Vorlesestunden für Kinder im Landkreis Günzburg

Auf Anregung des Bayerischen Gesundheits- und Pflegeministeriums findet in diesem Jahr vom 13. – 22. 09.2019 die erste Bayerische Demenzwoche statt.

Ziel ist es, über die Krankheit zu informieren und den Betroffenen mit Unterstützung und Offenheit zu begegnen.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Büchereien im Landkreis Günzburg haben sich deshalb bei einem gemeinsamen Termin dazu entschlossen, Vorlesestunden für Kinder zum Thema Demenz anzubieten. Eine Auswahl von Büchern und Methoden wurden bei dem Treffen vorgestellt und können von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der verschiedenen Büchereien zu Ihren Vorlesestunden abgerufen werden.

Am 18. September 2019 lädt die Stadtbücherei Krumbach um 15:30 Uhr zu einer Vorlesestunde ein, die Stadtbücherei Burgau ebenfalls am 18. September 2019 um 16:00 Uhr.

Weitere Termine der Büchereien Leipheim, Ichenhausen, Jettingen-Scheppach, Ziemetshausen und Thannhausen werden noch bekannt gegeben.

Was für Erwachsene meist nicht leicht zu verstehen ist, ist für Kinder erst recht nur schwer nachvollziehbar: Warum verhält sich ein Mensch plötzlich nicht mehr wie bisher? Warum drehen sich gewohnte Rollen um? Was passiert da mit einem vertrauten Menschen?

Es fällt schwer, Erklärungen zu finden, die auch Kinder verstehen und nachvollziehen können.

Nähere Informationen zur Demenzwoche und der Vorlesestunde erteilt die Fachstelle für pflegende Angehörige im Landratsamt Günzburg:

Regina Schütz, südlichen Landkreis unter der Telefon Nr. 08221/95 224

Alexandra Führer, nördlichen Landkreis unter der Telefon Nr. 08221/95210

Bildunterschrift: Hinten von links nach rechts: Organisationsteam: Blank Carolin (Gesundheitsregion plus), Regina Schütz und Alexandra Führer (Fachstelle für pflegende Angehörige), Margarethe Wachter (Klinikseelsorge Krumbach) sowie im Vordergrund Mitarbeiterinnen der Büchereien im Landkreis

Foto: Judith Zech

Mehr lokale News

Menü