Sommer-Shopping-Abende. In Günzburg.

Tolle Aktionen und musikalisches Rahmenprogramm, Geschäfte bis 20 Uhr geöffnet

Bummeln, Shoppen, ein Eis essen und sich in einem der Restaurants und Cafes kulinarisch verwöhnen lassen – die Günzburger Altstadt ist immer einen Besuch wert. An drei Donnerstagabenden ganz besonders: Am 2. Juli, 6. August und 3. September 2020 veranstaltet die Cityinitiative Günzburg e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Günzburg die langen Sommer-Shopping-Abende.

Teilnehmende Händler und Gastronomen überraschen Kunden und Gäste mit besonderen Aktionen und Angeboten bis 20 Uhr. „Wir freuen uns sehr, diese Aktion in der aktuellen Situation organisieren zu können und danken auf diesem Wege auch der Stadt Günzburg“, sagt Stefan Fross. Der Vorsitzende der Cityinitiative Günzburg bezieht sich hier unter anderem auf das Entgegenkommen des Kulturamtes Günzburg: Gemeinsam mit Karin Scheuermann, Leiterin des Kulturamtes, wird ein musikalisches und künstlerisches Rahmenprogramm an diesen Abenden organisiert.

So ist bereits sicher, dass am ersten Sommer Shopping Abend unter anderem die beliebten Stelzenläufer aus Landsberg in ihren sehenswerten Kostümen durch die Altstadt flanieren. Im Biergarten des Forum am Hofgarten spielt ein DJ zu schwäbischen Tapas Latino und Reggaeton Musik. Zum zweiten Termin spielt das Duo Saitenklang, bestehend aus Berthold Guggenberger und Ulrich Eckardt, klassische und populäre Musik. Im September präsentiert Rod Fritz mit seiner markanten Stimme Akkustik Folk Rock.

Die alteingesessene Schaustellerfamilie Weiß baut auf der Wiese zwischen der Jahnhalle und der AOK ihren beliebten „Babyflug“ und das Mandelhaus auf. Vom Guntiafest und vom Nikolausmarkt bekannt ist der „Crêpeswagen Jakob“. Er steht an den langen Einkaufsabenden vor der Hypo-Vereinsbank am Marktplatz. Ebenfalls in der Altstadt bekannt: „Trampolin Tausend“. Das Sprunggerät wartet am Lannionplatz.

Gefreut werden darf sich außerdem auf eine geschmackvolle Weinverkostung in besonderer Atmosphäre am Frauenplatz sowie auf musikalische Unterhaltung verschiedener Kleingruppen in der Altstadt, die gewöhnlich im „On the Rocks“ aufspielen.

Weitere Informationen unter: www.wir-in-günzburg.de.

Die teilnehmenden Händler und Gastronomen:
• Angel Fashion & more, Eisenhausgasse 5
• Brillenstudio Hahn, Marktpl. 2
• Capriccio, Marktplatz 1a
• Cavallino, Marktplatz 10
• Café Kulisse, Marktplatz 9
• CECIL, Marktplatz 23
• ESPRIT, Marktplatz 18
• GünzBURGER, Bgm.-Landmann-Platz 4
• Hutter Lifestyle, Marktplatz 5
• Hutter Buch, Bgm.-Landmann-Platz 1
• Hutter Büro, Bgm.-Landmann-Platz 5
• Jeans Fritz, Marktplatz 22
• KLEEBAUR EXQUISIT, Marktplatz 1a
• Kreativ Stube, Hofgasse 24 a
• Lov’it Fashion, Marktplatz
• Manuelas Schatzkäschtle, Rathausgasse 1
• Merk 2.0, Bgm.- Landmann-Platz 9
• Müller, Bgm.- Landmann-Platz 7
• Modehaus Schild, Marktplatz 17
• Nusser Lagerverkauf, Stadtberg 2
• Nusser Mode + Tracht, Marktplatz 42
• Restaurant Delphi, Marktplatz 15
• Ristorante Guntia, Marktplatz 11
• Schild Herrenhaus, Marktplatz 3
• Schmuck & Style, Marktplatz 32
• Schuh Frick, Hofgasse 15-19
• SOUL FOOD, Jahnstr. 2
• Street One, Hofgasse 14
• Tee/Kaffee & Lifestyle, Marktplatz 11
• TREND Steinberg, Hofgasse 10
• Vanoni, Bahnhofstr. 7
• Vinothek Vineola, Marktplatz 24
• Zebrano, Bgm.-Landmann-Platz 8

Bildunterschrift: Die Sommer-Shopping-Abende werden von einem attraktiven Rahmenprogramm begleitet. Neben kulinarischen Genüssen und Musikauftritten gibt es das große Trampolin oder den „Babyflug“.

Foto: Julia Ehrlich/ Stadt Günzburg

Mehr lokale News

Lokale Anbieter
Regionale Angebote
Menü