Elternkompetenz als Erfolgsfaktor in der Berufs- und Ausbildungswahl der Kinder

Informationsmesse Beruf & Studium in Günzburg (IBS) am 12. Oktober lädt explizit auch Eltern ein – unter anderem zur Gesprächsrunde „Erfolgreich durch den Bewerbungsprozess“

Eltern sind die ersten und entscheidenden Bindungs- und Bildungspartner ihrer Kinder. Auch im Laufe der fortgeschrittenen Schulzeit und dem folgenden (Aus-)Bildungsweg der jungen Menschen haben Eltern eine wichtige Rolle. Die Berufs- und Ausbildungswahl ihrer Kinder sollten Eltern aktiv begleiten. Hierzu sind aktuelle Informationen darüber wichtig, welche Berufsfelder es gerade in neuen Wirtschafts- und Tätigkeitsbereichen gibt, und was im Bewerbungsprozess heute zählt.

Eltern haben – und dies wird häufig unterschätzt – in Sachen Beruf und Studium durchaus ein Wörtchen mit zu reden.  Um unterschiedliche Fragen in Sachen Elternkompetenz in der Berufswahl geht es auf der IBS – Informationsmesse Beruf & Studium am 12. Oktober im Staatlichen Beruflichen Schulzentrum in Günzburg. Moderiert durch Axel Egermann, Geschäftsführer des Regionalmarketing Günzburg (RMG) und in Kooperation mit dem Bildungsbüro des Landkreises Günzburg findet im Rahmen verschiedener Vortragsreihen eine Gesprächsrunde  zum Thema „Erfolgreich durch den Bewerbungsprozess – was Schüler, Azubis und Eltern wissen müssen“ statt (9.00 bis 9.30 Uhr, Raum 019V). Gesprächspartner sind Peter Finkel, Bauleiter Hochbau bei der Firma Bendl in Günzburg sowie Wolfgang Weinfurter, Fachbereichsleiter Personal im Landratsamt Günzburg. Sie stehen Rede und Antwort dazu, welche Fähigkeiten bzw. „personal skills“ ihnen bei Auszubildenden besonders am Herzen liegen, was in der Bewerbung und Gesprächsvorbereitung wichtig ist und wie Eltern den Bewerbungsprozess konkret unterstützen können.

Eingeladen sind Eltern, Elternbeiräte, Fachlehrer und sonstige Interessierte. Über die Gesprächsrunde hinaus lädt die RMG an ihren Infostand auf der IBS, Stand 081a ein.

Bild: pixabay/ geralt

Mehr lokale News

Menü