Das Forum leuchtet

Günzburger Firma illuminiert am Montag

In der Nacht vom 22. Juni wird das Forum am Hofgarten rot erleuchtet. Anlass ist die „night of light“, die bundesweit stattfindet.

„Mit der Aktion soll auf die aktuelle Lage der gesamten Veranstaltungsbranche aufmerksam gemacht werden“, sagt Christian Nittka vom Unternehmen „Das Lichttechnikhaus“. Die Günzburger Firma, die Leuchtmittel vertreibt, ist auf die Stadt zugegangen und hat das Forum als größte Spielstätte im Landkreis für die Aktion angefragt. Nittka wird das Haus gegen 22 Uhr von außen für eine Stunde mit leistungsstarkem Equipment illuminieren. Rainer Kurz und Raffael Rösner, Veranstaltungstechniker im Forum, sorgen mit LEDs für die Innenbeleuchtung. Das Gebäude selbst bleibt geschlossen, die Illumination können die Bürger vom Lannionplatz aus bestaunen, so die Forumsmitarbeiter.

Coronabedingt wurden im März Spiel- und Veranstaltungsstätten geschlossen; bis Ende Oktober sind Großveranstaltungen untersagt. Die Auswirkungen auf die Branche sind immens, noch ist nicht absehbar, wann und unter welchen Bedingungen eine Rückkehr zum „Normalbetrieb“ möglich sein wird. Mit der „Night of light“ soll die Situation der Spielstätten ins Bewusstsein gerückt und ein Zeichen der Hoffnung gegeben.

Bildunterschrift: In der Nacht vom 22. Juni wird das Forum am Hofgarten rot erleuchtet. Anlass ist die „night of light“, die bundesweit stattfindet.

Foto: Felicitas Macketanz/ Stadt Günzburg

Mehr lokale News

LTE All Bundles
LTE All Bundles
Regionale Angebote
Lokale Anbieter
Menü
Beyblades sind bei Kindern enorm beliebt. So finden Sie das richtige.
Geschenk-Tipp !
Zum Marktplatz
Los geht´s
Or
Powered by MasterPopups