe Leipheim. Das Café, das an unterschiedlichen Standorten stattfindet, ist ein zwangloser Termin für all jene, die mal raus aus dem eigenen Zuhause wollen. Nicht immer ist dabei ein Programm geboten – anwesend sind aber immer Mitarbeiter der Nachbarschaftshilfe, die sich von Zeit zu Zeit sicher besondere Punkte – von spannenden Vorträgen über saisonale Bastelstunden bis hin zu Spielnachmittagen überlegen werden. Aber wichtig ist bei diesem Seniorencafé vor allem die Möglichkeit, mit anderen ins Gespräch zu kommen, einen Kaffee (oder ein Frühstück) zu genießen und das alles ohne Verpflichtung oder Anmeldung.

Zum achten Seniorencafé, das dieses Mal wieder ein Seniorenfrühstück ist, lädt die Nachbarschaftshilfe Leipheim am Freitag, den 31. Januar zwischen 8.30 und 10.30 Uhr in das Cafe/Bistro Rundum lecker im Zehntstadel ein. Mitarbeiter der Nachbarschaftshilfe stehen für Fragen rund um diesen ehrenamtlichen Dienst zur Verfügung, außerdem werden Programmpunkte der weiteren Seniorencafés besprochen und vorgestellt.

Das Seniorencafé kann ohne Anmeldung besucht werden, Getränke und Essen müssen selbst bezahlt werden.

Seniorencafé im Cafe/Bistro Rundum lecker im Zehntstadel
Schlosshof 2
89340 Leipheim
Freitag, 31. Januar 2020
8.30 bis 10.30 Uhr

Seit 2018 existiert die Nachbarschaftshilfe Leipheim, ein rein ehrenamtlicher Dienst am Mitbürger, der in den letzten Monaten auch verstärkt nachgefragt wird. Nicht nur Senioren sondern auch junge Familien oder Alleinerziehende brauchen manchmal Hilfe – bei der Gartenarbeit, bei Amtsgängen oder in der Kinderbetreuung. Die Nachbarschaftshilfe Leipheim versucht hier zu vermitteln.

Ansprechpartner ist Genovova Geyer (Telefon: 0163 -222 70 31, E-Mail: geyer@fz-stellwerk.de), die als Vermittlerin zwischen Hilfesuchenden und Hilfebietenden agiert.

Weitere Informationen gibt es bei der Stadt Leipheim, Nicole Schneider unter 08221-707-42.

Foto: Stadt Leipheim

Mehr lokale News

Menü