, ,

Auszug Polizeibericht 05. Oktober: Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens im Bibertal

Weitere Themen des Tages: Unfallfluchten in Münsterhausen, Ichenhausen und Burgau, Einbruch in Bürogebäude in Günzburg, PKW gegen Straßenlaterne in Günzburg

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Diebstahl an einem Kraftfahrzeug in Ziemetshausen, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Münsterhausen, Einbruch in Bürogebäude in Günzburg, Verkehrsunfallflucht in Burgau

Übersicht …

  • Bibertal: Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens
  • Ziemetshausen: Diebstahl an einem Kraftfahrzeug
  • Münsterhausen: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • Günzburg: Pkw gegen Straßenlaterne
  • Ichenhausen: Unfallflucht
  • Kötz: Ware bestellt und nicht erhalten
  • Ichenhausen: Betrugsmasche „Gewinnversprechen“
  • Günzburg: Geparkten PKW angefahren
  • Günzburg: Einbruch in Bürogebäude
  • Günzburg: Vorfahrt missachtet
  • Burgau: Verkehrsunfallflucht

Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens

BIBERTAL. Am Freitag den 04.10.2019, gegen 16:45 Uhr, führte ein 62-jähriger in einer Scheune Schweißarbeiten am Pkw seines Freundes durch. Hierbei setzte sich der Innenraum des Fahrzeuges in Brand. Trotz sofortigen Löscharbeiten mittels Feuerlöscher konnte der Übergriff des Feuers von der Scheune auf das Bauernhaus nicht verhindert werden. Das Anwesen brannte vollständig ab und ist einsturzgefährdet. Keiner der Anwesenden wurde verletzt. Die Feuerwehren waren aus dem gesamten Umland mit ca. 140 Einsatzkräften vor Ort. Der Gesamtschaden des älteren Gebäudes wird auf ca. 200.000 Euro geschätzt. Die ersten Ermittlungen am Brandort wurden durch den Kriminaldauerdienst Memmingen übernommen. Die weiteren Ermittlungen zur fährlässigen Brandstiftung, werden durch die Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm geführt.

Diebstahl an einem Kraftfahrzeug

ZIEMETSHAUSEN. Im Zeitraum zwischen Donnerstagnachmittag, 16:00 Uhr, und Freitagvormittag, 11:00 Uhr, hatte eine Frau aus Ziemetshausen ihren Pkw in der Friedhofstraße abgestellt. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie fest, dass ein bislang unbekannter Täter zwei Radkappen und ein Spiegelglas entwendet hatte. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Krumbach unter der Telefonnummer 08282/9050 zu melden.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

MÜNSTERHAUSEN. Am Freitag stellte ein Pkw-Fahrer sein Fahrzeug gegen 18:40 Uhr in Münsterhausen an der Thannhauser Straße ab. Als der Mann gegen 22:45 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug zurückkam, bemerkte er einen Schaden an der linken Fahrzeugseite. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer dürfte beim Vorbeifahren den Pkw des Mannes beschädigt haben. Der Schaden beläuft sich auf ca. 600 €. Hinweise auf den Verursacher sind bislang nicht vorhanden. Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Krumbach zu melden (Tel. 08282/9050).

Pkw gegen Straßenlaterne

GÜNZBURG. Am Abend des 04.10.2019 ereignete sich an der Kreuzung Augsburger Straße/Parkstraße ein Verkehrsunfall, bei welchem eine Person verletzt wurde. Die 82-jährige Unfallverursacherin wollte von der Augsburger Straße aus nach links in die Parkstraße einbiegen. Hierbei fuhr sie alleinbeteiligt gegen eine Laterne. Durch den Unfall entstand sowohl am Fahrzeug, als auch an der Straßenlaterne ein Sachschaden, die genaue Schadenshöhe muss noch ermittelt werden. Die Dame wurde zur medizinischen Behandlung in das Krankenhaus verbracht.

Unfallflucht

ICHENHAUSEN. Am 04.10.2019 gegen 14:00 Uhr ereignete sich auf der Günzburger Straße in Ichenhausen ein Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht. Ein Wohnmobil fuhr mit einer im rechten hinteren Bereich geöffneten Klappe an einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw vorbei. Die Klappe touchierte dabei den linken Außenspiegel des Geparkten, welcher dadurch beschädigt wurde. Der Vorfall wurde von einer aufmerksamen Zeugin beobachtet, welche sich unter anderem das Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges merkte. Das Wohnmobil konnte anschließend im Bereich Ichenhausen durch eine Streife der Polizeiinspektion Günzburg ausfindig gemacht werden, ob der Fahrer den Unfall überhaupt bemerkt hat, muss noch abschließend geklärt werden. Der entstandene Sachschaden liegt schätzungsweise bei 600 Euro.

Ware bestellt und nicht erhalten

KÖTZ. Im September bestellte ein 32-jähriger im Internet einen Winkelschleifer für 90 Euro und überwies den Betrag via Paypal. Bislang erhielt er die bestellte Ware jedoch nicht, die Kontaktaufnahme mit dem unbekannten Täter verlief ergebnislos. Der Geschädigte nutzte zur Überweisung des Geldes die Funktion „Geld an Freunde und Familie senden“, weshalb er keinerlei Möglichkeiten hatte, sich die 90 Euro zurückzuholen.

Betrugsmasche „Gewinnversprechen“

ICHENHAUSEN. Am Mittwoch, den 02.10.2019 erhielt die 55-jährige Geschädigte einen Anruf, bei welchem der bislang noch unbekannte Täter angab, sie habe knapp 39.000 Euro gewonnen. Aufgrund anfallender Kosten zur Auszahlung des Gewinnes müsse sie jedoch zunächst 1000,- Euro in Form von Gutscheinen übersenden. Die Geschädigte fiel zunächst auf die Betrugsmasche herein und verschaffte dem Täter die geforderte Summe. Nachdem sie danach erneut zur Zahlung von 4000 Euro aufgefordert wurde, erkannte sie den Betrug und erstattete Anzeige bei der Polizeiinspektion Günzburg.

Geparkten PKW angefahren

GÜNZBURG. Am 04.10.2019 gegen 11:00 Uhr touchierte eine 53-Jährige beim Einfahren in eine Parklücke in einer Tiefgarage eines Supermarktes in Günzburg einen geparkten Pkw. Die Unfallverursacherin hinterließ einen Zettel und ließ das Kennzeichen mehrfach ausrufen, allerdings ohne Erfolg. Anschließend meldete sie den Unfall bei der Polizeiinspektion Günzburg, da das beschädigte Fahrzeug in der Zwischenzeit das Parkhaus verlassen hatte. Durch den aufnehmenden Polizeibeamten konnte die Geschädigte nachträglich ermittelt und kontaktiert werden. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 3300 Euro.

Einbruch in Bürogebäude

GÜNZBURG. Im Zeitraum vom 02.10.2019, 19:00 Uhr bis 04.10.2019, 08:30 Uhr wurde in das Bürogebäude der Caritas in Günzburg eingebrochen. Der bislang unbekannte Täter verschaffte sich über ein Fenster Zutritt zum Gebäude und entwendete Bargeld und mehrere Konzertkarten im Wert von insgesamt 1000 Euro. Zeugen, welche Angaben zur Tat oder Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Vorfahrt missachtet

GÜNZBURG. Im Kreuzungsbereich Ludwig-Heilmeyer-Straße/Robert-Koch-Straße in Günzburg kam es am Freitag in der Früh zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Unfallverursacher befuhr hierbei die Robert-Koch-Straße und wollte auf die Ludwig-Heilmeyer-Straße einbiegen. An dieser Stelle gilt für ihn das Zeichen „Vorfahrt gewähren“. Er übersah jedoch einen auf der Ludwig-Heilmeyer-Straße fahrenden Pkw, wodurch des zum Zusammenstoß kam. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe vom ca. 5000 Euro. (PI Günzburg)

Verkehrsunfallflucht

BURGAU. Am 04.10.19 gegen 12.45 Uhr ereignete sich auf der St. 2024 zwischen Kleinbeuren und Unterknöringen ein Verkehrsunfall. Eine 25-jährige Frau fuhr mit ihrem Pkw auf der St. 2024 in Richtung Unterknöringen. Auf Höhe des Grünguthofes überholt sie einen Traktor mit zwei Anhänger. Hierbei übersieht sie einen entgegenkommenden Pkw. Der entgegenkommende Pkw kann noch ausweichen. Beide Pkw streifen sich jedoch jeweils am linken Außenspiegel. Dadurch wird der linke Außenspiegel des Pkw der 25-jährigen abgerissen. Die Frau hält an einem Feldweg an. Der entgegenkommende Pkw fährt weiter. Von diesem Pkw ist bislang nur bekannt, dass es sich wahrscheinlich um einen dunklen Mercedes gehandelt hatte. Die Fahrerin des Traktors hält bei der 25-jährigen Frau an und erkundigt sich nach dieser. Von der Traktorfahrerin sind die Personalien jedoch nicht bekannt. Der Schaden am Außenspiegel wurde auf ca. 600,- Euro geschätzt. Unfallzeugen, insbesondere die Traktorfahrerin, werden gebeten, sich bei der Polizei Burgau (Tel: 08222/96900) zu melden.

Mehr lokale News

Menü