, ,

Auszug Polizeibericht 25. Januar: In Offingen Christusfigur vom Kreuz gerissen

Weitere Themen des Tages: Verstoß gegen nächtliche Ausgangssperre in Ursberg, Bei Durchsuchung in Thannhausen Drogen gefunden, Fahrt unter Drogeneinfluss in Ichenhausen, Schaukasten in Kötz beschädigt, Bedrohung, Körperverletzung, Besitz von Betäubungsmitteln in Günzburg, Sachbeschädigung an Kfz in Günzburg

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Schaukasten in Kötz beschädigt, Sachbeschädigung an Kfz in Günzburg

Übersicht …

  • Ursberg: Verstoß gegen nächtliche Ausgangssperre
  • Thannhausen: Bei Durchsuchung Drogen gefunden
  • Offingen: Christusfigur vom Kreuz gerissen
  • Ichenhausen: Fahrt unter Drogeneinfluss
  • Kötz: Schaukasten beschädigt
  • Günzburg: Bedrohung, Körperverletzung, Besitz von Betäubungsmitteln
  • Günzburg: Sachbeschädigung an Kfz

Verstoß gegen nächtliche Ausgangssperre

URSBERG. Bei einer Verkehrskontrolle am gestrigen Sonntag, den 24.01.2021, gegen 22.00 Uhr konnten ein 24-jähriger Pkw-Fahrer und seine 19-jährige Beifahrerin keinen nachvollziehbaren Grund für ihren Aufenthalt außerhalb der Wohnung angeben. Gegen beide Personen wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Bei Durchsuchung Drogen gefunden

THANNHAUSEN. Bei einem polizeilichen Einsatz am gestrigen Sonntag gegen 18:40 in der Brauerstraße wurde ein 31-jähriger Mann durchsucht. Hierbei konnten 25 Gramm Amphetamin aufgefunden und sichergestellt werden. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Christusfigur vom Kreuz gerissen

OFFINGEN. In der Zeit von Freitagmittag bis Sonntagabend hat ein Unbekannter eine Christusfigur von einem Feldkreuz in der Nähe der Offinger Donaubrücke gerissen. Das Fehlen der Figur wurde von einem Spaziergänger entdeckt. Die verständigte Streife der Polizei Burgau stellte fest, dass der Corpus mitgenommen wurde. Die Hände der Figur bleiben am Kreuz zurück. Das Feldkreuz wurde vor einigen Jahren von einer Offinger Bürgerin gestiftet. Der Schaden wird auf 1.500 Euro geschätzt.

Fahrt unter Drogeneinfluss

ICHENHAUSEN. Im Rahmen einer polizeilichen Verkehrskontrolle in den Abendstunden des gestrigen Sonntages ergaben sich bei einer Autofahrerin Anhaltspunkte auf eine mögliche Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit. Gesprächsweise wurde von der jungen Dame der Konsum von Cannabis und Amphetamin eingeräumt. Die Fahrt wurde unterbunden. Eine Blutentnahme angeordnet. Sollte die Blutuntersuchung die Vermutung bestätigen, erwartet die Frau ein nicht unerhebliches Bußgeld, sowie ein Fahrverbot.

Schaukasten beschädigt

KÖTZ. Im Zeitraum von Freitag, 22.01.2021 bis Sonntag, 24.01.2021 wurde der Schaukasten des Schützenvereins Wasserburg in der Ortsstraße beschädigt. Hierbei wurde die Scheibe eingeschlagen. Ein Schaden von ca. 200 Euro ist zu beklagen. Hinweise auf den oder die Täter oder verdächtige Wahrnehmungen im örtlichen/zeitlichen Zusammenhang nimmt die Polizei Günzburg unter der Tel. 08221/919-0 entgegen.

Bedrohung, Körperverletzung, Besitz von Betäubungsmitteln

GÜNZBURG. Am frühen Nachmittag des 24.01.2021 kam es in einem Einfamilienhaus zu einer Auseinandersetzung zweier Schwestern. Hierbei drohte die Jüngere der Älteren mit einem vorgehaltenen Obstmesser den Tod an. Bei der Streitigkeit stürzte die Angegriffene zudem und zog sich eine Schürfwunde am Arm zu. Im Rahmen der polizeilichen Abklärung wurde als Ausgangspunkt der illegale Drogenbesitz der jüngeren Schwester ersichtlich. Durch die Polizeibeamten konnte in dem Zusammenhang Marihuana sichergestellt werden, welches der jüngeren Dame zuzuordnen war.

Sachbeschädigung an Kfz

GÜNZBURG. Am 23.01.2021 war ein grauer Pkw Marke Opel Typ Meriva (grau) am rechten Fahrbahnrand in der Von-Burkhardt-Straße Höhe Hausnummer 1 geparkt. Als der Fahrzeugnutzer in den Abendstunden mit dem Auto losfahren wollte, bemerkte er auf der linken Fahrzeugseite zwei platte Reifen. Es steht die Vermutung im Raum, dass die Reifen durch einen unbekannten Täter angestochen wurden. Wer am Tattag verdächtigte Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise zu Tat oder Täter abgeben kann, möchte sich bitte an die Polizei Günzburg unter Tel. 08221/919-0 wenden.

Mehr lokale News

LTE All Bundles
LTE All Bundles
Regionale Angebote
Lokale Anbieter
Menü
Beyblades sind bei Kindern enorm beliebt. So finden Sie das richtige.
Geschenk-Tipp !
Zum Marktplatz
Los geht´s
Or
Powered by MasterPopups