, ,

Auszug Polizeibericht 1. September: Pkw überschlagen in Offingen

Weitere Themen des Tages: Körperverletzung in Günzburg, Ohne Führerschein unterwegs in Ziemetshausen, auf der Heimfahrt in Streit geraten in Krumbach

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Sachbeschädigung in Günzburg

Übersicht …

  • Offingen: Pkw überschlagen
  • Günzburg: Körperverletzung
  • Leipheim/Günzburg: Verkehrsunfälle
  • Günzburg: Sachbeschädigung
  • Ziemetshausen: Ohne Führerschein unterwegs
  • Krumbach: Auf der Heimfahrt in Streit geraten

Pkw überschlagen

OFFINGEN. Am 31.08.2019, gegen 19:00 Uhr, befuhr ein 22jähriger Pkw-Fahrer die Staatsstraße 2028 zwischen Offingen und Günzburg, als er aus Unachtsamkeit nach rechts auf das unbefestigte Bankett kam. Beim Gegenlenken geriet der Pkw ins Schleudern und kam im Anschluss nach rechts von der Fahrbahn ab. In einem angrenzenden Graben überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Radweg auf der Seite liegen. Der Fahrer blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt. An seinem Pkw entstand jedoch Totalschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Körperverletzung

GÜNZBURG. In den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntag kam es in einer Diskothek in Günzburg zu einer Körperverletzung. Der 19-jährige, deutlich alkoholisierte Täter, verletze einen 23-jährigen Diskothekenbesucher am Hinterkopf. Der Geschädigte wurde zur weiteren Untersuchung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der genaue Tathergang muss durch die folgenden Ermittlungen geklärt werden.

Verkehrsunfälle

LEIPHEIM. Am gestrigen Nachmittag kam es in der Wallgrabenstraße in Leipheim zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Die 22-jährige Unfallverursacherin fuhr mit ihrem Transporter aus einem dortigen Parkplatz in den fließenden Verkehr ein und übersah dabei den von rechts kommenden Pkw des 34-jährigen Geschädigten. Die Unfallverursacherin beschädigte mit ihrer Fahrzeugfront die linke Seite des geschädigten Pkws. Dieser war durch den Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste durch eine umliegende Firma abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 8500 Euro.

GÜNZBURG. Am Samstagnachmittag gegen 14:45 Uhr kam es am Stadtberg in Günzburg zu einem Auffahrunfall. Der 41-jährige Fahrzeugführer fuhr mit seinem Pkw, vom Stadtberg kommend, auf die Kreuzung der Ulmer Straße zu und musste verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte der dahinterfahrende 45-jährige Pkw-Fahrer nicht und fuhr leicht auf den stehenden Pkw auf. Der Sachschaden beläuft sich auf 50 Euro.

Sachbeschädigung

GÜNZBURG. Im Tatzeitraum vom Donnerstag 29.08.2019, auf Freitag 30.08.2019, wurde in der Brentanostraße in Günzburg an einem ordnungsgemäß abgestellten Pkw mit einem spitzen Gegenstand der rechte Vorderreifen beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 150 Euro. Sachdienliche Hinweise werden bei der PI Günzburg unter 08221/919-0 erbeten.

Ohne Führerschein unterwegs

ZIEMETSHAUSEN. Am Samstagnachmittag, 31.08.2019, wurde durch eine Polizeistreife ein Rollerfahrer auf dem Radweg neben der B 300 kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass der 30-jährige Fahrer ohne die erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs war. Diesen erwartet nun ein entsprechendes Strafverfahren.

Auf der Heimfahrt in Streit geraten

KRUMBACH. Am Sonntagmorgen, 01.09.2019 gegen 04.30 Uhr, gerieten vier junge Mitfahrer eines Pkw, auf der Luitpoldstraße aus noch unbekanntem Grund während der Fahrt in Streit. Hierbei kam es bereits zu Körperverletzungen, weswegen die Fahrerin den Pkw stoppte. Anschließend ging der Streit außerhalb des Pkw weiter. In diesem Zusammenhang rissen zwei der Beteiligten jeweils eine Zaunlatte eines angrenzenden Grundstückes ab und attackierten die Anderen. Die Beteiligten erwarten nun Anzeigen wegen Körperverletzungsdelikten und Sachbeschädigung. Alle Beteiligten – bis auf die Fahrerin – waren alkoholisiert. 

Mehr lokale News

Menü