Auszug Polizeibericht 07. November: Beleidigung und versuchte Körperverletzung in Ichenhausen

Weitere Themen des Tages: Stromausfall in Günzburg, Zweifacher Betrugsversuch in Bubesheim, Verkehrsunfallflucht in Günzburg, Verkehrsunfall in Günzburg, Trunkenheitsfahrt mit Pkw in Krumbach, Fahren ohne Fahrerlaubnis in Krumbach, Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss in Dürrlauingen, 2x Ladendiebstahl in Jettingen-Scheppach, Einbruch in Schrebergärten in Jettingen-Scheppach

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Verkehrsunfallflucht in Günzburg und Breitenthal, Ladendiebstahl in Jettingen-Scheppach, Einbruch in Schrebergärten in Jettingen-Scheppach

Übersicht …

  • Günzburg: Stromausfall
  • Bubesheim: Zweifacher Betrugsversuch
  • Günzburg/Breitenthal: Verkehrsunfallflucht
  • Günzburg: Verkehrsunfall
  • Ichenhausen: Beleidigung und versuchte Körperverletzung
  • Krumbach: Trunkenheitsfahrt mit Pkw
  • Krumbach: Fahren ohne Fahrerlaubnis
  • Dürrlauingen: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
  • Jettingen-Scheppach: 2x Ladendiebstahl
  • Jettingen-Scheppach: Einbruch in Schrebergärten

Stromausfall

GÜNZBURG. In der Nacht von 06.11.2020 auf den 07.11.2020 kam es in großen Teilen des Stadtbereichs Günzburg erneut zu einem längeren Stromausfall. Grund hierfür war ein Kabelschaden, der durch die Verteilerfirma im Laufe des 07.11.2020 behoben werden soll.

Zweifacher Betrugsversuch

BUBESHEIM. Bislang unbekannte Betrüger versuchten am 06.11.2020 zwei Mal, einen 78-jährigen Herrn zu betrügen. Zunächst wurde er von einem Mann angerufen, der sich fälschlicherweise als dessen Enkel ausgab und 54.000,-€ von dem Geschädigten forderte. Dieser schöpfte allerdings sofort Verdacht und legte auf. Kurz darauf wurde er erneut angerufen, diesmal meldete sich ein angeblicher „Kriminalpolizist“. Der Angerufene erkannte die Betrugsmasche „falscher Polizeibeamter“ sofort, legte auf und wählte den Notruf.

Verkehrsunfallflucht

GÜNZBURG. Am 06.11.2020 stellte eine Dame ihren Pkw zwischen 14:45 und 15:00 Uhr auf dem Netto-Parkplatz in der Augsburger Straße in Günzburg ab, um einkaufen zu gehen. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, musste sie einen frischen Schaden an ihrem Pkw feststellen. Ein Unfallverursacher wurde allerdings weder bei ihr, noch bei der Polizei vorstellig. Zeugen, die Hinweise hierzu liefern können, werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Günzburg zu wenden (08221/919-0).

BREITENTHAL. Am 06.11.2020, gegen 10:00 Uhr, kam es in der Hauptstraße zu einem seitlichen Zusammenstoß, einem sogenannten „Spiegelklatscher“, zwischen einem Sattelzug und einem Lkw mit Anhänger, bei dem zumindest der linke Außenspiegel der Sattelzugmaschine beschädigt wurde. Der Sachschaden beträgt hierbei circa 150 Euro. Der Lkw mit Anhänger setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Krumbach unter der Telefonnummer 08282/905-0.

Verkehrsunfall

GÜNZBURG. An der Kreuzung Augsburger Straße – Auffahrt B16 kam es am 06.11.2020, gegen 15:00 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Der 83-jährige Unfallverursacher stand vor dem Geschädigten an der roten Ampel. Als diese auf Grün schaltete, legte dieser aus bislang unbekanntem Grund den Rückwärtsgang ein und fuhr dem hinter ihm wartenden Fahrzeug zwei Mal vorne auf. Hierbei entstand ein Schaden von insgesamt 1000,-€.

Beleidigung und versuchte Körperverletzung

ICHENHAUSEN. Am 06.11.2020 wurde eine Frau während des Einkaufens bei einem Discounter in Ichenhausen von einem ihr unbekannten 69-Jährigen verbal und anschließend körperlich angegangen. Die Dame wurde von dem Beschuldigten aus bislang ungeklärtem Grund plötzlich massiv beleidigt. Danach versuchte der Mann, sie mit der Faust ins Gesicht zu schlagen, die Geschädigte konnte diesem Schlag allerdings ausweichen. Eine zeitnah eintreffende Polizeistreife konnte den Mann etwas beruhigen. Der Hintergrund der Aggression ist bislang weiter unbekannt. Den Herrn erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung und versuchter Körperverletzung.

Trunkenheitsfahrt mit Pkw

KRUMBACH. Am 06.11.2020, um 16:10 Uhr, wurde bei einem 44-jährigen Pkw-Fahrer bei einer Verkehrskontrolle in der Babenhauser Straße festgestellt, dass dieser unter Alkoholeinfluss stand. Da sich der Alkoholwert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit, also über 1,1 Promille, befand, wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

KRUMBACH. Am 06.11.2020, um 08:05 Uhr, wurde bei einer Verkehrskontrolle eines 56-jährigen Pkw-Fahrers in der Bahnhofstraße festgestellt, dass dieser keine Fahrerlaubnis mehr hatte. Diese war ihm im Jahr 2019 entzogen worden. Seitdem ist der Mann nun bereits zum dritten Mal fahrenderweise ohne die erforderliche Fahrerlaubnis angetroffen worden.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

DÜRRLAINGEN. Am 06.11.2020, gegen 23:20 Uhr, befuhr ein 49-jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem Kleintransporter die Hauptstraße in Dürrlauingen. Dabei übersah er einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw der Geschädigten und fuhr auf diesen auf. Der Gesamtschaden wird auf ca. 7000 Euro geschätzt. Bei der Verkehrsunfallaufnahme wurde starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest bestätigte den Anfangsverdacht. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde zur Vorbereitung der Einziehung sichergestellt. Der Mann erhielt eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholeinfluss nach dem Strafgesetzbuch.

Ladendiebstahl

JETTINGEN-SCHEPPACH. Am 06.11.2020, gegen 16:20 Uhr, verständigte die Verwalterin eines Einkaufszentrums in Jettingen-Scheppach die Polizei, da sie zwei verdächtige Frauen im Geschäft festgestellt habe. Die hinzugezogene Streife konnte zunächst die Identität der beiden Damen feststellen. Ein Abgleich mit der Videoaufzeichnung vom 04.11.2020 ergab, dass beide Damen des Diebstahls von Kleidung dringend tatverdächtig sind. Im Zuge der Beschuldigtenvernehmung ergaben sich neue Hinweise auf weitere Diebstähle durch die beiden Damen. Beide erhielten Anzeigen wegen Ladendiebstahl.

JETTINGEN-SCHEPPACH. Am 06.11.2020 kam bei einer Überprüfung der Lagerbestände einer Drogerie in Jettingen-Scheppach durch das zuständige Personal heraus, dass am 28.10.2020 insgesamt 17 Parfüms im Gesamtwert von über 600 Euro durch unbekannte Täter gestohlen wurden. Zeugen, welche Hinweise auf die Tat oder die Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Burgau, Tel.: 08222/9690-0, in Verbindung zu setzten.

Einbruch in Schrebergärten

JETTINGEN-SCHEPPACH. Im Tatzeitraum vom 06.11.2020, 02:00 Uhr, bis zum 06.11.2020, 05:15 Uhr, kam es in der Oberen Maierhofstraße in Jettingen-Scheppach zu mehreren Aufbrüchen von Gartenhütten. Dabei wurden diverse Gartengeräte bzw. –maschinen entwendet. Der Entwendungsschaden kann momentan noch nicht abgeschätzt werden. Der entstandene Sachschaden ist ebenfalls momentan noch unbekannt. Zeugen, welche Hinweise auf die Tat oder die Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Burgau, Tel.: 08222/9690-0, in Verbindung zu setzten.

Mehr lokale News

LTE All Bundles
LTE All Bundles
Regionale Angebote
Lokale Anbieter
Menü
Beyblades sind bei Kindern enorm beliebt. So finden Sie das richtige.
Geschenk-Tipp !
Zum Marktplatz
Los geht´s
Or
Powered by MasterPopups