Auszug Polizeibericht 5. Januar: Einbruch in Tennisclub in Günzburg

Weitere Themen des Tages: Fahren unter Alkoholeinfluss in Krumbach, Kanaldeckel ausgehoben in Ichenhausen, Parkrempler auf Krankenhausparkplatz in Günzburg

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Fahrplankasten in Brand gesetzt in Burgau, Kanaldeckel ausgehoben in Hochwang, Einbruch in Tennisclub in Günzburg

Übersicht …

  • Krumbach: Fahren unter Alkoholeinfluss
  • Burgau: Fahrplankasten in Brand gesetzt
  • Ichenhausen: Kanaldeckel ausgehoben
  • Bibertal: Auffahrunfall
  • Günzburg: Parkrempler auf Krankenhausparkplatz
  • Günzburg: Einbruch in Tennisclub

Fahren unter Alkoholeinfluss

KRUMBACH. Am Sonntag, gegen 02:30 Uhr wurde in der Bahnhofstraße eine 40-jährige Pkw-Fahrerin kontrolliert. Während der Kontrolle konnten die Polizeibeamten bei ihr Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein durchgeführter Alkohol-Test ergab einen Wert über 0,5 Promille. Die Fahrerin erwartet nun ein Fahrverbot und eine Geldstrafe.

Fahrplankasten in Brand gesetzt

BURGAU. Am 04.01.2020 gegen 23:45 Uhr steckte ein bislang unbekannter Täter einen Fahrplankasten am Burgauer Bahnhof in Brand. Ein vorbeikommender Burgauer griff beherzt ein und löschte den Brand noch vor Eintreffen der Feuerwehr. Der Sachschaden wurde auf 1500 Euro geschätzt. Zeugen, die Angaben zu der Tat machen können, sollen sich bitte bei der Polizeiinspektion Burgau unter Telefon (08222) 96900 melden.

Kanaldeckel ausgehoben

ICHENHAUSEN. Am Nachmittag des 04.01.2020, zwischen 12:00 Uhr und 18:00 Uhr wurden im Bereich der Bahnstraße in Ichenhausen, Ortsteil Hochwang mehrere Kanaldeckel am Fahrbahnrand durch bislang unbekannte Personen ausgehoben. Die Abdeckungen wurden durch eine Streife der Polizeiinspektion Günzburg wieder eingesetzt. Ein Kanaldeckel konnte jedoch nicht mehr aufgefunden werden, weshalb die Stelle vom Bauhof Ichenhausen abgesichert werden musste. Bislang erhielt die Polizei keine Kenntnis über geschädigte oder gefährdete Verkehrsteilnehmer. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Günzburg unter Telefon (08221) 919-0, erbeten.

Auffahrunfall

BIBERTAL. Am 04.01.2020 gegen 17:50 Uhr ereignete sich auf der Leipheimer Straße in Bibertal/Echlishausen ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 55-jährige Fahrerin eines Pkw wollte an der Einmündung zur St2509 nach rechts in Richtung Leipheim abbiegen und bremste hierzu ab. Ein dahinter fahrender 33-jährige Fahrzeugführer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den vorausfahrenden Pkw auf. Am Pkw des Unfallverursachers entstand ein Schaden an der Stoßstange in Höhe von circa 300,- Euro. Das Fahrzeug der 55-Jährigen wurde nach ersten Angaben nicht beschädigt.

Parkrempler auf Krankenhausparkplatz

GÜNZBURG. Am Samstagnachmittag ereignete sich auf dem Parkplatz des Kreiskrankenhauses in Günzburg ein Verkehrsunfall. Eine 30-jährige Fahrzeugführerin wollte vorwärts in eine Parklücke fahren. Hierbei touchierte sie einen daneben geparkten Pkw. An beiden Fahrzeugen entstand ein geringer Sachschaden von insgesamt etwa 200,- Euro.

Einbruch in Tennisclub

GÜNZBURG. Am 04.01.2020 zwischen 02:30 Uhr und 05:45 Uhr wurde in die Gaststätte des Tennisclubs Günzburg in der Heidenheimer Straße eingebrochen. Bislang unbekannte Täter verschafften sich durch Aufhebeln einer Terrassentür Zutritt zum Objekt. Zuvor hatten sie versucht, die Türe eines Nebeneingangs durch Aufbohren des Schließzylinders zu öffnen, was jedoch nicht gelang. Bislang ist der Polizei kein Entwendungsschaden bekannt. Bargeld befand sich nicht im Lokal. Zeugen, welche Hinweise zum Tathergang oder zum Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg unter der Telefonnummer (08221) 919-0 in Verbindung zu setzen.

Mehr lokale News

Lokale Anbieter
Regionale Angebote
Menü