, ,

Auszug Polizeibericht 29. Oktober: Räuberischer Diebstahl in Ichenhausen

Weitere Themen des Tages: Unfallflucht in Günzburg, Einbruch in Wohnhaus in Leipheim, Versuchter betrug in Günzburg

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Heute keine Zeugenaufrufe der Polizei

Übersicht …

  • Ichenhausen: Räuberischer Diebstahl
  • Günzburg: Geparktes Auto angefahren – Unfallflucht
  • Leipheim: Einbruch in Wohnhaus
  • Günzburg: Versuchter Betrug durch Anruf eines falschen Polizeibeamten
  • Günzburg: Versuchter Betrug

Räuberischer Diebstahl

ICHENHAUSEN. Am 28.10.2019 gegen 15 Uhr wurde eine 27-jährige Frau in einem Verbrauchermarkt im Weiler Weg dabei beobachtet, wie sie ihre getragenen Schuhe gegen ein neues Paar wechselte und ihr 27-jähriger Begleiter ihr offenbar dabei Hilfestellung leistete. Nachdem die Frau an der Kasse die neuen Schuhe nicht bezahlte, wurden sie vom Personal des Marktes angesprochen. Der Mann stieß daraufhin die Detektivin zur Seite und beide flüchteten. Die Detektivin wurde dabei nicht verletzt. Das Pärchen wurde sogleich vom Personal verfolgt und konnte auch gestellt und der alarmierten Polizeistreife übergeben werden. Bei der folgenden Durchsuchung des Mannes konnten weitere Waren des Marktes aufgefunden werden, die nicht bezahlt waren. Nachdem die beiden Personen keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben, wurden sie vorläufig festgenommen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ heute gegen den 27-Jährigen Untersuchungshaftbefehl. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

Geparktes Auto angefahren – Unfallflucht

GÜNZBURG. Gestern Vormittag kurz nach 7 Uhr parkte ein Besucher seinen Pkw Fiat auf dem Parkplatz des Freizeitparks. Als er nach ca. zwei Stunden zu seinem Auto zurückkehrte, stellte er fest, dass es am vorderen rechten Kotflügel beschädigt war. Offenbar wurde es von einem anderen Fahrzeug angefahren, wobei der Verursacher sich danach unerlaubt entfernte. Der Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro.

Einbruch in Wohnhaus

LEIPHEIM. In der Zeit vom 27.10.2019 bis 28.10.2019 brach ein bisher unbekannter Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus in der Dr.-Rau-Straße ein. Der unbekannte Täter stieg nach Aufhebeln eines Fensters in das Haus ein und durchsuchte die Räumlichkeiten. Aus zwei Räumen entwendete er einen dreistelligen Geldbetrag.

Versuchter Betrug durch Anruf eines falschen Polizeibeamten

GÜNZBURG. Am 28.10.2019 gegen 15.20 Uhr erhielt eine 31-jährige Frau den Anruf eines angeblichen „Hauptkommissar“ der Polizei, der äußerte, das zwei Verdächtige nach einem Einbruch festgenommen wurden, bei denen man angeblich Daten über die Angerufene aufgefunden hätte. Die Frau erkannte jedoch die Betrugsmasche der sogenannten „Falschen Polizeibeamten“ und legte auf.

Versuchter Betrug

GÜNZBURG. Ein bisher unbekannter Täter verschaffte sich widerrechtlich Zugriff auf das E-Mail-Konto einer 52-jährigen Frau und verschickte eine Rundmail an sämtliche gespeicherten Kontakte der Frau. Dabei gab sich der Unbekannte als die 52-jährige Geschädigte aus und bat um finanzielle Unterstützung, da sie angeblich ohne Pass und Geld im Ausland festsitze. Die Geschädigte erhielt daraufhin besorgte Anrufe ihrer Kontakte und stellte auch fest, dass sie sich in ihr E-Mail-Konto nicht mehr einloggen konnte. Nach bisherigem Stand wurde von keinem der Bekannten ein Geldbetrag bezahlt.

Mehr lokale News

Menü