Sommerfest „to go“ – das etwas andere Sommerfest bei Kids & Company

Kreatives Sommerfest im Kinderhaus

Corona hat vieles verändert – nicht nur im Alltag des Kinderhauses Kids&Company, sondern auch hinsichtlich zahlreicher geplanter Veranstaltungen, die aufgrund der Pandemie leider alle abgesagt werden mussten. Der Kreativität der Mitarbeiterinnen von Kids&Company ist es zu verdanken, dass die Eltern und Kinder im Kinderhaus nicht ganz auf ihr beliebtes, traditionelles Sommerfest verzichten mussten: in diesem Jahr gab es ein „Sommerfest zum Mitnehmen“! Was versteckt sich hinter einem „Sommerfest to go“?

„Wenn wir schon corona-bedingt kein normales Sommerfest feiern können, so wollten wir unseren Kindern und Eltern wenigstens eine kleine Überraschung bereiten und ein paar Anregungen mitgeben, wie sie zu Hause ihr eigenes kleines Sommerfest feiern können“, so Simone Rühlow, Leiterin des Kinderhauses Kids&Company.

Jede Familie hat ein kleines Paket bekommen in dem sie neben Rezepten für eine leckere Kinderbowle, Anleitungen für Bastelideen wie Papierflieger und Poolnoodle-Schiffchen auch Malkreide für Hüpfspiele auf der Straße, alle Zutaten für einen Eierlauf und für eine Wasserballon-Schlacht finden können. Auch ein paar Leckereien – wie Lollis, Brause, Gummibärchen, Konfetti, Seifenblasen oder auch Kindertattoos wurden für alle eingepackt.

“Wir hoffen, dass wir unseren Familien in dieser nicht einfachen Zeit eine kleine Freude gemacht haben, mit der sie alle zusammen Spaß haben können“, freut sich auch die  Vorsitzende von Kids&Company, Stephanie Denzler, über die tolle Idee.

Foto: Simone Rühlow, Kids&Company

Mehr lokale News

Menü