, ,

Auszug Polizeibericht 9. Februar: Handy bedient – Unfall verursacht in Burgau

Weitere Themen des Tages: Fahrt unter Alkoholeinfluss in Günzburg, Brennholzdiebstahl im Bibertal, Unfallfluchten in Rettenbach und Thannhausen

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Brennholzdiebstahl im Bibertal, Sachbeschädigung an Kfz in Günzburg, Unfallflucht en in Rettenbach und Thannhausen

Übersicht …

  • Burgau: Handy bedient – Unfall verursacht
  • Günzburg: Fahrt unter Alkoholeinfluss
  • Kötz: Fahrt ohne gültige Fahrerlaubnis
  • Ichenhausen: Fahrt unter Drogeneinfluss
  • Bibertal: Brennholzdiebstahl
  • Günzburg: Sachbeschädigung an Kfz
  • Rettenbach/Thannhausen: Unfallfluchten

Handy bedient – Unfall verursacht

BURGAU. Ein 28-jähriger Pkw-Fahrer verursachte am 08.02.2020 um 09:55 Uhr einen Verkehrsunfall, weil er durch die Bedienung seines Mobiltelefons abgelenkt war. Der 28-jährige befuhr die Karlsbader Straße in südliche Richtung und achtete nicht auf die Fahrbahn, da er sein Mobiltelefon bediente. Aus diesem Grund übersah er eine 75-jährige Pkw-Fahrerin, die gerade mit ihrem Pkw rückwärts aus einem Grundstück auf die Karlsbader Straße ausgeparkt hatte und im Begriff war, anzufahren. Der 28-jährige prallte frontal gegen den Pkw der 75-jährigen. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtschaden von 4.500,- Euro. Den 28-jährigen erwartet nun ein empfindliches Bußgeld.

Fahrt unter Alkoholeinfluss

GÜNZBURG. Am Sonntag, 09.02.2020, kurz vor 02:30 Uhr bemerkte eine Streife der Polizeiinspektion Günzburg einen stark Schlangenlinien fahrenden Fahrradfahrer, der entgegen der Fahrtrichtung auf der Ausgburger Straße in Günzburg unterwegs war. Eine daraufhin durchgeführte Verkehrskontrolle ergab bei dem 28-jährigen Fahrradfahrer einen Atemalkoholwert von über 1,6 Promille. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet.

Fahrt ohne gültige Fahrerlaubnis

KÖTZ. Am 09.02.2020 kurz nach 00:30 Uhr wurde ein 39-jähriger Pkw Lenker auf der B16 im Gemeindebereich Kötz einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte der Fahrer allerdings nur einen türkischen Führerschein vorweisen, obwohl er seit mehr als zehn Jahren seinen Wohnsitz in Deutschland hat und daher seinen Führerschein schon lange hätte umschreiben lassen müssen. Den 39-jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Fahrt unter Drogeneinfluss

ICHENHAUSEN. Bei der allgemeinen Verkehrskontrolle eines 37-jährigen Pkw-Lenkers in der Günzburger Straße in Ichenhausen wurden am Samstag, 08.02.2020 kurz nach 07:00 Uhr drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein daraufhin durchgeführter Drogentest verlief positiv auf Cannabisprodukte. Daher wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt unterbunden. Da der Betroffene keinen Wohnsitz im Inland vorweisen konnte, wurde für das zu erwartenden Bußgeld eine Sicherheitsleistung erhoben.

Brennholzdiebstahl

BIBERTAL. In der Zeit vom 01.02.2020 bis zum 08.02.2020 wurde durch einen bislang unbekannten Täter von einem Gartengrundstück im Bibertaler Ortsteil Anhofen ein Ster Buchenholz entwendet. Die Polizei Günzburg bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer (08221) 9190.

Sachbeschädigung an Kfz

GÜNZBURG. In der Zeit von Freitag, 07.02.2020, 18:00 Uhr bis Samstag, 08.02.2020, 08:00 Uhr wurden in der Parkstraße in Günzburg Höhe Hausnummer 14 zwei dort ordnungsgemäß am Fahrbahnrand abgestellte Pkw zerkratzt. Der Schaden beläuft sich insgesamt auf mindestens 1.500,- Euro. Die Polizei Günzburg bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer (08221) 9190.

Unfallfluchten

RETTENBACH. Bereits am Freitag, 31.01.2020 kam es um etwa 09:20 Uhr zu einer Unfallflucht auf der Staatsstraße 2028 von Offingen in Richtung Günzburg. Dem 20-jährigen Lenker eines Pkw-Anhänger-Gespanns kam dort auf Höhe der Einmündung nach Rettenbach ein schwarzer Lieferwagen so weit auf seiner Fahrspur entgegen, dass der 20-jährige nach rechts ins Bankett ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei streifte er die Leitplanke und der Anhänger stürzte um. Der schwarze Lieferwagen setzte seine Fahrt jedoch ohne anzuhalten fort. Durch den Unfall wurden der Pkw, der Anhänger und die Leitplanke nicht unerheblich beschädigt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf mindestens 6.500,- Euro. Die Polizei Günzburg bittet unter der Rufnummer (08221) 9190 um Zeugenhinweise.

THANNHAUSEN. Im Zeitraum vom Donnerstagmittag bis Freitagmorgen wurde auf einem öffentlichen Firmenparkplatz in der Edmund-Zimmermann-Straße ein dort geparkter Pkw durch ein bislang unbekanntes anderes Fahrzeug im Bereich der Beifahrertüre angefahren und dabei beschädigt. Der Schaden beträgt circa 1.000,- Euro. Zeugen, welche Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Krumbach unter Telefon (08282) 905-0 zu melden.

Mehr lokale News

Menü