, ,

Auszug Polizeibericht 03. Oktober: Körperverletzung mit mehreren Beteiligten in Ichenhausen

Weitere Themen des Tages: Trunkenheit im Verkehr in Thannhausen, Verkehrsunfall mit leichter Verletzung in Krumbach, Körperverletzung durch Unbekannten in Krumbach, Leistungserschleichung in Günzburg, Diebstahl eines Geldbeutels in Günzburg, Unfall beim Rückwärtsfahren in Leipheim, Unfall mit LKW in Ichenhausen, Unfall im Einmündungsbereich in Kötz, Fahrt ohne Kennzeichen in Ichenhausen

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Verkehrsunfall mit leichter Verletzung in Krumbach, Körperverletzung durch Unbekannten in Krumbach, Diebstahl eines Geldbeutels in Günzburg

Übersicht …

  • Thannhausen: Trunkenheit im Verkehr
  • Krumbach: Verkehrsunfall mit leichter Verletzung
  • Krumbach: Körperverletzung durch Unbekannten
  • Günzburg: Leistungserschleichung
  • Günzburg: Diebstahl eines Geldbeutels
  • Leipheim: Unfall beim Rückwärtsfahren
  • Ichenhausen: Unfall mit LKW
  • Kötz: Unfall im Einmündungsbereich
  • Ichenhausen: Fahrt ohne Kennzeichen
  • Ichenhausen: Körperverletzung mit mehreren Beteiligten

Trunkenheit im Verkehr

THANNHAUSEN. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in der Edelstetter Straße ein 27-jähriger Pkw Fahrer kontrolliert. Die Beamten vor Ort konnten bei der Kontrolle alkoholischen Geruch wahrnehmen. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert über 1,1 Promille. Aus diesem Grund wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige und ein längeres Fahrverbot.

Verkehrsunfall mit leichter Verletzung

KRUMBACH. Am Freitag, gegen 12:00 Uhr kam es im Kreisverkehr an der Kreuzung Bahnhofstraße / Höllgehau zu einem Verkehrsunfall. Bei der Einfahrt zum Kreisverkehrs kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkws. Durch den Unfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Eine 85-jährige Pkw-Fahrerin wurde zudem leicht an der rechten Hand verletzt. Zeugen, welche Beobachtungen zu diesem Unfall gemacht haben, sollen sich bitte unter der Telefonnummer, 08282/905111, bei der Polizei Krumbach melden.

Körperverletzung durch Unbekannten

KRUMBACH. Am Freitag, gegen 11:05 Uhr wurde eine 56-jährige Dame im Bereich der alten FOS (Bahnhofstraße) leicht verletzt. Die Dame hatte kurz zuvor eine Person angesprochen die eine Plastiktüte einfach weggeworfen hatte. Daraufhin hat sich diese Person umgedreht und der Dame unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Durch den Schlag kam die Dame zu Sturz und hat sich im Gesicht und am Knie leicht verletzt. Der Täter konnte nach dem Vorfall unerkannt in Richtung Stadtgarten weitergehen. Er wird als ca. 60 Jahre, 1,70 Meter groß und mit grau melierten Haaren beschrieben. Bei dem Vorfall war ein Pärchen mit Hund in der Nähe, die auch eventuell ein Foto des Täters angefertigt haben. Dieses Pärchen könnten wichtige Zeugen sein und werden gebeten sich bei der Polizei Krumbach zu melden. Ebenso wird nach weiteren Personen gesucht die Angaben zu diesem Vorfall machen können. Das Pärchen, sowie weitere Zeugen sollen sich bitte unter der Nummer 08282/905111 melden.

Leistungserschleichung

GÜNZBURG. Am 02.10.2020 gegen 14:45 Uhr wurden durch einen Zugbegleiter im Zug zwischen Nersingen und Günzburg zwei Personen einer Fahrkartenkontrolle unterzogen. Ein 28-Jähriger und ein 20-Jähriger konnten hierbei keinen gültigen Fahrschein vorweisen. Bei dem 20-Jährigen wurde zudem durch die hinzugezogene Streife der Polizeiinspektion Günzburg Ecstasy aufgefunden.

Diebstahl eines Geldbeutels

GÜNZBURG. Am 01.10.2020 gegen 17:00 Uhr wurde der Geschädigten in einem Verbrauchermarkt in der Augsburger Straße in Günzburg ihre Geldbörse mit 470 Euro Bargeld entwendet. Die Geschädigte legte den Geldbeutel kurzzeitig im Bereich der Tiefkühlabteilung aus der Hand. In dieser Zeit entwendete der bislang unbekannte Täter den Geldbeutel unbemerkt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg unter der Tel.: 08221/919-0 zu melden.

Unfall beim Rückwärtsfahren

LEIPHEIM. Am Freitag gegen 14:00 Uhr ereignete sich in der Dr.-Rau-Straße in Leipheim ein Verkehrsunfall. Der 35-jährige Unfallverursacher fuhr rückwärts, um sein Fahrzeug zu wenden. Hierbei übersah er die hinter ihm fahrende 23-jährige Geschädigte. Diese versuchte, durch mehrmaliges Hupen auf sich aufmerksam zu machen, was jedoch vom Verursacher nicht bemerkt wurde. Am Fahrzeug des 35-Jährigen entstand kein Sachschaden. Am Fahrzeug der Geschädigten entstand ein Schaden von ca. 2500 Euro.

Unfall mit LKW

ICHENHAUSEN. Am Freitag gegen 11:15 Uhr verursachte ein Lkw in der Marktstraße in Ichenhausen einen Verkehrsunfall, bei welchem ein Pkw beschädigt wurde. Der Fahrer des Lkws befuhr die Günzburger Straße von Hochwang kommen und wollte nach links, der Vorfahrtsstraße folgend, in die Marktstraße abbiegen. Die Durchfahrt an dieser Stelle ist jedoch für Kfz über 3,5 t untersagt. Der Auflieger des Lkws touchierte mit der linken Seite ein entgegenkommendes Fahrzeug im Frontbereich, welches dadurch beschädigt wurde. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 2500 Euro.

Unfall im Einmündungsbereich

KÖTZ. Am Freitagmorgen ereignete sich an der Einmündung Bahnhofstraße/Industriestraße in Kötz ein Verkehrsunfall. Der 59-jährige Unfallverursacher befuhr die Industriestraße und wollte nach links auf die Bahnhofstraße abbiegen. Für ihn galt an dieser Stelle „Vorfahrt gewähren“. Zur gleichen Zeit befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Traktorgespann die vorfahrtsberechtigte Bahnhofstraße. Der Unfallverursacher schätzte die Geschwindigkeit des Traktors falsch ein und fuhr in die Einmündung ein. Infolgedessen kam es zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2580 Euro.

Fahrt ohne Kennzeichen

ICHENHAUSEN. Am Abend des 02.10.2020 fiel einer Streife der Polizeiinspektion Günzburg in der Straße Zur Herrgottsruhe in Hochwang ein Kraftrad auf, welches ohne Kennzeichen unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass das Fahrzeug aktuell keine gültige Zulassung besitzt. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz sowie der Abgabenordung.

Körperverletzung mit mehreren Beteiligten

ICHENHAUSEN. In Nacht von Freitag auf Samstag kam es in der Günzburger Straße in Ichenhausen im Bereich einer Tankstelle zu einer Schlägerei zwischen mehreren Beteiligten. Grund war laut Angaben der anwesenden Personen ein vorangegangener Streit in einer Diskothek in Ichenhausen. Drei Mitglieder einer Familie schlugen zunächst auf einen 22-Jährigen ein. Als der Vater des 22-Jährigen dazwischen gehen wollte, wurde dieser ebenfalls körperlich angegangen. Unter anderem wurde er am Boden getreten und mit einer Gießkanne geschlagen. Die beiden Geschädigten erlitten Hämatome, der Vater musste aufgrund einer Platzwunde sowie Schmerzen im Kiefer ärztlich behandelt werden. Ob die beiden Geschädigten ebenfalls handgreiflich wurden, muss im Rahmen der weiteren Ermittlungen geklärt werden. 

Mehr lokale News

LTE All Bundles
LTE All Bundles
Regionale Angebote
Lokale Anbieter
Menü
Beyblades sind bei Kindern enorm beliebt. So finden Sie das richtige.
Geschenk-Tipp !
Zum Marktplatz
Los geht´s
Or
Powered by MasterPopups